4 comments

  • Ernst

    Was aber geht.

    Zuerst Erstellen einer zusammengesetzen Form in PowerPoint. Diese Form wird dann in die Zwischenablage kopiert. Nach Wechsel in Excel fügt man die Fom mit der Menüfolge „Einfügen->Inhalte Einfügen-> Einfügen als Microsoft-Office Zeichnungsobjekt“ ein.

    Diese Form kann nun in Excel genau wie alle anderen Formen bearbeitet werden (bzw. Punkte bearbeiten, Text bearbeiten usw.).

    Salü

    Ernst

    • Medardus

      Nein, Ernst – man kann in Excel keine Formen kombinieren.
      Und: natürlich habe ich Weihnachtsbaum nicht zwei Mal gebaut, sondern von einem Programm in ein anderes kopiert und eingefügt.
      Vor ein paar Tagen habe ich in einer Excel-online-Schulung etwas in einer Form notiert und wollte eine zweite Form dazukombinieren. Das kopiere ich nicht nach PP, kombiniere und kopiere wieder zurück …. Um mal schnell etwas zu zeigen. Ich habe dann die Form so gelassen …

  • Was natürlich auch geht, ist das Gruppieren der einzelnen Formen (ebenfalls im Menü Formformat). Damit werden die Formen zwar nicht „verschmolzen“, das heißt, die einzelnen Linien bleiben leider sichtbar.
    Aber man kann sie dann zumindest als eine einzelne Form leichter verschieben und in der Größe verändern.

    Schöne Grüße,
    Martin

    • Medardus

      das ist richtig, Martin.
      Hättest du den Satz „Damit werden die Formen zwar nicht „verschmolzen“, das heißt, die einzelnen Linien bleiben leider sichtbar.“ nicht geschrieben, dann hätte ich ihn geschrieben.
      Ich wollte damals in EINER GROSSEN Form etwas hineinschreiben, wollte sie durch Kombination mit einer anderen Form vergrößern – und DAS geht leider nciht in Excel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.