Tag Archives: Excel 2010

Ich bin gerührt wie Apfelmuß

Da habe ich eine Anfrage von Herrn Diedmann erhalten, ob er etwas auf meinem Blog veröffentlichen kann. Na klar kann er – nervige Sache mit einer hervorragenden Lösung. Es geht darum in einer Pivottabelle nur die Nullwerte mit den entsprechenden Daten herauszufiltern. Lesen Sie selbst:

Sehr geehrter Martin,

Hier die Geschichte, die den Stein ins Rollen brachte.

Durch ein Lernstudio habe ich vor Ort bei einer Getränkefirma Excel Unterricht vor Ort gegeben.

Es waren mit verschiedenen Office Versionen gearbeitet, von 2010 bis 2019

Bei Pivot war die Grundlage eine Tabelle von YouTube vom Andreas Thehos.

Es sind Automobilverkäufer, die verschiedene Modell anbieten. Einige der Verkäufer haben in einem Zeitraum aber nicht bestimmte Modelle verkauft.

Lösung für Herrn N.…..
Also.. Pivot Tabelle erstellen aus den Daten der BMW-Verkäufern

Pivot Tools… Entwurfsansicht… Berichtslayout… in Tabellenformat…

Es erscheint…

Weiter… so wie angezeigt. Modell anklicken, rechte Maustaste, Feldeinstellungen, Elemente ohne Daten auswählen und OK

Wie unten, ABEL Ergebnis anklicken, rechte Maustaste, Teilergebnisse keine und OK…

Die Nullwerte auszufiltern war und ist ja auch kein Problem. Nun kam die Frage, Kann ich alle Verkäufer mit Nullwerte untereinander ausfiltern?

Das Feld „Summe vom Endpreis“ zeigte keine Filtermöglichkeit.

Aber, die Office Version 2010 hatte diese Filtermöglichkeit.

Das war die Herausforderung. Eine Lösung ohne VBA, denn das können sie den Wenigsten vermitteln.

Die Lösung war letzthin und endlich, dass ich aus lauter Verzweiflung einfach den Spaltenname über die projizierte Überschrift geschrieben habe und schwupps…. Die Spalte ließ sich filtern.

Und….. Ratatataaaaaaa…..

Wenn jetzt noch Leere Daten als Null anzeige gesetzt wird…

Evtl. ist das das erste Thema, welches ich bei ihnen veröffentlichen kann.

Ansonsten zunächst frohe Fest und guten Rutsch ins neue Jahr.

Jürgen Diedmann

Seltsame Funktion

Eine Kollegin von mir hat einen tollen Kalender erstellt. Wenn ich ihn mir jedoch genauer ansehe, dann finde ich dort seltsame Funktionen (_xlfn.ISOWEEKNUM). Sie sind nicht in einem Add-In vorhanden, hat mir die Kollegin gesagt. Ich finde die Funktionen auch nicht im Funktionsassitenten. Was passiert denn hier?

Seltsame Funktion

Seltsame Funktion

Die Antwort: Mit jeder Excel-Version kommen einige, wenige, neue Funktionen hinzu. Da Excel seit der Version 2007 das (fast) identische Dateiformat XLSX unterstützt, haben Sie ein kleines Problemchen. In Excel 2013 wurde beispielsweise die Funktion ISOKALENDERWOCHE eingeführt. Diese Funktion gab es in Excel 2007 und 2010 noch nicht. Wenn nun das entsprechende Servicepack auf Ihrem Rechner installiert ist oder wenn Excel 2013 installiert ist, kann diese neue Funktion verwendet werden, obwohl sie eigentlich gar nicht auf Ihrem Rechner installiert wird. Leider wird nicht der Name ISOKALENDERWOCHE angeziegt, sondern: _xlfn.ISOWEEKNUM.

Keine bedingte Formatierung

Mein Kollege hat in Excel eine bedingte Formatierung eingeschaltet. In meinem Excel taucht sie aber nicht auf:

Bedingte Formatierung

Bedingte Formatierung

Keine Bedingte Formatierung

Keine Bedingte Formatierung

Die Antwort: Der Kollege hat die bedingte Formatierung in Excel 2013 erstellt. In Excel 2007 konnte eine bedingte Formatierung noch nicht per Verweis auf ein anderes Tabellenblatt arbeiten – man musste dazu einen Namen erstellen; dann hat es in Excel 2007 funktioniert. Erst ab Excel 2010 konnte man direkt in der bedingten Formatierung auf ein anderes Tabellenblatt zugreifen.

Da Ihr Kollege nun eine Formel erstellt hat (=ZÄHLENWENN(Tabelle1!…) wird diese Formel (und damit auch die bedingte Formatierung) gelöscht, wenn Sie diese Datei in Excel 2007 öffnen.

Keine Linien

Ich erhalte von einem Kollegen Dateien, in die er bei sich „lustige“ kleine Linien eingefügt hat. Wenn ich die Dateien auf meinem Rechner öffne, erscheinen diese Linien nicht:

Mit Linien

Mit Linien

und ohne Linien

und ohne Linien

Die Antwort: Er hat in seine Excel-Datei Sparklinien eingefügt – Minidiagramme, anhand derer man in einer Zelle einen Trend sehen kann. Diese wurden in Excel 2010 eingeführt – in Excel 2007 gab es sie nicht nicht. Das ist natürlich gefährlich – wenn Sie diese Zellen mit Inhalt füllen, überschreiben Sie seinen Inhalt.