Tag Archives: Tabelle

Eine Glatze ist FKK auf höchster Ebene.

Power Query bei Ken Puls zu lernen ist ein Genuss.

Teil II

Auch deshalb (aber nicht nur deshalb), weil er auch so gerne über Excel, Ungereimtheiten und Schwächen lästert. Hier eine kleine Auswahl seiner spöttischen Bemerkungen über Power Query & co:

Der Dialog „gruppieren nach“ ist klasse – aber er zeigt die drei Pünktchen erst dann, wenn man mit der Maus darüber fährt.

Importiert man einen Bereich nach Power Query wird daraus eine Tabelle!?! Der Name der Tabelle: Tabelle1!

Scheiss auf’s Pferd – echte Männer kommen auf dem Motorrad.

Bulgarian Excel Days 2019.

Großartig.

Masterclass bei Ken Puls über Power Query: https://www.exceldays.itraining.bg/en/about-masterclasses/

Klasse. Auch er nörgelt gerne: Beispielsweise darüber, dass man beim Erstellen einer Tabelle ([Strg] + [T] oder als Tabelle formatieren oder Einfügen / Tabelle nicht den Namen der (neuen) Tabelle eingeben kann:

Wahrheit war leider ausverkauft, aber es gibt noch Lügen, Verrat und Enttäuschung, Masken gibt es im Sonderangebot.

Hallo Rene,

hier ist wieder der Max. Und (natürlich) eine Frage .. die ich trotz relativ intensiver Suche in den verschiedenen Blogs nicht beantwortet bekommen habe – daher als letzte Option Du als Spezialist für alle Fragen.

Es geht immer noch um meinen monatlichen Report an die Geschäftsleitung, das sind inzwischen 11 Tabs mit Tabellen, die ich alle als pdf in einem (!) Dokument ausdrucken will (und auch bisher konnte).

War auch kein Problem, mit Strg alle tabs markieren (jedes Tab hat den Druckbereich festgelegt), auf PRINT und ‚Microsoft Print to PDF auswählen, pdf Namen und Speicherort auswählen –> fertig.

 

Jetzt habe ich ein neues Tab zwischen die bestehenden hinzugefügt (unten im Screenshot das blaue ‚Overture‘ tab) und seitdem druckt der pdf printer das nur noch bis vor diesem Tab (tab 1 bis 8)

dann geht wieder das Fenster auf das einen neuen file Namen von mir haben will, dann wird dieses tab als pdf gedruckt und abgespeichert (tab 9)

und last but not least dann wieder einen neuen Namen und der Rest (tab 10 bis 12).

 

In der Druckvorschau werden aber alle Seiten von tab 1 bis tab 12 (insgesamt 34 Seiten) angezeigt. Aber ich schaffe es nicht das als ein Dokument in ein pdf zu verwandeln, sondern es wird in 3 dokumente zerstückelt:

  • Pdf 1: tab 1 ‚TOC‘ bis tab 8 ‚CCC/PMO‘
  • Pdf 2: tab 9 ‚Overture‘
  • Pdf 3: tab 10 ‚MKT‘ bis tab 12 ‚EMEA TSS‘

 

Lass mich wissen ob meine Erklärung halbwegs verständlich ist, evtl. weisst du ja wo es hakt.

Danke und schöne Grüße aus Regensburg,

Max

####

Hallo Max,

 

da hast du ein schönes Excel-Feature gefunden! Ich kann es nachvollziehen. Ich habe es zuerst an einer Datei getestet, die auf meinem Rechner liegt und mehrere Tabellenblätter beinhaltet. Habe ein neues Blatt hineinkopiert. Dann habe ich eine neue leere Datei erzeugt; aus einer anderen Datei (genauer: aus zwei anderen Dateien) ein Tabellenblatt eingefügt. Gleiches Verhalten wie bei dir: ich werde drei Mal zum Speichern aufgefordert. Ich verwendet Adobe Acrobat zum Erstellen eines PDF.

Ich schaue in den Visual-Basic-Editor und sehe dort, dass die Blätter nicht an der Stelle eingefügt wurden wie in Excel, sondern alphabetisch (also Sheet vor Tabelle). Und eben diese Mischung aus englisch und deutsch macht Excel und PDF schwierig: Sheet in Sheets klappt; Tabelle in Tabellen klappt. Aber die Mischung ist explosiv!

Lösche ich das neu eingefügte Blatt, so ist der Spuk weg! Umbenennen des Codenamens von Sheet in Tabelle oder umgekehrt nützt leider nichts. Ebenso wenig hilft es die Blätter in eine neue Datei zu kopieren …

Heißt: das muss wohl ein Bug in Excel sein!

Ich wüsste auch keine Lösung dafür – habe ich bisschen probiert …

Heißt: wenn du kannst – kopiere nicht das Blatt, sondern nur den Inhalt in ein neues Blatt, das in der Datei erzeugt wurde.

Liebe Grüße

Rene

Old age is no place for sissies. (Bette Davis)

So schnell kann man alt aussehen. Versuchen Sie mal Folgendes:

Erstellen Sie eine Liste und formatieren Sie diese als intelligente Tabelle.

Legen Sie einen Datenschnitt fest.

Tragen Sie neben der Tabelle Kriterien ein und filtern die Tabelle mit Hilfe des Spezialfilters („Erweitert“) an eine andere Stelle.

Und schon ist der Datenschnitt veraltet! So schnell geht es!

Zum Glück kann man ihn wieder aktualisieren.

„Bunt ist meine Lieblingsfarbe.“ (Walter Gropius)

Gestern in der Excelschulung wurde eine schöne Frage gestellt:

Warum formatiert er die Tabelle nicht mit der Farbe, dessen Schema ich auswähle? Beispielsweise Blau.

Kein bunt?

Kein bunt?

Die Antwort erhielt ich durch eine Gegenfrage:

„Haben Sie die Liste als Tabelle formatiert, dann wieder in einen Bereich konvertiert und anschließend wieder zu einer Tabelle gemacht?“ – „Ja“ – „Klar – beim Zurückkonvertieren bleiben die Farben erhalten – nun ist die Tabelle »hart« formatiert.

Verbinden verboten

Hallo zusammen.

Warum darf ich nicht verbinden? Bei dem Text „Festhallen“ hat es ja irgendwie funktioniert …

Zellen verbinden - funktioniert nicht

Zellen verbinden – funktioniert nicht

Die Antwort: Schauen Sie mal genau hin: Die Tabelle ist als „Tabelle“ formatiert – das heißt: Excel hält den Bereich zusammen. Und: bei den oberen Zellen wurde nicht verbunden, sondern im Dialog „Ausrichtung“ wurde die Option „Über Auswahl zentrieren“ verwendet.

Tabellen sind praktisch - aber leider kann man nicht alles mit ihnen machen.

Tabellen sind praktisch – aber leider kann man nicht alles mit ihnen machen.

Kann INDIREKT keine Tabellen?

Hallo. Ich habe eine Frage. Ich weiß, dass Excel nicht alles kann. Aber fragen kann man ja mal.

Ich habe für meinen Chef eine Liste in Excel erstellt. Habe über Erstellen / Tabelle eine Tabelle daraus gemacht. So weit, so gut.

Die Tabelle

Die Tabelle

Ich klicke in eine andere andere Zelle nebenan und erzeuge eine Summe:

Eine Spalte wird summiert.

Eine Spalte wird summiert.

Die Formel lautet:

=SUMME(Tabelle1[April])

Über ein Dropdownfeld kann man die Monate auswählen:

Die Monatsliste

Die Monatsliste

Und nun meine Frage. Eigentlich liebe ich die Funktion INDIREKT. Eine prima Sache. Aber kann sie nicht diese Formel zusammenbauen? Etwas so:

=SUMME(„Tabelle1[„&INDIREKT(„O2″)&“]“)

INDIREKT liefert einen Fehler.

INDIREKT liefert einen Fehler.

Die Antwort: Nein – nicht ganz – Sie müssen die Anführungszeichen anders setzen und INDIREKT VOR den gesamten Text stellen. Wenn Sie Formel wie folgt zusammenbauen, dann klappt es:

=SUMME(INDIREKT(„Tabelle1[„&O2&“]“))

Natürlich kann INDIREKT das.

Natürlich kann INDIREKT das.

 

Zwei Listen in einer Tabelle?

Hallo Herr Martin,

Wenn ich in der Tabelle Spalte P filtere (alles außer 1), danach die Spalten AR (nur 11) und AS (nur 2014) filtere, fliegt der Filter in P irgendwie raus, obwohl das Filterzeichen in der Spaltenbeschriftung angezeigt ist. Das habe ich bis dato noch nie gehabt.

filtern20150127_2

Keine Tabelle

 

Tabelle

Tabelle

Die Antwort: Werfen Sie eine Blick in Ihre Liste. Es fällt auf, wenn Sie in den blauen, linken Teil klicken, dass dort die Registerkarte Tabellentools / Entwurf auftaucht. Im rechten Teil nicht. Sie haben Daten aus einer Datenbankabfrage nach Excel eingefügt – diese wird nun als Tabelle identifiziert. Sie können nicht den linken UND den rechten Bereich gleichzeitig filtern.

Die Lösung: Wandeln Sie die Tabelle über die Registerkarte Tabellentools / Entwurf Schaltfläche „In Bereich konvertieren“ um. Schalten Sie die ZWEI Filter aus und dann einmal EINEN Filter über die gesamte Liste wieder ein. Dann klappt es.

Getrennte Bereiche

Getrennte Bereiche

In Bereich konvertieren!

In Bereich konvertieren!

Filter ausschalten und wieder einschalten

Filter ausschalten und wieder einschalten