Tag Archives: Gruppe

Liebst du mich? — Mmmmhmm — Moment – ich mach mal das Klebeband weg.

Einzelplatzschulung. Oder „Coaching“, wie es auf Deutsch heißt. Ein älterer Herr möchte die Grundlagen der Anwendungsprogramme lernen.

Wir beginnen mit Outlook. Die Möglichkeit einen Screenshot zu erstellen und in eine Mail einzufügen gefällt ihm. Ich erkläre ihm das Vorgehen:

Es funktioniert auch in anderen Programmen, erläutere ich und zeige ihm Excel. In der Registerkarte „Einfügen“ fällt sein suchender Blick auf die Mitte der Registerkarte, wo „Screenshot“ auch in Outlook zu sehen war. Kein Screenshot!

Ein Blick streift nach recht – kein „Screenshot“-Symbol. Ah – etwas weiter links – DA werden wir fündig.

Und PowerPoint? Dort finden das Symbol noch weiter links:

Immerhin: in allen Anwendungsprogrammen (auch Word) befindet sich dieses Symbol in der Gruppe „Illustrationen“.

Um die Suche zu erleichtern, erläutere ich ihm das Windows-eigene Programm „Snipping Tools“.

Falls ihr mich sucht – ich bin etwas zu weit gegangen …

Nun sind es schon drei.

Ich habe drei Faktoren gefunden, warum die Gruppen „Datentypen“ nicht angezeigt werden. In Microsoft 365 gibt es Datentypen:

Oder eben auch nicht. Sollten sie nicht vorhanden sein, kann das folgende Ursachen haben:

  • Keine Internetverbindung
  • Kein gültiger Anmeldename
  • Die englische Sprache wurde nicht installiert:

DANN werden die Datentypen auch nicht angezeigt:

Danke an Thomas Maier für den dritten Hinweis.

Lass uns heute Weihnachten feiern – was weg ist, ist weg!

Das Thema „Datentypen“ in Excel beschäftigt mich weiterhin. Zuallererst mein Bedauern darüber, dass die Symbole – genauer – die Gruppe verschwindet. Aber wann?

Wie ich bereits geschrieben habe: wenn keine Internetverbindung vorliegt.

Aber auch in folgendem Fall: Datentypen sind da:

Ich melde mich von meinem Konto ab:

Datentypen sind weg!

Und: ich vermute, dass noch viele weitere Faktoren eine Rolle spielen, ob die Gruppe sichtbar oder unsichtbar ist …

Binden und Tampons bleiben wohl trotz Steuersenkung gleich teuer. Die Konten der Hersteller sind jetzt noch saugfähiger.

Hallo,

ich habe ein Tool gebaut wo ich im Namensmanager auf die Funktion Bereich.Verschieben nutze, um das Diagramm dynamisch zu gestallten.

Nun möchte Ich die Mappe vor neugierigen Blicken schützen. Über Blatt- und Arbeitsmappeschützen klappt das auch ausreichend, allerdings ist der Namensmanager komplett einsehbar.

Haben Sie eine Idee, wir ich den Namensmanager verbergen kann?

Ich freue mich von Ihnen zu hören.

Viele Grüße,

Hallo Herr W.,

das Ausblenden funktioniert. Leider nicht das Symbol, aber die Gruppe „Definierte Namen“. Haben Sie die Excel-Datei schon einmal entzippt und nachgeschaut?

In der Datei „.rels“ im Ordner _rels muss ein Verweis auf die Datei stehen:

<Relationship Id=“rID4″ Type=“http://schemas.microsoft.com/office/2006/relationships/ui/extensibility“ Target=“ribbon/ribbon.xml“/>

In der Datei ribbon.xml wird die Gruppe ausgeblendet:

<ribbon startFromScratch=“false“>

    <tabs>

      <tab idMso=“TabFormulas“>

        <group idMso=“GroupNamedCells“ visible=“false“>

        </group>

      </tab>

    </tabs>

  </ribbon>

Kommen Sie damit klar?

Schöne Grüße

Rene Martin

PS: Der Anwender kann den Namensmanager immer noch über [Strg] + [F3] öffnen. Das könnte man mit VBA wegprogrammieren. Dann könnte er immer noch ein Symbol in die Symbolleiste für den Schnellzugriff legen …

Auf dem Boden der Tatsachen liegt eindeutig zu wenig Glitter.

Lustig: Heute in der Excel-Schulung: Thema: Listen, große Tabellen, Datenmengen.

Ich beginne den Unterricht mit ein paar nützlichen  Tastenkombinationen:

* [Strg] + [Ende] und [Strg] + [Pos1]: Bewegen zum Ende und Anfang und Ende der Tabelle

* [Strg] + [↓]: Bewegen zum letzten gefüllten Eintrag der Spalte (Analog die anderen Pfeiltasten)

* [Shift] + [Strg] + [Ende], [Shift] + [Strg] + [Pos1], [Shift] + [Strg] + [↓]: Markieren bis zum Ende der Spalte oder der Tabelle

* [Strg] + [*]: Markieren des zusammenhängenden Bereichs

Danach wollte ich die (intelligente) Tabelle zeigen und bat die Teilnehmer über Einfügen / Tabelle eine solche zu erstellen. Eine Teilnehmerin sagte, dass sie keine Tabelle erstellen kann – das Symbol sei „ausgegraut“ (inaktiv):

Die Lösung habe ich schnell gefunden: Beim Ausprobieren der Tastenkombinationen hatte sie aus Versehen

[Shift] + [Strg] + [Bild↓] gedrückt: mit [Strg] + [Bild↓] bewegt man sich zum nächsten Tabellenblatt; mit [Shift] + [Strg] + [Bild↓] markiert man bis zum nächsten Tabellenblatt. Erkennbar an den beiden weiß formatierten Registerkarten und an dem Text „Gruppe“ in der Titelzeile.

Das Problem will ich nicht, zeig mir das Nächste!

Ich habe in einer Datei mehrere Tabellenblätter. Ich arbeite gerne mit dem Gruppierungsmodus: markiere mehrere Blätter und ändere nun blattübergreifend Spaltenbreite, Zellformate, Kopf- und Fußzeile, etc. Leider ist es mir nicht möglich in der Umbruchvorschau die Seitenbreite zu verändern.

20161109gruppe

Die Antwort: Sorry, DAS geht leider nicht. Ebenso wenig wie mehrere Blätter gleichzeitig schützen nicht funktioniert. Sie können allerdings Einstellungen über Seitenlayout / Seite einrichten vornehmen.