Tag Archives: &

Sommer kommt – fuck the Pullis!

Das Telefon klingelt.
„Hallo René, ich bin’s: Angelika. Hast du mal nen Moment Zeit?“

Kennt ihr Gespräche, die so beginnen? „Hast du mal einen Moment Zeit?“ Das dauert normalerweise sehr, sehr lange. Egal – ich nehme mir die Zeit für Angelika.

„Jep, schieß los – was gibt’s?“
„Ach mein Excel nervt wieder! Ich bereite gerade eine Schulung vor. Excel zeigt mir immer nur die Formeln an, nicht die Ergebnisse. Ich bin völlig verzweifelt; ich weiß nicht, was ich machen soll!“
„Hast du die Formel-Anzeige eingeschaltet? – Formeln / Formeln anzeigen.“
„Ne, da habe ich schon geschaut.“
„Wie sind denn die Zellen formatiert? Wie lautet das Zahlenformat“
„Na – als Standard sind sie formatiert!“
„Mach mal einen Doppelklick auf die Zelle mit der Formel! Und dann [Enter]“
„Ach – jetzt geht es! Was war das?“
„Ich frag mal zurück: was hast du gemacht?“

„Also von vorne. Ich bereite gerade die Excelschulung für nächste Woche vor. Ich habe eine Liste mit Telefonnummern:

Ich füge Spalten ein und zeigen den Teilnehmern den Assistenten Daten / Text in Spalten.

Dann will ich die Teile wieder zusammenbauen. Und: egal, was ich verwendet habe: das &-Zeichen, VERKETTEN, TEXTKETTE, TEXTVERKETTEN … immer die Formel statt das Ergebnis!“

„Klar! Du hast die Telefonnummern als Text formatiert.“ Durch das Spalten Einfügen übernimmst du das Textformat. Und deshalb rechnet die Formel nicht mehr, sondern wird als Text eingefügt.“

„René – danke! Ich wusste doch, dass Excel nervt. Und dass du mir helfen kannst!“

Einsam bist du klein aber gemeinsam …

Geht das nicht?

Ich habe eine Liste. darin befinden sich in einer Spalte Vornamen, in einer anderen Nachnamen. Das Verketten mit

=D2&E2

klappt hervorragend. Aber – darf ich denn kein Leereichen zwischen Vor- und Nachname schreiben. Ohne – das wäre schon ganz schön doof.

Verketten

Verketten

Die Antwort: Natürlich geht es. Aber Sie dürfen nicht das Leerzeichen direkt eingeben, sondern müssen es als Leerzeichen kennzeichnen. Also so

=D2&“ „&E2

Dann funktioniert es. Und: Vergessen Sie nicht das zweite Verkettungszeichen „&“!

Übrigens: Ich finde es erstaunlich, dass Excel das Leerzeichen akzeptiert – eigentlich sind Leerzeichen in Formeln verboten und werden mit einer Fehlermeldung quittiert!