Tag Archives: Arbeitsmappe

Nehmen Sie Ihren Köter hier weg, ich spür schon einen Floh! – Komm, Rex, gehn wir. Die Frau hat Flöhe.

Das ist mir ja noch gar nicht aufgefallen. Volker hat darauf aufmerksam gemacht:

In einer Excelmappe befindet sich ein Tabellenblatt („Kontinente“) mit sechs intelligenten Tabellen: tbl_Europa, tbl_Antarktis, tbl_Afrika, …

Die Datei wird einmal als Excel-Arbeitsmappe (XLSX) und einmal Excel-Binärarbeitsmappe (XLSB) gespeichert.

Greift man mit PowerQuery auf die XLSX-Mappe zu, ist das Ergebnis bekannt: angezeigt wird das Tabellenblatt und die sechs intelligenten Tabellen:

Beim Zugriff auf die XLSB-Datei dauert der Zugriff nicht nur sehr, sehr lange – angezeigt wird nur das Tabellenblatt:

Danke an Volker Pagel für diesen Hinweis.

Sein Fazit: Don’t use xlsb!

Seine Kollegen kommentieren es:

Andreas:

Vielleicht ist xlsb dem alten Format xls zu ähnlich. Die xls aus 2003 lässt sich auch nicht einlesen.

Jens:
Volle Zustimmung!

Über Excel.Workbook ([Content]) werden xlsb auch nicht erkannt.

Ist echt nen Problem…xlsb ist bei uns relativ beliebt, da xlsm nicht per Mail versendet werden kann. Makro sind BÖSE 

Aber xlsb kann auch Makros enthalten.

Die Namenshölle

„Ich finde nichts mehr“, gestand mir der Teilnehmer der Excelschulung, als er eine Datei zeigte, die er selbst erstellt hatte. Ich habe in mehreren Dateien Namen angelegt, die Blätter in meine Masterdatei kopiert und habe nun Angst die Namen löschen, weil ich nicht weiß, wo sie verwendet werden, welche Werte dahinter stecken und ob ich durch das Löschen nicht die Formeln zerstöre.

Tja – es ist blöde, dass man in einer Excelmappe einen Namen dateiweit aber auch blattweit vergeben kann. Dann passiert so etwas!

Nur weil du nicht paranoid bist, heißt es noch lange nicht, dass sie hier nicht hinter dir her sind…

Einfach blöde. Ich habe einen Verweis von einer Excelmappe auf eine andere:

vorher …

Diese Mappe wird unter einem anderen Namen gespeichert. Der Verweis wird nun auf die neue Datei gesetzt; bleibt nicht mehr bei der alten:

… nachher

Leider stellt Excel keinen Schalter zur Verfügung, diesen Verweis NICHT mitzunehmen.

Für eine vernünftige Headline fehlt mir die richtige Kreativitätstechnik.

Schon irgendwie doof!

In einer Arbeitsmappe befindet sich ein Tabellenblatt – nennen wir es „Jena“. In dieser Mappe befindet sich ein zweites Tabellenblatt, das Bezug auf das erste Blatt nimmt. Die Formeln können dann beispielsweise so aussehen:

=Jena!H4

In einer zweiten Arbeitsmappe gibt es auch ein Tabellenblatt „Jena“. Wird nun das zweite Blatt aus der ersten Daten in die zweite kopiert oder werden die Zellen in die zweite Datei kopiert, so wird der Bezug auf die erste Datei „mitgenommen“ und nicht auf die zweite Datei:

Ärgerlich!