Pia ist sehr genervt. Und ich amüsiere mich. Nicht über Pia, sondern über Microsoft. Und über Excel.

Pia hat mich darauf aufmerksam gemacht. Auf der Microsoft-Seite

Excel-Funktionen

findet sich folgende amüsante Sortierung:

20161211sortfunktion

Wieso findet man PIVOTDATENZUORDNEN, gefolgt von VARIATIONEN, bei dem Buchstaben G? Nicht nur dort – das ganze Alphabet ist „korrupt“. Ein Blick auf die englischen Funktionsnamen (man erhält sie mit dem Makrorekorder oder auf der Seite Mit dem Excel Translator oder einer beliebigen anderen Seite, die die Begriffe mehrsprachig auflistet. Sie heißen: GETPIVOTDATA und GROWTH.

Kommentar: Und nebenbei: was soll eigentlich diese Schwachsinnsseite? Da kommt genau der gleiche Mini-Kurz-Text wie bei der Funktion. Das sind keine „Weiteren Hinweise“, das ist überflüssig wie ein Kropf. WIE genervt ich bin!

 

 

3 comments

  • Ernst

    Übrigens, es gibt eine weitere Methode die englischen Funktionsnamen zu ermitteln. Einfach ein internationales Makroblatt einfügen. Kopiert man Zelleninhalte aus einem Tabellenblatt in dieses internationales Makroblatt, werden die Funktionen mit ihrer englischen Bezeichnung angezeigt

    Salü

    Ernst

    • Medardus

      Interessant, Ernst, danke für den Hinweis – wusste ich nicht
      schöne Grüße
      Rene Martin

    • Das probiere ich mal aus….. Über genau diese Seite habe ich mich vor ein paar Tagen geärgert, und zwar ganz gewaltig.
      Ich stand vor dem Problem, mir alle Funktionen, die in einer Arbeitsmappe verwendet werden aufzulisten und die zugehörige Kategorie zu ermitteln. VBA bietet sich da ja an.
      Meines Wissens gibt es nix in VBA, wie man die Kategorie ermittelt, also ein dictionary angelegt.
      Dazu habe ich mir diese ver§$%&/(zensiert)§$%&&/-seite in Excel kopiert, ein paar Formeln gebaut, um das aufzudröseln und den VBA-Code mit Excel erzeugt (geht ja einfach, muß man nur über & verketten).
      Dann in ein Modul kopiert und den Testlauf gestartet: Rummms: Laufzeitfehler. Eintrag doppelt vorhanden. Ich glaube, STABW.S stand auch in Kompatibilität. War nicht die einzige Funktion, die doppelt vorhanden war. *grmpf*

      Der zweite Kracher: in manchen Zeilen stehen zwei Funktionen. Auch sehr hilfreich für meine Zwecke…. 🙁

      Jetzt hoffe ich nur, daß ich dieses Makroblatt auch etwas zweckentfremden kann…. das wäre dann der Kracher und alle Probleme wären gelöst 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.