Tag Archives: gleich

Warum gibt es bei Tastaturen nicht auch so Krümelschalen wie bei Toastern?

Wenn ich in VBA für Excel programmiere, muss ich häufig ermitteln, ob ein Wert in einer Liste vorhanden ist. Die Funktion

Application.WorksheetFunction.CountIf([Spalte],[Wert])

also: ZÄHLENWENN, leistet, was ich möchte: ein Befehl (ohne Schleife) und ich habe die Information (Wert in der Spalte oder nicht vorhanden). Ebenso verwende ich häufig SUMMEWENN:

Application.WorksheetFunction.SumIf

oder – um die Zeilennummer zu ermitteln VERGLEICH:

Application.WorksheetFunction.Match([Wert],[Spalte],0)

So spare ich mir das Schreiben von Schleifen. Nun wollte ich die kumulierten Geldbeträge zu bestimmten Monaten wissen. In Excel lautet die Funktion

=SUMMENPRODUKT((MONAT(A:A)=1)*(B:B))

also: summiere die Werte der Spalte B, wenn eine Datumsangabe in der Spalte A ein Datum des ersten Monats (Januar) im Jahr enthält. Klappt wunderbar. Und in VBA? Dort versagt eine Zeile wie:

Application.WorksheetFunction.SumProduct(Month(ActiveSheet.Columns(1) = 1) * ActiveSheet.Columns(1))

Die Ursache ist schnell gefunden: Colums(1) = 1 kann nicht verarbeitet werden; auch nicht Month(Columns(1)); der Gleichheitsoperator in VBA ist nicht matrixfähig; „=“ kann nur identische Dinge vergleichen.

Schade – also doch eine Schleife …