Tag Archives: ActiveSheet

Wenn ich noch mehr Kaffee trinke, heißt meine Blutgruppe bald Arabica.

Hallo Rene,

komme tatsächlich um VBA nicht herum und benötige Deine Unterstützung.

Ich habe mir mit Hilfe YouTube ein kleines Makro gebastelt, welches nur das Tabellenblatt „Ausdruck“ zum Ausdrucken zulässt.

Wie muss ich vorgehen, wenn ich nun noch ein zweites Tabellenblatt zulassen möchte?

Da hast Du doch sicher eine Idee, oder?

Sub Workbook_BeforePrint(Cancel As Boolean)

Dim WsName As String

WsName = „Ausdruck“

For Each xWs In Application.ActiveWorkbook.Windows(1).SelectedSheets

    If xWs.Name <> WsName Then

    MsgBox („Kein Ausdruck dieses Tabellenblattes möglich!“)

        Cancel = True

    End If

Next

End Sub

Gruß

Christian

###

Hallo Christian,

ich glaube du denkst viel zu kompliziert – ich denke das folgende Makro macht, was du möchtest:

Private Sub Workbook_BeforePrint(Cancel As Boolean)

    If ActiveSheet.Name <> „Ausdruck“ And ActiveSheet.Name <> „Ausdruck2“ Then

        MsgBox „Kein Ausdruck des Tabellenblattes “ & ActiveSheet.Name & “ möglich!“

        Cancel = True

        End

    End If

End Sub

Erzähle nicht, wie Du warst, sondern zeige, wie Du jetzt bist.

Wie oft muss ich es noch sagen: Programmiert sauber!

In einer Firma lief unter Excel 2007 ein Programm mit folgendem Code:

Dim BlattName

Sheets(„Diagramme“).Visible = True
Sheets(„nocheins“).Visible = True

BlattName = ActiveSheet.Name

Abgesehen davon dass die Variable „BlattName“ nicht sauber von Typ As String deklariert wurde, dass die Eigenschaft Visible eigentlich den Wert der Konstanten xlSheetVisible erhalten sollte und nicht True (True ist 1; xlSheetVisible ist -1) läuft es unter Excel 2016 an die Wand. Der Grund:

Nach Sheets(„Diagramme“).Visible = True ist der Fokus noch auf dem Blatt von dem aus der Code gestartet wurde. Werden jedoch zwei Blätter eingeblendet, wechselt Excel in der Version 2016 nun auf eines der eingeblendeten Blätter. Der Blattname lautet nun nicht mehr wird das ursprünglich aktive Blatt, sondern wie eines der Blätter, die zuvor ausgeblendet waren.

Das kann man gut mit einem Meldungsfenster verifizieren:

Sheets(„Diagramme“).Visible = True
Sheets(„nocheins“).Visible = True

BlattName = ActiveSheet.Name

MsgBox BlattName

Sauber programmieren heißt beispielsweise:

Dim BlattName As String
Dim xlBlattDiagramme As Worksheet
Dim xlBlattNochEins As Worksheet
Dim xlBlattAktual As Worksheet

Set xlBlattAktual = ActiveSheet
Set xlBlattDiagramme = Sheets(„Diagramme“)
Set xlBlattNochEins = Sheets(„nocheins“)

xlBlattDiagramme.Visible = xlSheetVisible
xlBlattNochEins.Visible = xlSheetVisible

BlattName = xlBlattAktual.Name
‚ wird eigentlich nicht mehr benötigt

MsgBox BlattName