Tag Archives: Borders

Bin heute am Spiegel vorbeigegangen. Dachte mir so: „Musst abnehmen“. Gedacht, getan; der Spiegel ist jetzt abgenommen.

Word nervt auch:

Hallo Rene,

wenn du kurz Zeit für mich hättest. Ich habe ein kleines Problem mit Word: Wie bringe ich den blöden Bindestrich weg?

VG

Robert

#####

Hallo Robert,

es ist perfide:

Du schreibst mit VBA den Inhalt eines Textbausteins nach Word an eine Textmarke:

Set wdAD = ActiveDocument

[…]

wdAD.AttachedTemplate.AutoTextEntries(„Abstufung2“).Insert _

Where:=wdAD.Bookmarks(„Abstufung“).Range

Der Absatz, in dem sich die Textmarke „Abstufung“ befindet, ist korrekt formatiert.

Der Textbaustein „Abstufung2“ ist korrekt formatiert.

In dem Moment, wenn der Textbaustein an die Textmarke (ohne Formatierung) eingefügt wird, wird eine Formatierung eingeschaltet: hängender Einzug, Aufzählungszeichen mit Tabulator.

Wenn ich den Textbaustein mit (seiner korrekten) Formatierung einfüge, ist alles paletti:

wdAD.AttachedTemplate.AutoTextEntries(„Abstufung2“).Insert _

Where:=wdAD.Bookmarks(„Abstufung“).Range, RichText:=True

Blöde allerdings, dass er nun die Linien mit übernimmt.

Lösung: entweder Textbaustein neu anlegen oder rausformatieren:

With wdAD.Tables(2)

.Borders(wdBorderTop).LineStyle = wdLineStyleNone

.Borders(wdBorderLeft).LineStyle = wdLineStyleNone

.Borders(wdBorderBottom).LineStyle = wdLineStyleNone

.Borders(wdBorderRight).LineStyle = wdLineStyleNone

.Borders(wdBorderHorizontal).LineStyle = wdLineStyleNone

.Borders(wdBorderVertical).LineStyle = wdLineStyleNone

.Borders(wdBorderDiagonalDown).LineStyle = wdLineStyleNone

.Borders(wdBorderDiagonalUp).LineStyle = wdLineStyleNone

End With

 

schau es dir mal an

Liebe Grüße

Rene

########

Hallo Rene,

ich versteh das Ganze aber immer noch nicht, aber egal es funktioniert.

Vielen Dank für Deine Hilfe.

PS: Hab das Mail bzgl. der Excellent Days weitergeleitet an unsere IT Abteilung.

VG

Robert

 

Being funny is not everyone’s first choice

Auf nichts ist mehr Verlass!

Für einen Kunde habe ich ein Add-In für Excel erstellt. Am Ende werden daten in einer Pivottabelle zusammengefasst. Der Kunde möchte noch ein bisschen Farbe ins Spiel bringen. Kein Problem, denke ich – in Pivottabellen lustige Formatierungen einschalten kann man mittels der Pivottable-Formate erreichen. Doch wie heißen sie in Excel? Der Makrorekorder hilft. Ich zeichne die Farbe auf:

ActiveWorkbook.TableStyles(„Rene-Stil“).TableStyleElements(xlColumnStripe1). _
Clear
With ActiveWorkbook.TableStyles(„Rene-Stil“).TableStyleElements( _
xlColumnStripe1).Interior
.ThemeColor = xlThemeColorAccent4
.TintAndShade = 0.399914548173467
End With

Wunderbar!

Und Linien? Ich zeichne auf:

With ActiveWorkbook.TableStyles(„Rene-Stil“).TableStyleElements( _
xlColumnStripe1).Borders(xlEdgeTop)
.ColorIndex = xlAutomatic
.TintAndShade = 0
.Weight = xlThin
.LineStyle = xlNone
End With
With ActiveWorkbook.TableStyles(„Rene-Stil“).TableStyleElements( _
xlColumnStripe1).Borders(xlEdgeBottom)
.ColorIndex = xlAutomatic
.TintAndShade = 0
.Weight = xlThin
.LineStyle = xlNone
End With
With ActiveWorkbook.TableStyles(„Rene-Stil“).TableStyleElements( _
xlColumnStripe1).Borders(xlEdgeLeft)
.ColorIndex = xlAutomatic
.TintAndShade = 0
.Weight = xlThin
.LineStyle = xlNone
End With
With ActiveWorkbook.TableStyles(„Rene-Stil“).TableStyleElements( _
xlColumnStripe1).Borders(xlEdgeRight)
.ColorIndex = xlAutomatic
.TintAndShade = 0
.Weight = xlThin
.LineStyle = xlNone
End With

[…]

Ich teste – lasse den Code abspielen. Was passiert? Nichts! Teste erneut, …

Ich habe eine Weile benötigt, bis ich gesehen hat, dass der Makrorekorder eine dünne schwarze Linie mit der Eigenschaft LineStyle = xlNone aufzeichnet hat ?!? Also: raus damit. Code noch „putzen“ – und schon läuft es!

xlDateiNeu.TableStyles.Add „Rene-Stil“

With xlDateiNeu.TableStyles(„Rene-Stil“)
.ShowAsAvailablePivotTableStyle = True
.ShowAsAvailableTableStyle = False
.ShowAsAvailableSlicerStyle = False
.ShowAsAvailableTimelineStyle = False
End With

xlDateiNeu.TableStyles(„Rene-Stil“).TableStyleElements(xlColumnStripe1).StripeSize = 2
With xlDateiNeu.TableStyles(„Rene-Stil“).TableStyleElements(xlColumnStripe1).Interior
.ThemeColor = xlThemeColorAccent4
.TintAndShade = 0.399945066682943
End With
With xlDateiNeu.TableStyles(„Rene-Stil“).TableStyleElements(xlColumnStripe1).Borders(xlEdgeTop)
.ColorIndex = xlAutomatic
.TintAndShade = 0
.Weight = xlThin
‚.LineStyle = xlNone
End With
With xlDateiNeu.TableStyles(„Rene-Stil“).TableStyleElements(xlColumnStripe1).Borders(xlEdgeBottom)
.ColorIndex = xlAutomatic
.TintAndShade = 0
.Weight = xlThin
‚.LineStyle = xlNone
End With
With xlDateiNeu.TableStyles(„Rene-Stil“).TableStyleElements(xlColumnStripe1).Borders(xlEdgeLeft)
.ColorIndex = xlAutomatic
.TintAndShade = 0
.Weight = xlThin
‚.LineStyle = xlNone
End With
With xlDateiNeu.TableStyles(„Rene-Stil“).TableStyleElements(xlColumnStripe1).Borders(xlEdgeRight)
.ColorIndex = xlAutomatic
.TintAndShade = 0
.Weight = xlThin
‚.LineStyle = xlNone
End With