Tag Archives: PowerPoint

Geschirrspülmaschinen sind super – bis man sie ausräumen muss!

Was habe ich nur angerichtet?

In einer Excelschulung wollte ich zeigen, dass zwei gesetzte Filter einem logischen UND entsprechen und somit eine Schnittmenge darstellen:

Ich visualisiere das mit zwei Ellipsen:

Und wollte die Schnittmenge deutlich hervorheben, indem ich beiden Formen kombinieren. Aber das Zusammenführen der Formen ist in Excel leider nicht möglich! Ich habe darüber geschrieben:

https://www.excel-nervt.de/eines-muss-ich-meiner-muedigkeit-ja-lassen-kondition-hat-sie-ja/

Damit habe ich eine kleine Diskussion ausgelöst.

Ernst hat sich nun die Frage gestellt, ob man so ein Problem nicht mit VBA lösen kann. Konkret: ob man die Formen nicht nach PowerPoint kopieren kann, dort zusammenführen kann und anschließend wieder zurück kopieren kann. Die Antwort lautet: „ja“. Allerdings: einige Dinge gibt es hierbei zu beachten:

Im ersten Schritt wird geprüft, ob mindestens zwei Formen markiert wurden.

Anschließend wird ein Auswahldialog aufgerufen:

Er prüft, ob PowerPoint bereits geöffnet ist:

On Error GoTo Fehler
Set PP_app = GetObject(Class:="PowerPoint.Application")
PP_app.Visible = True                                   'Stellt die Sichtbarkeit auf an.
PPObjektaufrufen = True                                 'und setzt die Funktionsrückmeldung auf True.
Exit Function                                           'Funktion wird verlassen.
Fehler:
PPObjektaufrufen = False 'Die Funktionsrückmeldung wird auf False gesetzt.

Falls nicht, wird es geöffnet:

Set PP_app = CreateObject(Class:="Powerpoint.Application")
PP_app.Visible = True                                       'Stellt die Sichtbarkeit auf an.

Wichtig hierbei ist, dass PowerPoint sichtbar ist!

Die Formen werden kopiert und eingefügt:

Selection.Copy                                                      'Die selektierten Formen werden in die Zwischenablage kopiert.
Application.ActiveWindow.Selection.ShapeRange(1).Name = OriginalName 'Danach wird der Originalname der erstselektierten Form wieder hergestellt
PP_app.Presentations.Add.Slides.Add Index:=1, Layout:=ppLayoutBlank 'Es wird eine neue Präsentation mit einer leeren Folie erstellt.
                                                                    'Die Slide.Add-Methode ist eine verborgene PowerPoint-Methode
PP_app.ActivePresentation.Slides(1).Shapes.Paste                    'Die Formen werden aus der Zwischenablage in die PP-Präsentation eingefügt.
PP_app.ActivePresentation.Slides(1).Shapes.SelectAll                'und selektiert.

Dabei war auch die Zeile

PP_app.Presentations.Add.Slides.Add Index:=1, Layout:=ppLayoutBlank

wichtig – die Methode Add der Sammlung Slides ist dies ein verborgenes Element: Diese werden von Intellisense nur dann angezeigt, wenn die Option „verborgene Elemente anzeigen“ bestätigt wurde. Ich habe einmal darüber geschrieben:

https://www.excel-nervt.de/was-war-das-fuer-ein-krach-heute-nacht-die-schuhe-sind-umgefallen-bitte-ich-stand-noch-drin/

Wichtig ist hierbei herauszufinden, welches die zentrale Form ist, also die Form, von welcher die anderen die Formatierung erben:

'PrimaryShape:=  Die Form, von der die resultierende Form ihre Formatierung erbt.
'Wenn Fehler auftritt, wird dieser abgefangen
On Error GoTo Fehler1
PP_app.ActiveWindow.Selection.ShapeRange.MergeShapes MergeCmd:=Formform, _
    PrimaryShape:=PP_app.ActiveWindow.Selection.ShapeRange("PrimaerForm")
'Fehlerroutine zurückstellen auf Fehler allgemein
On Error GoTo FehlerAll

PP_app.ActivePresentation.Slides(1).Shapes.SelectAll            'die neu erstandene Form wird selektiert.

'Wurde eine Form selektiert, wird diese nach Excel übertragen. Es könnte, beispielsweise bei der Aktion
'Schnittmenge bilden, der Fall auftreten, dass keine Form erzeugt wird.

Das Ergebnis wird zurück nach Excel kopiert:

'Wieviel Formen sind selektiert?
AnzahlFormen = 0
AnzahlFormen = PP_app.ActiveWindow.Selection.ShapeRange.Count   'Anzahl selektierte Formen
If AnzahlFormen > 0 Then                                        'Ist keine Form selektiert erfolgt keine Aktion.
    PP_app.ActiveWindow.Selection.Cut                           'Ansonsten werden die selektierten Formen ausgeschnitten und in die Zwischenablage kopiert.
    If Not MergeFehler Then ActiveSheet.Paste                   'und werden dann aus der Zwischenablage nach Excel kopiert.
End If

PowerPoint wird geschlossen:

If PPschonGestartet Then                'Wurde keine neue PP-Instanz gestartet.
    PP_app.ActivePresentation.Close     'wird nur die neu erzeugte PP-Präsentation geschlossen
   Else
    If NeuePPwiederSchliessen Then
       PP_app.Quit                      'Steht dieser Schalter auf True wird PP wieder geschlossen.
    End If
End If
Set PP_app = Nothing                ' Objektvariable wird auf Nothing gesetzt
Exit Sub

Ein beachtliches Werk mit vielen Fallstricken – vielen Dank an Ernst Börgener.

Wer möchte, kann sich das Beispiel herunterladen:

https://www.excel-nervt.de/wp-content/uploads/2022/01/Formenvereinigen.xlsm

Der Autor freut sich über Lob, Kritik und Anmerkungen!

Wenn ein Mann geputzt hat, lobst du ihn gefälligst, wartest bis er weg ist und machst dann sauber.

P.S.: Wenn Sie eine Idee haben, wie ich in PowerPoint eine eingebettete Excel-Tabelle (OLEObject?) ansprechen kann, so wäre ich Ihnen äußerst dankbar

Und so geht es: Mit folgendem Code können Sie auf die Tabelle zugreifen:

Dim ppApp As Application
Dim ppDatei As Presentation
Dim ppFolie As Slide
Dim ppShape As Shape
Dim ppObjekt As Object

Set ppApp = Application
Set ppDatei = ppApp.ActivePresentation
Set ppFolie = ppDatei.Slides(11)
Set ppShape = ppFolie.Shapes(3)
Set ppObjekt = ppShape.OLEFormat.Object

MsgBox ppObjekt.Sheets(1).Range("A2").Value

Ich mag Männer, die Gefühle zeigen. Wenn neben dem Bett eine Taschentuchbox steht, schauen sie sicherlich häufig traurige Liebesfilme.

Hallo Herr Martin,

Ich melde mich dieses mal mit einer generellen Frage an Sie. Im Moment nervt mich nämlich PowerPoint. Es ist schon gemein, dass es da keinen Makrorekorder gibt.
Ich schätze mal, dass auch Sie ab und zu den Makrorekorder in Excel benutzen, wenn Ihnen mal dieser und jener Befehl nicht einfällt.

Nun, in PowerPoint geht das ja leider nicht. Daher meine Frage, wie gehen Sie eigentlich vor oder wo lesen Sie nach, wenn Sie PowerPoint-Kommandos benötigen und gerade nicht wissen, wie diese lauten?

Momentan beschäftige ich mich mit einer automatisierten Berichtserstellung aus Excel heraus. Das klappt auch alles soweit ganz gut, also neue Präsi aus Vorlage erstellen, Daten aus Excel in Diagramme oder Tabellen einfügen oder auch Diagramme von Excel nach PowerPoint zu exportieren. Schwierig wird es nur dann, wenn ich z.B. Formatierungen ausschließlich in PowerPoint durchführen muss. Ich habe z.B. ewig gebraucht um dahinter zu kommen, wie ich in einer PowerPoint-Tabelle eine Zelle farblich hervorhebe (Präsi.Slides(5).Shapes(„Inhaltsplatzhalter 3“).Table.Cell(a, 1).Shape.Fill.ForeColor.RGB = RGB(255, 0, 0)). Oder einen Pfeil einfügen (ActivePresentation.Slides(1).Shapes.AddShape Type:=msoShapeBentUpArrow, Left:=50, Top:=50, Width:=100, Height:=200), mit Animationen fange ich gar nicht erst an.

Haben Sie da einen Tipp oder ein schlaues Nachschlagewerk? Jemand hat mir mal erzählt (ich glaube, es war Andreas Thehos), dass man mit dem Makrorekorder in Word hier so einiges ableiten kann, aber da bin ich irgendwie noch nicht dahinter gekommen…

Ihnen schon einmal vielen Dank und viele Grüße,

Hallo Herr Dauphin,

das Problem des fehlenden Makrorekorders kenne ich – darüberhinaus gibt es noch weitere Fallstricke:

Werfen Sie mal einen Blick auf das Kapitel „PowerPoint“ aus meinen VBA-lernen-Buch – ich habe den Aufbau erklärt.

Und: Manchmal hilft es, wenn man die Objekte „sauber“ deklariert – Intellisense hilft oft mit der Liste der Eigenschaften und Methoden.

Bei Diagrammen und Grafiken „spicke“ ich manchmal bei Excel und verwende dort den Makrorekorder … aber der Teufel steckt im Detail:

Hilft Ihnen das?

Wir sind zwar zu nichts zu gebrauchen, aber dafür zu allem fähig.

Schade. Wenn man in PowerPoint ein Diagramm erstellt, wird Excel ohne Menüband geöffnet. Dort werden die Daten eingetragen. Leider kann man Zahlen dort nicht runterziehen.

Ja – okay – ich weiß – man kann Excel schließen und danach erneut über Daten bearbeiten / Daten in Excel bearbeiten öffnen. Dann wird das Menüband angezeigt und man kann die Reihe per Ziehen ausfüllen.

Ein Sixpack habe ich schon probiert, jedoch steht es mir nicht!

Manchmal haben meine Teilnehmer recht.

Mein Formatieren der Zeichen der Diagrammsbeschriftungen fiel einem Teilnehmer auf, dass dieser Dialog sehr unterschiedlich zum Dialog Zeichenformatieren einer Zelle aussieht:

Diagramme

Zellen

Zum Vergleich: der Dialog zum Formatieren von Zeichen in PowerPoint:

Nichts verursacht soviel Unruhe wie Menschen, die sich erholen wollen!

Eine Kollegin hat mir letzte Woche eine Excelmappe mit einem Makro geschickt. Das Makro kopiert von mehreren Tabellenblättern Bereiche und fügt sie in eine bestehende Präsentation ein.

Die Kollegin hatte ein paar Fragen zum Makro. Da ich die PowerPoint-Präsentation nicht hatte, änderte ich einige wenige Befehle. Beispielsweise „greife auf Folie 1, 2, 3 zu“ wurde geändert in: „füge eine neue Folie ein“. Der Befehl AddSlides war schnell gefunden:

20170129PP01

Allerdings erhielt ich hier einen Fehler. Nochmal nachschauen:

20170129PP02

Doch: Sildes.AddSlide. Korrekt!

20170129PP03

Ebenso die Parameter: an welcher Stelle soll eine neue Folie erzeugt werden? Welches Layout soll verwendet werden? Ebenfalls korrekt!

Mir dämmerte es. Vor gefühlten 100.000 Jahre habe ich mal PowerPoint programmiert. Und dort herausgefunden, dass die Methode nicht AddSlides heißt, sondern Add. Geändert. Tatsächlich: IntelliSense listet nun sogar die korrekten Layout-Konstanten auf.

20170129PP04

Hum – Microsoft hätte wahrlich in den letzten 15 Jahren einen so wichtigen Befehl wie „füge neue Folie ein“ korrigieren können. Oder bin ich der einzige, dem dies aufgefallen ist?

Wo bitte ist Köln?

Hi.

Ich habe in PowerPoint ein Diagramm erstellt. Es greift auf Excel zu. Allerdings verstehe ich nicht, warum bei Köln ein kleiner bunter Balken zu sehen ist. Warum nicht auch bei Berlin, Hamburg und München? Und: der ausgewählte Bereich ist doch eigentlich korrekt!

Where the fuck is Cologne?

Where the fuck is Cologne?

Die Antwort: Da ich „Datenreihe 3“ sehe, vermute ich, dass Sie die Spalte C gelöscht haben. Da die Excel-Tabelle „fest“ mit PowerPoint verdrahtet ist, dürfen Sie nicht diese Spalte löschen. Eigentlich quittiert Excel / PowerPoint dies mit einer Fehlermeldung.

Nicht einfach wegklicken!

Nicht einfach wegklicken!

Diagramme nach PowerPoint

Beachten Sie Folgendes:

Wenn Sie ein Diagramm von Excel nach PowerPoint kopieren, wird nicht nur das Diagramm mit seinen Daten nach PowerPoint kopiert, sondern die gesamte Datei. Man kann Einblick in ALLE Daten nehmen, indem man in PowerPoint auf „Daten bearbeiten“ klickt.

Es kann Vorteile haben – es kann aber auch sehr gefährlich sein.

Diagramm von Excel nach PowerPoint

Diagramm von Excel nach PowerPoint