Tag Archives: Power Query

Ich bin nicht oberflächlich, ich hab auch hässliche Freunde!

Gestern Abend auf dem Excelstammtisch. Wir diskutieren über Listen und über verschiedene Möglichkeiten sie zu vergleichen. Beispielsweise mit Power Query (Daten abrufen und transformieren). Man muss nicht nur eine Spalte verwenden (die ID), sondern kann auch mehrere Spalten als Primärschlüssel verwenden. Man muss sie markieren. Ich versuche es – padautz – es geht nicht!

Die Lösung ist schnell gefunden: Ich habe in der ersten Liste Spalte 1 und dann Spalte 2 markiert, in der unteren dagegen Spalte 2 und anschießend Spalte 1.

Die Fehlermeldung ist merkwürdig: „Wählen Sie Spalten desselben Typs aus, um den Vorgang fortzusetzen.“ Habe ich doch!

Wenn man genau hinschaut, kann man die Nummer der Reihenfolge als Beschriftung in der Spalte sehen:

Also: richtig markieren – dann darf ich auch verknüpfen:

Ich überlege, ob ich mir Putzerfische kaufe und einfach die Wohnung flute.

Amüsant.

Ich greife mit Power Query (Daten abrufen und transformieren) auf eine Tabelle einer Internetseite zu aus der ich die Wechselkurse heraushole. Ich sortiere die Liste und stutze:

Warum steht die USA vor Ungarn?

Klar: Power Query ist case sensitiv und unterscheidet beim Sortieren zwischen Groß- und Kleinschreibung. Also: Türkei < USA < Ungarn.

Eine Lösung: Man ersetzt „USA“ durch „Usa“, sortiert und ersetzt anschließend „Usa“ in „USA“. Oder man ändert in M (im erweiterten Editor) den Sortierbefehl:

#“Sortierte Zeilen“ = Table.Sort(#“Umbenannte Spalten“,{{each Text.Upper([Land]), Order.Ascending}})

Dabei steht „Umbenannte Spalten“ für den vorhergehenden Befehl und „Land“ für die zu sortierende Spalte.

Die Funktion Text.Upper ändert die Schreibweise der Länderbezeichnungen in Großbuchstaben und sortiert diese.

Übrigens: Anders als Excel gibt es in Power Pivot leider keinen Schalter (oder Parameter), um die Sortierung nicht case sensitive durchzuführen.

Eigentlich wollte ich putzen. Aber auf dem Weg in die Küche wurde ich geblitzt – jetzt ist der Lappen weg.

Manchmal bin ich zu schnell beim Nörgeln. Manchmal übersehe ich Dinge. Wie beispielsweise in folgendem Beitrag:

Schade. In der letzten Power Query-Schulung kam folgende Frage: Während PowerPivot sehr schön die Beziehungen grafisch darstellen kann:

gibt es eine solche Ansicht in Power Query (Daten abrufen und transformieren) leider nicht:

Ich weiß, dass die Sprache M anders denkt als PowerPivot, aber dafür, dass Power Query so viele Joins zur Verfügung stellt … Schade!

Danke für den Hinweis an XLarium, dass man über die Registerkarte „Ansicht“ die Abfrageabhängigkeiten darstellen lassen kann:

Don’t waste your time on a guy, who isn’t willing to waste his time on you

Heute bin ich mal nicht genervt, sondern ziemlich begeistert.

Seit einigen Tagen befinden sich in Excel 365 in der Registerkarte „Daten“ zwei neue Symbole „Aktien“ und „Geografie“.

Probieren wir es aus.

Mit Power Query („Daten abrufen und transformieren“) greife ich auf Wikipedia zu:

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Gro%C3%9F-_und_Mittelst%C3%A4dte_in_Deutschland

Wende nun das Symbol „Geografie“ an. Amüsiere mich, dass Munich, Cologne und Nuremberg übersetzt werden. Die Population (über das Smarttag auf der rechten Seite) wird sehr gut aufgelistet. Ebenso weitere Informationen: Bundesland, Fläche, …

Okay – für alle Nörgler – einige Städte werden nicht korrekt erkannt (Schwerin, Kempten, Aalen), Berlin und Hamburg werden nicht als Stadtstaaten erkannt (Bremen allerdings schon); viele Städte haben noch keinen Kommentar.

Hut ab – das ist mal was!