Tag Archives: Variablen

Der nachfolgende Text enthält Produktplatzierungen!

Und ich predige es in allen VBA-Schulungen

  • Keine langen Codezeilen!
  • Nicht zu viele verschachtelte Befehle!
  • Lieber ein paar Variablen zu viel als zu wenig!

Also nicht so:

Halte ich mich selbst daran? Nicht unbedingt!

Und was passiert? Ich soll eine Korrektur in einem Programm vornehmen, das ich vor einigen Monaten geschrieben habe. In der Spalte BC sollen nun auch die Werte übertragen werden. Also schnell den alten Code von oben kopieren, ändern, testen und: staunen. Warum? Klar – an einer Stelle habe ich vergessen BG3 in BC3 umzubenennen – deshalb wird der Bereich nun nicht von BC3:BC300 aufgespannt, sondern von BC300:BG3, also von BC3:BG300. Ich musste eine Weile suchen.

Also:

  • Keine langen Codezeilen!
  • Nicht zu viele verschachtelte Befehle!
  • Lieber ein paar Variablen zu viel als zu wenig!



„Und wo bist Du gerade?“ „In der Bredouille!“ „Hach, Frankreich, wie schön!“

Och, Leute – nö! Wie oft muss ich es sagen! Und ich sehe es immer wieder! Gestern zu Beispiel:

Wird in VBA deklariert:

Dim strDateiImport, strDateiExport As String

dann ist strDateExport vom Datentyp String, strDateiImport dagegen vm Typ Variant. Und dies kann zu Problemen führen. Beispielsweise beim Befehl Dir, der zwar „“ verarbeiten kann, aber nicht Leer (Null):

Also bitte:

Dim strDateiImport As String, strDateiExport As String

oder:

Dim strDateiImport As String
Dim strDateiExport As String

Umgekehrt: Quizfrage: was liefern folgende Meldungsfenster:

Dim i, j, k As String

i = 12
j = 3
k = “ Excel kann nerven“

MsgBox i & j
MsgBox i + j

MsgBox i + j & k
MsgBox i + j + k