Tag Archives: nicht vorhanden

In einem Meeting einen Zettel hochhalten: „Sprecht ganz normal weiter! Wir werden abgehört! Lasst euch nichts anmerken!“

Lieber Rene

Wie geht es dir? Ich habe wieder mal eine Frage:

Im Anhang findest du eine Tabelle. Was ich möchte ist folgendes:

Ich möchte wissen, welche Zahlen zwischen der kleinsten und der grössten Zahl alle noch fehlen. Am liebsten hätte ich alle fehlenden Zahlen in einer Spalte.

Herzliche Grüsse

Andreas

Hallo Andreas,

ich verstehe nicht ganz – in der Liste befinden sich keine Zahlen, sondern Texte. Texte der Form CHE-xxx.yyy.zzz

Was heißt in diesem Zusammenhang „die kleinste und die größte Zahl“?

LG ::  Rene

Lieber Rene

CHE-000.000.000 (kleinst mögliche), CHE-000.000.001 …..  CHE-999.999.999 (grössmögliche).

Vielleicht sollte ich besser „Nummern“ schreiben, das „CHE-“ könnte man auch weglassen, man könnte auch die Punkte durch tausender Trennzeichen ersetzen, damit es  Zahlen werden: 000’000’001 bis 999’999’999

In der Matrix hat es eine Auswahl von möglichen „Nummern“, eine „Nummer“ ist die Grösste, eine die Kleinste, dazwischen hat es in der Matrix welche, aber es fehlen auch welche. Ich möchte gerne alle Nummern, von der kleinsten Nummer bis zu Grössten Nummer, die mir noch fehlen und so, dass ich Sie in einer Spalte habe und sortieren kann.

Konnte ich mich verständlich ausdrücken?

Herzliche Grüsse Andreas

Hoi Andreas,

kurz nachgeschaut:

die kleinste „Zahl“ in deiner Liste ist CHE-100.000.058, die größte: CHE-499.992.187. Das heißt: wir müssten fast 500 Millionen Zahlen prüfen.

Ich habe es mal mit den Zahlen zwischen 100.000.000 und 101.000.000 versucht – bei einer Formel (bist du drin? -> Zählenwenn) geht Excel in die Knie. Nicht auszudenken, wenn du das in einer Spalte „zusammengefasst“ haben möchtest und das ganze x 500!

Da stürzt Excel ab.

Ich würde es entweder mit PowerQuery lösen oder mit VBA.

Liebe Grüße

René

Hoi Rene

1.000 Dank!

Ich prüfe das nochmals…

Herzliche Grüsse

Andreas

Falls ihr mich sucht – ich bin etwas zu weit gegangen …

Nun sind es schon drei.

Ich habe drei Faktoren gefunden, warum die Gruppen „Datentypen“ nicht angezeigt werden. In Microsoft 365 gibt es Datentypen:

Oder eben auch nicht. Sollten sie nicht vorhanden sein, kann das folgende Ursachen haben:

  • Keine Internetverbindung
  • Kein gültiger Anmeldename
  • Die englische Sprache wurde nicht installiert:

DANN werden die Datentypen auch nicht angezeigt:

Danke an Thomas Maier für den dritten Hinweis.

Griechischer Dichter mit „A“? – „Achilles! – Der ist bekannt wegen seiner Ferse.“

Schon mehrmals in diesem Jahr bin ich über folgende Frage gestolpert: „Warum zeigt Microsoft Excel manchmal Datentypen an, manchmal nicht?“

Manchmal ohne …
Manchmal mit Datentypen!?!

Die Lösung (oder: eine der Lösungen) findet sich in der Taskleiste: Die Datentypen setzen eine Internetverbindung voraus. Ist diese nicht vorhanden, gibt es auch keine Datentypen – heißt: wird die Gruppe ausgeblendet!