Tag Archives: TEXTVERKETTEN

Warum sind Blondinenwitze immer so kurz? – Damit auch Männer sie verstehen!

Lieber Herr Martin,

Excel nervt nicht, ich weiß nur noch nicht ob es kann was ich gerne hätte.

Ich müsste Zellen in Spalten verknüpfen, wenn diese einer Bedingung in einer anderen Zelle

Entsprechen. So wie SummeWENN ich diese Zellen zusammenaddieren kann ist die Frage ob

Ich den Inhalt der Zellen auch verkettet ausgeben kann.

Vielen Dank

Bevor ich eine Antwort gebe, Frau L.,

zwei Gegenfragen: sind die Daten sortiert (nach den Kategorien, nach denen sie gruppiert werden sollen) und: haben Sie die Funktionen FILTER und EINDEUTIG? Haben Sie XVERWEIS? (damit geht es „recht einfach“)

Liebe Grüße

Rene Martin

So ist es mir recht,

leider kein XVERWEIS und kein WENNS… hoffe auf ein besseres 2021…

Eindeutig? Index? Geht nicht mit Liste sondern nur Matrix oder Bezug, damit kenn ich mich nicht aus…

Gruppiert nach der Nummer insofern dass sie untereinander geschrieben wurden (händisch…) allerdings Filter vorhanden

Die erste Spalte soll als Referenz herangezogen werden die letzte Spalte beinhaltet die Informationen die ich gerne zusammen verkettet hätte, also

Für 20-44 sollte dort MFM, MFM; CPS, PIB stehen, fantastisch wäre, wenn jeder Wert nur 1x vorkommen würde, aber soweit wage ich nicht zu träumen…

Beim Trennzeichen wäre ich emotional flexibel

Die erste Spalte wird in einem Übersichtssheet sozusagen als Einzeiler ausgegeben.

Vielen Dank

Hallo Frau L.,

ich hoffe, Sie haben die Funktion TEXTVERKETTEN. DAMIT klappt es.

Entweder Sie setzen eine Pivottabelle auf die Liste auf, gruppieren die Daten und verketten dann die Infos der letzten Spalte. Dann haben Sie allerdings Duplikate.

Oder Sie erstellen zwei Pivottabellen: eine für die gruppierten Infos der ersten Spalte und eine mit den Werten der ersten und letzten Spalte. Und verketten so die Texte.

Die erste Formel lautet:

=TEXTVERKETTEN(„;“;FALSCH;BEREICH.VERSCHIEBEN($I$1;
VERGLEICH(L2;$A$2:$A$27;0);0;
VERGLEICH(L2;$A$2:$A$27;1)-
VERGLEICH(L2;$A$2:$A$27;0)+1))

Die zweite:

=TEXTVERKETTEN(„;“;FALSCH;BEREICH.VERSCHIEBEN($M$31;
VERGLEICH(O32;$L$32:$L$51;0);0;
VERGLEICH(O32;$L$32:$L$51;1)-
VERGLEICH(O32;$L$32:$L$51;0)+1))

Klappt das? Ist es das, was Sie möchten?

Sommer kommt – fuck the Pullis!

Das Telefon klingelt.
„Hallo René, ich bin’s: Angelika. Hast du mal nen Moment Zeit?“

Kennt ihr Gespräche, die so beginnen? „Hast du mal einen Moment Zeit?“ Das dauert normalerweise sehr, sehr lange. Egal – ich nehme mir die Zeit für Angelika.

„Jep, schieß los – was gibt’s?“
„Ach mein Excel nervt wieder! Ich bereite gerade eine Schulung vor. Excel zeigt mir immer nur die Formeln an, nicht die Ergebnisse. Ich bin völlig verzweifelt; ich weiß nicht, was ich machen soll!“
„Hast du die Formel-Anzeige eingeschaltet? – Formeln / Formeln anzeigen.“
„Ne, da habe ich schon geschaut.“
„Wie sind denn die Zellen formatiert? Wie lautet das Zahlenformat“
„Na – als Standard sind sie formatiert!“
„Mach mal einen Doppelklick auf die Zelle mit der Formel! Und dann [Enter]“
„Ach – jetzt geht es! Was war das?“
„Ich frag mal zurück: was hast du gemacht?“

„Also von vorne. Ich bereite gerade die Excelschulung für nächste Woche vor. Ich habe eine Liste mit Telefonnummern:

Ich füge Spalten ein und zeigen den Teilnehmern den Assistenten Daten / Text in Spalten.

Dann will ich die Teile wieder zusammenbauen. Und: egal, was ich verwendet habe: das &-Zeichen, VERKETTEN, TEXTKETTE, TEXTVERKETTEN … immer die Formel statt das Ergebnis!“

„Klar! Du hast die Telefonnummern als Text formatiert.“ Durch das Spalten Einfügen übernimmst du das Textformat. Und deshalb rechnet die Formel nicht mehr, sondern wird als Text eingefügt.“

„René – danke! Ich wusste doch, dass Excel nervt. Und dass du mir helfen kannst!“

Hatte neulich Stress. Sagte cool: „Fass mich nicht an – ich kann Kibotu“. Muss ja keiner wissen, dass das Kinderbodenturnen heißt.

Hallo Rene, ich mache zurzeit Ihre Ecel Schulung Tipps & Tricks, bis jetzt bin ich begeistert, vielen Dank. Eventuell können Sie mir mit einer Formel helfen? Ich habe zwei Tabellenblätter und möchte Emailadresse, die in Blatt 1 in Spalten aufgelistet sind, zu Blatt 2 einen automatischen Bezu herstellen, sodass dort in einer Zelle die EMailadressen automatisch erscheinen, wenn ich sie in Blatt 1 eingetippt habe. Ich danke bereits für Ihre Hilfe.

Hallo Anna, wenn sich der Cursor auf der Zelle befindet, wo die Email-Adresse stehen soll, genügt ein „=“, dann ein Klick auf das erste Tabellenblatt und ein zweiter Klick auf die Zelle, in der sich die Mailadresse befindet. Achtung: Nicht zurückklicken! Sondern mit [Enter] bestätigen! Dann steht in der Zielzelle beispielsweise =Tabelle1!C3 Hilft das? Oder denke ich zu einfach? schöne Grüße Rene Martin

Lieber Rene,    danke für die supr schnelle Antwort.  Es ist leider doch ein wenig komplizierter, aber ich denk für Sie ebenfalls problemlos zu lösen. Ich füge ein Beispieldokument ein zum besseren Verständnis.  Aus Tabelle1 möchte ich automatische alle Email-adressen von Runde 1 in aufgelistet in ein Zelle im Tabellenblatt ‚Mailverteiler‘ auflisten.  Wie lautet die Formel des Zellbezugs?   Besten Dank für Ihre Hilfe.

Hallo Anna, hast du eine neueres Excel? Und dort die Funktion TEXTVERKETTEN? Damit geht es LG  ::  Rene