Tag Archives: Seite einrichten

Es gibt Tage, da trete ich nicht ins Fettnäpfchen. Da falle ich in die Fritöse.

Kennst du Anrufe, die beginnen mit einem „hast du mal einen Moment Zeit?“ oder: „störe ich gerade?“

Richtig: Angelika rief am Wochenende an. Meine Kollegin Angelika. Sie bereitet gerade einen Excel-Makro-Kurs vor und suchte einige gute Gedanken für Befehle, die man mit dem Makrorekorder aufzeichnen könne. Dabei stieß sie auf die benutzerdefinierte Kopfzeile.

„Sag mal“, fragte sie, „wenn ich in der Kopfzeile aufzeichne: Seitennummerierung, Datum, Dateiname und Tabellenblattname passiert etwas ganz Komisches.“

Zuerst glaubte ich es nicht. Also – auch aufgezeichnet:

Ich lasse das Makro laufen:

Das Ergebnis verblüfft:

Und noch einmal:

Und wieder:

Und wieder. Und wieder. Und wieder ….

Ich schaue im Code nach:

[...]
    With ActiveSheet.PageSetup
        .LeftHeader = "&P / &N"
        .CenterHeader = "&D / &T"
        .RightHeader = "&Z&F / &A"

Eigentlich alles okay. Ich habe keine Ahnung, was hier passiert!

Ich rate Angelika, im Makrokurs nur den Firmennamen als Text aufzuzeichnen. Das klappt!

Okay – für Datum und Uhrzeit stehen die VBA-Befehle Date und Time zur Verfügung; für den Dateiname ActiveWorkbook.Name (oder Fullname), für den Blattnamen ActiveSheet.Name, aber für die Seitennummer? Ich weiß keine Lösung.

Danke an Angelika Meyer für diesen Hinweis!

Und nur wenig nach der Veröffentlichung des Artikels erreicht mich ein Kommentar von Ernst. Großartig – DAS ist des Rätsels Lösung! Hier sein Kommentar:

Hallo Rene,

dieses eigenartige Verhalten tritt bei mir (Excel 2019) nur dann auf, wenn vor dem Festlegen der PageSetup-Eigenschaften die Application.PrintCommunication-Eigenschaft auf False gesetzt wird. Wenn die Kommunikation mit dem Drucker nicht abgeschaltet wird, tritt dieses Verhalten nicht auf.

Bei der Makroaufzeichnung werden die Befehle
Application.PrintCommunication = False und Application.PrintCommunication = True
verwendet.

Bei Microsoft steht wohl folgender Hinweis:

Legen Sie die PrintCommunication-Eigenschaft auf False fest, um die Ausführung von Code zu beschleunigen, mit dem PageSetup-Eigenschaften festgelegt werden.

Legen Sie die PrintCommunication-Eigenschaft nach dem Festlegen der Eigenschaften auf True fest, um alle im Cache vorhandenen PageSetup-Befehle auszuführen.

Scheinbar klappt dies nicht richtig.

Salü

Ernst

Siri – warum bin ich Single? – *Siri öffnet die Frontkamera*

Ich suche gerade nach einer Lösung: Bei mir ist plötzlich der Zoom in der Seitenansicht eingeschränkt. Früher sah ich eine ganze Seite bei Druckvorschau. Jetzt ist der Zoomfaktor größer und ich muss zum unteren Seitenrand skrollen.

Hat jemand eine Idee, wie man das wieder ändert? Hatte das gleiche Problem vor Jahren schon mal, aber Google findet leider diese Seite nicht mehr….

Hallo Peter,

ich schreibe mal direkt.

Meinst du so etwas?

Wenn die Skalierung Anpassen auf 1 x 1 Seite eingestellt ist, macht Excel so etwas. Zurück auf Ansicht / Normal – beim zweiten Mal ist der Spuk verschwunden.

Liebe Grüße

René

Hallo Martin,

wow, mit soo einer schnellen Reaktion habe ich nicht gerechnet. Vielen Dank!

Ich habe das „Problem“ anhand von zwei Screenshots verdeutlicht: auf dem Rechner meiner Frau wird eine Seite A4 in der Druckansicht komplett dargestellt, bei mir auf dem Rechner (seit kurzem) nicht mehr, d.h. ich muss um das Seitenende zu sehen scrollen.

Der „Schalter“ in der rechten unteren Ecke zoomt bei mir nicht mehr auf Seitengröße – wie gesagt, ich hatte das Problem vor Jahren schon mal, aber finde die Lösung nicht mehr…

Liebe Grüße

Peter

Fehlerquellen

Zuerst hatte ich einen anderen Verdacht. Ich wurde gefragt, warum der Drucktitel und die Wiederholungszeilen im Dialog „Seite einrichten“ nicht aktiv sind. Alle anderen Optionen in den vier Registerkarten kann man ein- und ausschalten.

ein bisschen was geht nicht mehr

ein bisschen was geht nicht mehr

Ich hatte zuerst die Vermutung, dass der Anwender über den Seitenansichtsdialog zu „Seite einrichten“ gewechselt ist. Dann sah ich in der Titelzeile „Gruppe“. Ein Blick auf die Registerkarten bestätigten meine Vermutung: Anwender hatte aus Versehen zwei Registerkarten markiert. Klar – man kann auf mehreren Tabellen Kopfzeile und Seitenausrichtung ändern, die Seitenränder und Gitternetzlinien einschalten, aber natürlich keinen Druckbereich und Wiederholungszeilen. Klingt irgendwie logisch.

Wo ist der Seitenumbruch?

Normalerweise wird der Seitenumbruch als Linie auf dem Tabellenblatt angezeigt. Manchmal allerdings nicht. Warum?

Wo ist der Seitenumbruch?

Wo ist der Seitenumbruch?

Die Antwort: Einige Dinge in Excel lassen sich nicht miteinander kombinieren. Beispielsweise das Anpassen auf eine Seite (im Dialog „Seite einrichten“) und der manuelle Seitenumbruch. Es gilt: entweder – oder.

Seite einrichten – nur teilweise möglich

Hey! Verstehe ich nicht! Beim Seite einrichten sind Teile ausgegraut. Warum darf ich nicht die ganze Seite einrichten?

Seite einrichten - heute nicht komplett

Seite einrichten – heute nicht komplett

Klar – wenn Sie ein Diagramm markieren, geht Excel davon aus, dass Sie nur das Diagramm ausdrucken möchten. Und DAFÜR stehen einige Teile des Seite Einrichtens nicht zur Verfügung, beispielsweise „auf der Seite zentrieren“ oder „skalieren“. Sie hätten das übrigens selbst entdecken können – das letzte Register ist mit „Diagramm“ beschriftet und nicht mit „Tabelle“, beziehungsweise „Blatt“.

Seite einrichten funktioniert nicht komplett

Das ist seltsam – manchmal sind einige Felder beim „Seite einrichten“ ausgegraut. Keine Chance! Was mache ich falsch?

Manchmal ausgegraut

Manchmal ausgegraut

Manchmal funktioniert es.

Manchmal funktioniert es.

Die Antwort: Wenn Sie über Drucken / Seite einrichten in das gleichnamige Dialogfeld wechseln, sind im Register „Blatt“ (in älteren Excel-Versionen: „Tabelle“) der Druckbereich und die Wiederholungszeilen, beziehungsweise Wiederholungsspalten inaktiv. Ich habe versucht eine Begründung dafür zu finden – ich weiß keine. Damit Sie diese beide Dinge eintragen können, müssen Sie über das Register Seitenlayout in „Seite einrichten“ wechseln.

Gitternetz wird ausgedruckt – obwohl nicht gewünscht

Ich gestehe – ich habe eine Weile gesucht. Obwohl die Option Gitternetzlinien drucken im Dialogfeld „Seite einrichten“ nicht eingeschaltet war, wurden überall Gitternetzlinien ausgedruckt, wie die Seitenansicht demonstriert.

Was hat der Anwender gemacht? Ich vermute, er wollte schnell alle Zellfarben eliminieren, indem er nicht die Option „keine Füllung“ verwendet hat, sondern die Hintergrundfarbe weiß. Dadurch werden die Gitternetzlinien nicht mehr angezeigt. Nun – man kann sie ja einfärben … und sich dann wundern, warum ALLE Linien grau ausgedruckt werden.

Sieht ganz okay aus.

Sieht ganz okay aus.

Allerdings werden die Gitternetzlinien ausgedruckt.

Allerdings werden die Gitternetzlinien ausgedruckt.

Die Lösung: Man muss die Hintergrundfarbe weiß formatieren ...

Die Lösung: Man muss die Hintergrundfarbe weiß formatieren …

... und die Gitternetzlinien grau.

… und die Gitternetzlinien grau.