Tag Archives: Autovervollständigen

Meine Freundin wollte, dass ich alle Frauen aufzähle, mit denen ich geschlafen habe. Im Nachhinein hätte ich besser aufhören sollen, als ich bei ihr angekommen bin…

Hallo,

obwohl bei mir unter Erweitert (Excel 2010) „AutoVervollständigen für Zellwerte aktivieren“ aktiviert ist, funktioniert diese nicht. Das Sheet besitzt viele Formeln. Wie kann ich dies beheben bzw. welche Möglichkeiten habe ich doppelte Einträge zu vermeiden? Normalerweise sieht man es beim Tippen, das geht leider nicht :(.

Danke.

Hallo Julius,

das ist schon fast bösartig:

die Autovervollständigung ist ausgeschaltet, weil in Zeile 12.358 in der jeder (!) Zelle der Text „Ev Darlehnsgenossenschaft“ steht. Wie habe ich das gefunden?:

Ich gehe zu A1. Ich springe mit Strg + Pfeil rechts in die letzte Zelle der Überschrift (AL1). Ich drücke Strg + A und wundere mich, dass noch mehr Zellen markiert werden. Mit Strg + Ende stelle ich fest, dass alle (!) Spalten gefüllt sind – herauszufinden „wo“ ist nun nicht das Problem.

So etwas kann passiert sein, weil jemand die gesamte Zeile markiert hat (Umschalt + Strg + Pfeil rechts und dann ausgefüllt hat (Strg + R).

Und in „großen“ Listen verhindert diese „breite“ Spalte das AutoVervollständigen.

 

Wenn Sie Wattestäbchen zu tief ins Ohr stecken, werden Sie auf Werkseinstelung zurückgesetzt.

Ich weiß, dass Excel Begrenzungen hat. Aber erstaunlich sind manche Grenzen schon. Ich tippe unter einer Liste den Text „Ma“ und bin erstaunt, dass „Mannheim“ vorgeschlagen wird:

Es gibt mehrere Orte, die mit „Ma“ beginnen: Marburg, Marl, Magdeburg, Mainz, …

Warum findet Excel sie nicht? Die Antwort: sie sind „zu weit oben“. Der Eintrag erfolgt in Zeile 12.384. Darüber steht „Mannheim“. In Zeile 12.025 steht „Marburg“. Das ist „zu weit oben“. Wird nicht gefunden. Und auch nicht vorgeschlagen.

Ohne es zu prüfen – Excel durchsucht also lediglich zirka 100 – 200 Einträge …

Machen ist wie wollen – nur krasser.

Amüsant.

Tragen Sie in eine Zelle einen Text ein. Wenn Sie in der Zelle darunter den ersten Buchstaben eingeben, schlägt AutoVervollständigen den Text vor:

Steht neben dem ersten Text ein weiterer Text, schlägt die Funktion Autovervollständigen erneut zu:

Befindet sich jedoch eine Zahl in der zweiten Spalte in der zweiten Zelle, wird nichts vorgeschlagen:

Ich vermute, dass Excel nun die ersten beiden Texte als Überschrift (einer Liste) identifiziert und deshalb nichts vorschlägt. Ich habe es mal ausprobiert – tatsächlich: Überschriftstexte, also Feldnamen, werden nicht vorgeschlagen:

Ich bin gerade etwas neben der Spur. Ist schön da!

Letzte Woche in der Excel-Schulung. Ich erkläre, dass es manchmal besser ist, den Funktionsassistenten zu verwenden, weil dort einige Informationen angeboten werden, manchmal ist die Eingabe über die Tastatur die bessere Wahl, weil Parameter aufgelistet und erklärt werden.

Ein Teilnehmer meldet sich und fragt traurig, warum er keine Formelvervollständigung hat:

och!

och!

Die Lösung war schnell gefunden: In den Option war in der Kategorie „Formeln“ die Option „AutoVervollständigen für Formeln“ deaktiviert.

... und der Teilnehmer war wieder glücklich ...

… und der Teilnehmer war wieder glücklich …

Es wird einmal ein Wunder gescheh’n …

Hallo Herr Martin,

ich habe heute das Datum im Kalkulation geändert, das heißt das Monat Dezember gelangt in einer andere Zelle. Und nun funktioniert plötzlich die bedingte Formatierung.

Ich wollte Ihnen nur Bescheid sagen.

Viele Grüße

E. P.

#####

Müssen wir das verstehen, Frau P.?

Ich habe heute in einer Excel-Schulung eine Liste der Monatsnamen eingetragen:

April

Mai

Juni

Juli

August

September

und habe dann „A“ getippt“, um zu zeigen, dass man einen eindeutigen Text eintragen muss – Excel hat mir „August“ vorgeschlagen. Ich habe auch nicht verstanden warum August – denn der April beginnt auch mit „A“. Schulterzucken, schmunzeln und zur Tagesordnung übergehen.

Ich liebe Excel – aber manchmal erstaunt es mich …

schöne Grüße

Rene Martin

Autovervollständigen

Autovervollständigen