Tag Archives: formatieren

Liebe ist, wenn man aussieht wie ein Sack Kartoffeln, aber angeschaut wird wird wie eine heiße Fritte.

Excelschulung. Wir diskutieren über den Unterschied zwischen Zellen formatieren (Nachkommastellen „wegformatieren“) und der Funktion RUNDEN. Ein Teilnehmer beschwert sich, dass dann die Summe der gerundeten Werte möglicherweise nicht mehr mit der urprünglichen Summe übereinstimmt. Ich zeige ihm ein Diagramm:

Egal wie man rundet – es ist falsch!

Im Winter ist der Eifelturm 15 Zentimeter kürzer. Männer kennen das.

Doof. Wenn man in einem Diagramm einen Datenpunkt formatiert, das heißt im Aufgabenbereich Markierung / Markierungsoptionen öffnet, anschließend auf ein anderes Element des Diagramms klickt und dann wieder auf einen weiteren Datenpunkt, um diesen ebenfalls zu formatieren, muss man jedes Mal den Dialog erneut öffnen. Nervig!

Mit meiner Frau zu diskutieren ist genauso wie die AGB zu lesen. Am Ende ignoriert man alles und klickt auf „Ich stimme zu!“

Hallo René,

ich habe einmal wieder ein Excel-Phänomen.

Eine Lösung zur gleichen Anzeige habe ich gefunden. Ich weiß allerdings nicht, warum Zahlenwerte mit Standardformat als Exponential-Zahl angezeigt werden (s. Attachment).

Hast Du eine Idee?

Liebe Grüße

Traudl

Hallo Traudl,

Wenn du in Excel eine 11-stellige Zahl eingibst, bleibt sie „normal“ als Zahl in der Zelle stehen. Eine 12-stellige Zahl wird ins Exponentialformat umgewandelt.

Tipp mal ein!

Rene

Ups, dies habe ich noch gar nicht gewußt, René. Danke.

Ups, dies habe ich noch gar nicht gewußt, René. Danke. Bisher hatte ich die komplette Anzeige immer, wenn ich die Spalte breiter gemacht…

Ich lerne immer dazu

Einen schönen Abend wünscht Dir

Traudl

Sicher? Nö – das war schon immer so. Ich vermute, du hast noch nie so große Zahlen eingegeben. Und am 15 Stellen wird gerundet. Probier mal!

Wenn mein Kind später Techno hört…dann kommt es ins Heim

Man sollte die Zeit messen, wie lange die Verblüffung anhält bis sie sich in Verständnis aufgelöst hat.

In dieser Woche habe ich eine große Excel-Datei erhalten, die angepasst werden soll. Damit auch das aktuelle Jahr 2019 erscheint wird die Pivottabelle aktualisiert:

Mit Erstaunen schaue ich auf die neue Zahl, die so gar nicht zu den anderen passt:

Ich schätze, dass mein Erstaunen zwei Sekunden gedauert hat, bis ich verstand: die neue Zahl ist „falsch“ formatiert – das heißt in einem anderen Zahlenformat als die Werte der Vorjahre. Klaro – ich muss sie auch als „Buchhaltung“ formatieren – das Ergebnis war korrekt – jetzt versteht es auch jeder – sogar ich!

Nutella hat nur wenige Vitamine – deshalb muss man viel davon essen.

Gestern in der Excelschulung. Wir üben das Formatieren einer Pivottabelle: Eine neue Vorlage wird erstellt; Stripeset der ersten Spalte erhält eine Farbe, der zweiten Spalte ebenso; die gebänderten Spalten werden eingeschaltet. Ein Teilnehmer beschwert sich, weil es nicht funktioniert.

Die Ursache war schnell gefunden: er hatte die Musterfarbe verwendet und nicht die Hintergrundfarbe.

today is only yesterday’s tomorrow

Hallo Herr Martin,

ich erhalte regelmäßig Daten von einem System (ORBIS). Diese muss ich anschließend filtern. Nun passiert es regelmäßig, dass er in Den Spalten, in denen sich ein Datum befindet, nicht „Datumsfilter“ anzeigt, sondern „Textfilter“. Ich benötige aber Datumsfilter. Was ist da los?

Falsches Datum

Falsches Datum

Die Antwort: Viele Datenbanksystem „schieben“ beim Excelexport Text unter die Zahlen oder Datumsangaben. Erstaunlicherweise kann man das weder sehen noch per Formatierung ändern.

Die Lösung: Sie müssen diese „falsche“ Datumsspalte markieren und mit dem Assistenten Daten / Text in Spalten in das überführen, was eigentlich drin ist.

Weitere Lösungsansätze finden Sie in meinem Artikel vom 09. Jan 2015 „SAP & co