Tag Archives: Apostroph

Mir wurde ein Modeljob von einer Agentur angeboten. Ich bin das „Vorher“.

Ich weiß, das sollte man nicht machen. Ich lasse den Anwender über eine Inputbox eine Zahl eingeben, speichere sie in einer String-Variablen und schreibe das Ergebnis nach Excel:

Sub ZahlAlsTextEintragen()

Dim s As String

s = InputBox(„Bitte eine Zahl eintragen.“)

ActiveCell.Value = s

End Sub

Das Ergebnis: 1 bleibt 1 (Excel schafft eine korrekte Typkonvertierung). Aus 1,5 und 1,55 werden die Texte 1,5 und 1,55 (sie stehen linksbündig in der Zelle und werden mit einem Smarttag versehen, das „die Zahl in dieser Zelle als Text formatiert ist oder ein Apostroph vorangestellt wurde“.)

Gibt man allerdings 1,555 ein, wird diese Zahl in 1.555 konvertiert. Ups!

Ich komme übrigens aus Ironien, das liegt am sarkastischen Meer.

Man zwingt mich mal wieder libreOffice Calc zu unterrichten. Doch – es gibt (noch) Firmen, Behörden und Institutionen, die diese Tabellenkalkulation einsetzen! Sie ist noch sehr viel inkonsequenter als Excel. Setzt man in Excel ein Apostroph (‚) vor einen Text, eine Zahl oder eine Formel, wird das Ergebnis als Text interpretiert und steht linksbündig in der Zelle. In Calc dagegen werden nur Zahlen als Text interpretiert. Das bedeutet:

‚089

steht korrekt als 089 in der Zelle. Eine Erklärung

=belegt

liefert einen Fehler, das Apostroph liefert keine Abhilfe. Während die Artikelnummer oder Abteilungsbezeichnung 3.1 als Text interpretiert wird, ist 3.1.1 in Calc eine Datumsangabe und wird – wie in Excel – umgewandelt. Hier schafft das Apostroph Abhilfe.

Calc unterscheidet übrigens zwischen „Zelle als Text formatieren“ und dem Apostroph. Denn:

=belegt

kann man mit der Textformatierung angezeigt bekommen. Komisch, oder?

Komische Uhrzeit

Ich wollte nur einen kleinen S-Bahn-Fahrplan erstellen. Da die S-Bahn alle 20 Minuten fährt, habe ich zwei Spalten mit den Uhrzeiten eingetragen, markiert und rübergezogen. Aber irgendwie will der nicht …

Komische Uhrzeiten

Komische Uhrzeiten

Die Antwort können Sie selbst erkennen: Sie haben keine Uhrzeiten eingetragen, sondern diese als Text gekennzeichnet (’05:11 statt 05:11). Deshalb erkennt Excel diese nicht als Uhrzeiten und zählt nur die „Zahlen“ weiter.