Tag Archives: Notizen

Ich schlafe gerne nackt. Wenn es jemanden stört – es fahren auch noch andere Busse.

Hallo René,

habe mir dein Buch mal durchgearbeitet. Respekt, viele richtig spannende Sachen dabei.

Einen Satz habe ich allerdings nicht verstanden. Unter 4.10 auf Seite 104 sagst du, dass es nicht möglich sei Hintergrundfarbe, Schriftart und -größe in Notizen festzulegen.

Sie mal hier…

Hallo Hannes,

stimmt: ich hätte noch das Wörtchen „als Standard“ hinzuschreiben sollen. Du kannst nicht die Standardschrift, Standard-Hintergrund … von Notizen in Excel festlegen

Liebe Grüße und danke für den Hinweis

Rene

Er hat zu Hause immer das letzte Wort: Meistens: „Ja, Schatz!“

Vor zwei Tagen habe ich eine sehr nette, sympathische Gruppe von „Ich will da rauf! – Klettern für Menschen mit und ohne Behinderung“ in Excel unterrichtet. Wer schauen möchte:

https://www.iwdr.de/

Als ich Notizen (früher: Kommentare) zeigte, kam die Frage, wie man denn diese roten Ecken ausblenden könne.

Ich habe gestutzt. Meine Gegenfrage: „Warum wollen Sie das?“ wurde mit einem „ich möchte nicht, dass andere sofort meine Kommentare sehen“ beantwortet.

Nun gut.

Ich gestehe: ich habe ein bisschen suchen müssen:

Die Antwort: in den Excel-Optionen in Erweitert findet sich in der Gruppe „Anzeige“ die Option „Keine Kommentare, Hinweise oder Indikatoren“.

Zugegeben: Über Überprüfen / Notizen / Alle Notizen anzeigen könnte man sie wieder einblenden. Ebenso über den Aufgabenbereich Start / Bearbeiten / Suchen und Auswählen / Auswahlbereich:

Wo liegt Maßen? Mein Arzt sagt, ich solle dort trinken.

Irgendwie doof. Ich habe eine Tabelle, in der sich mehrere Kommentare (Notizen) befinden.

Nun lautet die Anweisung, dass ich diese Kommentare in eine eigene Spalte schreiben soll. Stellt man im Dialog „Seite einrichten“ ein, dass Kommentare am Ende der Tabelle erscheinen, kann man das im Drucken-Dialog sehen:

Au, prima, denke ich – und speichere die Datei als PDF. Was passiert?

Die Kommentare sind NICHT im PDF!

Anders jedoch, wenn ich einen PDF-Drucker installiert habe – dann kann ich die Datei drucken und Kommentare erscheinen auf dem letzten Blatt.

Warum mache ich das? Nun – das PDF kann in Word geöffnet werden; die Kommentare entnommen und weiter verarbeitet werden.

Und was mache ich, wenn ich keinen PDF-Drucker habe?

Die Antwort: ich kann die Datei mit der Endung ZIP umbenennen, entzippen und die Datei comments1.xml aus dem Ordner xl öffnen. Dort finden sich auch die Kommentartexte, die ich leicht entnehmen kann:

Immer diese neidischen Blicke im Fitnessstudio. Sollen die sich halt ihre eigene Pizza mitbringen.

Microsoft benennt in Excel in Office 365 Kommentare in Notizen um und für eine neue Kommentartechnologie hinzu:

Diese sind auch im Kontextmenü zu finden.

Allerdings wurde das Umbenennen nur halbherzig vorgenommen: nicht beim Suchen, Löschen, nicht im Dialog „Seite einrichten“ oder „Inhalte einfügen“. Dort heißen die Notizen noch immer Kommentare. Verwirrend – nicht?