Tag Archives: Strg+

Deutsche stellen den Löwenanteil der Migranten Österreichs. Sollte sich die Entwicklung fortsetzen, muss damit gerechnet werden, dass in 50 Jahren alle Österreicher Deutsch sprechen.

Grrrr. Eine intelligente Tabelle. Ich möchte eine Zeile löschen. Aus Gewohnheit setze ich den Cursor in eine Zelle:

drücke [Strg] + [-] (und normalerweise bewege ich die Auswahl mit der Pfeiltaste nach unten. Was passiert? Es wird gelöscht, der Bildschirm wird nach oben verschoben, so dass ich nicht sehe, was gelöscht wurde:

Und richtig: die Spalte wurde gelöscht! Grrrr … Muss man höllisch aufpassen …. Grrrrr

Hormone – ab in die Ecke! Und nachdenken, was ihr da gerade gemacht habt!

Excelschulung. Ich zeige Tastenkombinationen. Mit [Strg] + [A] markiere ich einen zusammenhängenden Bereich:

Mit [Umschalt] + [Strg] + [#] „springe“ ich die vier Ecken des Bereiches an. Warum? So kann ich schnell berausfinden, ob Leerzeilen oder Leerspalten vorhanden sind; ob sich Teile der Liste darunter oder daneben befinden – getrennt durch eine leere Spalte oder Zeile.

Eine Teilnehmerin meldet sich und sagt, das in ihrem Bereich plötzlich nur Datumsangaben zu sehen sind:

Ich schmunzle und antworte: „Sie müssen [Umschalt] + [Strg] + [#] drücken. Sie haben nur [Strg] + [#] gedrückt! Das formatiert die Zellen von Zahlenformat „Datum“.

Papa, bekomme ich eine Delfintherapie? – Im Kühlschrank steht ein Glas Rollmöpse. Die kannst du aufwickeln und streicheln.

Nicht konsequent.

Will man in einer Tabelle in PowerPivot mehrere Spalten ausblenden, muss man sie einzeln markieren., wenn sie nicht nebeneinander liegen. Man kann sie dort nicht mit gedrückter [Strg]-Taste markieren.

Wechselt man jedoch von der Datensicht in die Diagrammsicht, ist es ohne Weiteres möglich mit gedrückter [Strg]-Taste mehrere Spalten zu selektieren.

Wer im Schlachthaus sitzt, sollte nicht mit Schweinen werfen!

Was Menschen so alles machen!

Gestern in der Outlook-Schulung zeige ich, dass man mit der Tastenkombination [Umschalt] + [Entf] sich den Umweg über den Papierkorb / gelöschte Elemente / Trash sparen kann. Ein Teilnehmer meldet sich und sagt, er habe eine merkwürdig andere Meldung:

Klar – er hat die Tastenkombination [Strg9 + [Entf] gedrückt …

Die Pflicht ruft, wir rufen zurück.

Letzte Woche in der Excelschulung.

Ich zeige – wie immer – ein paar (wie ich finde) wichtige Tastenkombinationen:

[Strg] + [.]: aktuelles Datum

[⇑] + [Leertaste]: markiert die Zeile

[Strg] + [*]: der aktuelle Bereich wird markiert

[⇑] + [Strg] + [6]: Zahlenformat: Standard

und so weiter. Damit mache ich Menschen immer glücklich – nützliche Sachen, die man brauchen kann. Einem Teilnehmer war dies nicht genug: er wollte eine Tastenkombination für:

  • Sortieren
  • Blatt schützen
  • Datenüberprüfung, Bedingte Formatierung
  • Inhalte einfügen als Werte (okay: man kann die Zellen am Rand mit der RECHTEN Maustaste verschieben und auf den gleichen Ort zurückfallen lassen. Dann bietet das Kontextmenü „Hierhin nur als Werte kopieren“ an. Bei einer Zelle kann man eine Formeln mit [F2] und anschließend [F9] in einen Wert umwandeln.)
  • nach rechts „ziehen“ (Reihe ausfüllen). Auch hierzu ist mir nichts Intelligentes eingefallen: Wenn bereits Werte in der Zeile stehen kann man sie mit [⇑] + [Strg] + [→] markieren. Wenn die Zeile leer ist, kann man sie schnell über das Namensfeld selektieren: Dort trägt man beispielsweise A2:Z2 ein. Und dann den Wert der ersten Zelle mit [Strg] + [R] oder [F2] und [Strg] + [Enter] beenden.

Ich habe mich amüsiert und war froh, als die Schulung zu Ende war, weil ich befürchtet hatte, dass er noch mehr Tasten haben wollte für Dinge, hinter denen keine Tastenkombination liegen. Ich habe Werbung für meinen VBA-Kurs gemacht und auf die Möglichkeit hingewiesen, dass man die Befehle des Menübandes per [Alt] + [Buchstabe erreichen kann.

Zu viel Text!

Die Tastenkombination [Strg]+[.], die in eine Zelle das aktuelle Datum schreibt, ist klasse. Ich verwende sie gerne. Ich habe entdeckt, dass sie auch innerhalb eines Textes funktioniert. Aber können Sie mir folgendes Phänomen erklären: Plötzlich steht ganz oft das Datum in der Zelle?

Zu viel Text

Zu viel Text

Die Antwort: Vielleicht haben Sie nicht [Strg]+[.] gedrückt, sondern aus Versehen den Finger auf den Tasten gelassen – dann wiederholt Excel die Datumsinformation mehrmals. Kann passieren …

Spalten einfügen

Ich liebe die Tastenkombination [Strg]+[+]. Damit kann man leicht eine Spalte oder eine Zeile einfügen. Manchmal fügt Excel jedoch mehrere Spalten ein. Warum?

Die Antwort: Wenn sich noch etwas im Kopierspeicher befindet.

Wenn Sie beispielsweise vier Spalten markiert und kopiert haben, dann geht Excel davon aus, dass mit [Strg]+[+] nicht eine Spalte, sondern vier Spalten eingefügt werden sollen.

Wenn Sie mehrere Spalten kopiert haben ...

Wenn Sie mehrere Spalten kopiert haben …

... fügt [Strg]+[+] mehrere Spalten ein.

… fügt [Strg]+[+] mehrere Spalten ein.

Das kann praktisch sein, wenn Sie Informationen kopieren und an eine bestimmte Stelle einfügen möchten. Sie überschreiben nicht den vorhandenen Inhalt, sondern verschieben ihn:

Kopierte Informationen werden eingefügt ...

Kopierte Informationen werden eingefügt …

... und vorhandene Informationen werden verschoben.

… und vorhandene Informationen werden verschoben.