Tag Archives: MINV

So viele Spiegel in der Wohnung – und keiner funktioniert richtig!

Hallo René

Interessant finde ich, dass man erst googlen muss, um herauszufinden, dass die Inversmatrix in Excel als Funktion MINV heißt und bei VBA als Worksheetfunction MINVERSE (sogar mit E am Schluss, da kommst echt net drauf von allein)…

Hallo Axel,

Zwei Tipps, damit die nicht googln musst, was MINV heißt:

Der Translator von Mourad Louha (excel-translator.de) Oder du verwendest die Formel, schaltest den Makrorekorder ein, editierst die Formel (bei mir: [F2]) und Makrorekorder STOPP. Er „übersetzt“ dann die Funktionen ins Englische.

Übrigens: Schöne Skizze:- da steckt viel Hirnschmalz drin …

Die Küche sieht aus wie Sau. Hab das Licht ausgemacht. Jetzt geht’s.

Ich erstelle eine 3 x 3-Matrix.

Berechne die inverse Matrix mit der Funktion MINV:

20170210Matrix01

Multipliziere die beiden Matrizen mit der Funktion MMULT – das Ergebnis – na, ja: fast richtig. Ein bisschen Abweichung ist halt häufig in Excel:

20170210Matrix02

Wenn ich die berechneten Zahle der inversen Matrix per Hand eingebe, erhalte ich eine korrekte Einheitsmatrix. Die Rechenungenauigkeit liegt also bei MINV.