Tag Archives: Absturz

Echte Männer speichern nicht!

Oder doch?
Ein Dankeschön an Jürgen Diedmann, der mir folgenden Artikel zum Thema Speichern und Abstürze zugeschickt hat. Wichtig für alle! Damit (nicht nur) Excel nicht (mehr so sehr) nervt.

Speicher und Sicherheitsfunktionen nach Absturz o.ä.

Grundsätzliches:
In den Optionen sollten eingestellt sein:

Kategorie Speichern / Auto-Wiederherstellen-Informationen speichern alle 1 Minute
Dateispeicherort für AutoWiederherstellen:
So wie abgebildet, Ort niemals ändern, WICHTIG

Einstellungen mit OK bestätigen

Grundsätzliche Unterscheidung zwischen

  • Nicht gespeicherte Arbeitsmappe
  • Bereits gespeicherte Dateien

Nicht gespeicherte Arbeitsmappe

Datei wurde noch nicht unter einem Namen gespeichert bzw. abgelegt.
Datei wird von Excel automatisch im Speicherpfad, hier (Beispiel)
C:\Users\Juerg\Appdata\Local\Microsoft\Office\UnsavedFiles
abgelegt.

Wiederherstellung nach Systemabsturz, Stromausfall o.ä.


Nicht gespeicherte Arbeitsmappe


Dateiname wurde noch nicht vergeben und man ist auf normalen Wegen aus Excel ausgestiegen, wie zum Beispiel rot unterlegtes Kreuz rechts oben geklickt,

Ihre Änderung an dieser Datei speichern?……Nicht speichern
Egal wann diese Datei wiederhergestellt werden soll, sie wurde auf der Festplatte abgespeichert. Wichtig ist nur, dass die Datei mind. 1 Minute, (Einstellung Optionen) geöffnet war.


Wiederherstellung:

Excel öffnen…

Weitere Arbeitsmappen rechts unten anklicken, es erscheint…

Nicht gespeicherte Arbeitsmappen wiederherstellen anklicken.

Es erscheint…

Hier sind nun alle Dateien abgelegt, welche automatisch unter dem in den Optionen aufgeführten Speicherort abgespeichert wurden. Datei anklicken und alles wird gut.
Daher der Hinweis, den Pfad in den Optionen nie ändern.

Die gewünschte Datei wird so dann wiederhergestellt mit folgenden Hinweisen:

Wiederhergestellte Datei… sofort Speichern unter…

Gespeicherte Arbeitsmappe


Eine beliebige Arbeitsmappe wurde erstellt und abgespeichert, welche nach einer Minute „zusammenbricht“. Wir provozieren dieses einmal mit dem Task-Manager.
Str+Alt+Entf drücken, Task-Manager, Excel anklicken, Task beenden drücken und den Manager wieder verlassen. Excel ist und „unsanft“ beendet worden.

Nun wird Excel wieder gestartet…
Im Startbildschirm erscheint im unteren Bereich…

Nach dem Klick in die Fläche kommt dann der eigentliche Bildschirm mit den Wiederherstellungsoptionen


Ein Klick in die gewünschte Rubrik Arbeitsmappe und die Datei ist wieder auf dem Schirm. Es geht lediglich die Arbeit 1 Minute verloren

So ist es gut – komm auf die dunkle Seite der Macht!

Wollt ihr wissen, wie man Excel zum Absturz bekommt? Man muss die Funktion AGGREGAT in einem Namen verwenden und diesen in einem Diagramm.

Das Ganze geht so:

Eine Tabelle holt sich Werte aus einer anderen Liste. Da einige Werte nicht gefunden werden, werden diese als #NV angezeigt. In einem Diagramm werden die entsprechenden Kategorien verwendet:

Unschön, denke ich mir. Die Jahreszahlen, die keinen Wert haben, sollen ausgeblendet werden. Und lege vier Namen an: „Bau“, „IT“, „Verwaltung“ und „sonstiges“. Sie haben die Form:

=BEREICH.VERSCHIEBEN(Tabelle1!$D$2;1;0;1;AGGREGAT(2;6;Tabelle1!$D$3:$J$3))

AGGREGAT deshalb, weil es die Fehlerwerte übergeht.

Ich versuche nun den Namen im Diagramm einzufügen, das heißt aus der ersten Datenreihe

=DATENREIHE(Tabelle1!$C$3;Tabelle1!$D$2:$J$2;Tabelle1!$D$3:$J$3;1)

wird ein:

=DATENREIHE(Tabelle1!$C$3;Tabelle1!$D$2:$J$2;Tabelle1!Bau;1)

Das Ergebnis: ABSTURZ!

Die Lösung ist simpel: Man lagert die Funktion AGGREGAT in eine Zelle aus (hier: L3). Man gibt ihr einen Namen – beispielsweise AGGREGAT.

Und ändert nun die Namen in:

=BEREICH.VERSCHIEBEN(Tabelle1!$D$2;1;0;1;AGGREGAT)

Nun kann der Bereich geändert werden:

=DATENREIHE(Tabelle1!$C$3;Tabelle1!$D$2:$J$2;Tabelle1!Bau;1)

Wer dies ausprobieren möchte, kann die Dateien herunterladen: AGGREGAT und AGGREGAT02.

 

Excel stürzt ab!

Schrecklich! Ich habe gestern in eine Excelblog (nicht Ihrem, sondern den von Pia Borg) gelesen, dass man in Excel 2013 Exceldaten auf Bing Maps in einer Landkarte anzeigen lassen kann (Einfügen / Apps). Das wollte ich auch – aber Excel stürzt mir ab. Immer und immer wieder. Haben Sie einen Rat?

Ich würde gerne die App Bing Maps verwenden.

Ich würde gerne die App Bing Maps verwenden.

Aber dann das!

Aber dann das!

Excel stürzt ab!

Excel stürzt ab!

Die Antwort: Tja. *Schulterzucken* – Keine Ahnung … sorry ….

Zuviel ist zuviel

Eine Exceltanelle hat 1.048.576 Zeilen und 16.384 Spalten. Das ist Augenwischerei. Er geht schon vorher „in die Knie“.

In einer Liste befinden sich 10.000 Datensätze (in 16 Spalten). In einer Spalten wird mit der bedingten Formatierung alle doppelten Werte mit einer Farbe gekennzeichnet.

Duplikate finden

Duplikate finden

Wenn Sie nun die Liste nach den Farben sortieren oder filtern möchten (was eigentlich recht flott geht), wird Excel sehr, sehr langsam. Häufig zeigt er „keine Rückmeldung“ an. Manchmal „fängt“ er sich wieder, manchmal stürzt er an dieser Stelle ab.

Ich vermute, dass beim Sortieren und Filtern im Hintergrund eine permanante Neuberechnung der bedingten Formatierung geschieht, so dass Excel an seine Auslastungsgrenzen gerät.

Keine Rückmeldung

Keine Rückmeldung