Tag Archives: SÄUBERN

Wenn du nicht weißt, wie du dein Kind erziehen sollst, frag Leute, die keine haben. Die wissen das.

Amüsant: Ich sehe einen Bindestrich, der aber eigentlich gar nicht drin ist:

Man kann ihn analysieren:

=CODE(TEIL(B32;8;1))

liefert die Zahl 173. Mit ZEICHEN(173) kann man ihn nachbauen.

Und wo kommt der her? Der Text wurde von einer Internetseite kopiert – irgendein Trennstrich, der in Excel nichts verloren hat. Übrigens: SÄUBERN putzt ihn nicht raus!

Komische Zeichen

Ich erhalte von einem Datenbanksystem manchmal Excellisten, in denen seltsame Zeichen drin sind. Frage: Was haben die in meinen Listen zu suchen und wie bekomme ich die da wieder raus?

Komische Zeichen

Komische Zeichen

Die Antwort: Manche System verwenden intern nichtdruckbare Zeichen, also Zeichen, die einen ASCII-Code haben, der kleiner als 32 ist. Sie werden in Excel als Kästchen dargestellt.

Die Funktion SÄUBERN (eng.: CLEAN) putzt diese Zeichen raus. Da sie aber oft als Trennzeichen verwendet werden, würde ich zuerst herausfinden, welchen ASCII-Code sie haben. Dies kann man mit der Funktion CODE herausfinden. Wenn Sie die Nummer wissen, können Sie mit

=WECHSELN(J2;ZEICHEN(8);“*“)

das fehlerhafte Zeichen durch ein anderes ersetzen lassen. Dabei steht 8 für die Nummer, die Sie gefunden haben: ZEICHEN(8) erzeugt dieses nichtdruckbare Zeichen und „*“ ist ein beliebiges Zeichen, das Sie verwenden können – natürlich können Sie auch ein „;“ oder ein „/“ benutzen.

Die Zeichen können rausgeputzt oder ersetzt werden.

Die Zeichen können rausgeputzt oder ersetzt werden.