Männer, die Ihrem/Ihrer Liebsten den Kaffee ans Bett bringen, werden seltener anonym beschattet.

Hallo lieber René,

früher konnet man in Excel individuelle Makro-Buttons malen. Jetzt habe ich dazu nichts mehr gefunden.
Gibt es noch eine ähnliche Funktion?

Ein schönes Wochenende wünscht Dir
Traudl

####

Hallo Traudl,
Die Antwort: geht nicht (mehr).
Man könnte ein Bild in die XML-Datei des Dokuments einfügen und mit einem Verweis sich dieses anzeigen lassen. Ist etwas mühsam.

Ich verwende immer eines der vorgegeben Bilder. Nicht dolle, aber … okay …

Ich weiß – früher konnten Firmen „einen roten Drucker“, „einen blauen Drucker“, „einen gelben Drucker“ … da haben wir die Symbole eingefärbt – Pixel für Pixel.

lg

Rene



One comment

  • Klexy

    Eine der vielen „Verbesserungen“ seit 2007.
    Und in 2013 (oder 2016?) dann die Krönung: alle sowieso schon nicht besonders ausdrucksstark (und mit den Versionen immer blasser) gefärbten Quadrate sind nur noch ununterscheidbar weiß.
    Es sei denn man verschiebt die QAT unters Ribbon und hat einen weiteren Zentimeter weniger Nutzfläche.
    Und die Icons sind nicht nur blasser und somit für Ältere und Brillenträger schwerer erkennbar geworden, sondern haben auch mehr „Luft“ seitlich, so dass mit den Versionen immer weniger Buttons in die QAT passen, bevor man auf den Erweiterungspfeil muss.
    Und die vorgegebene Palette von nicht aussagekräftigen Blasskrakeln wurde ab 2010 um ein Symbol (das „sichtbarste“ von allen) gekürzt. Und einige wurden über die Versionen bis zur Unkenntlichkeit umgestaltet.
    Hab ich was vergessen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.