Ich koche auch nur mit Wasser, aber ich würze richtig nach.

In der Schulung zeige ich eine Funktion (INDEX). Ich zeige sie zuerst mit dem Funktionsassistenten. Der erste Parameter verlangt eine Matrix, die sich auf dem anderen Tabellenblatt befinden. Die anderen beiden Parameter befinden sich auf dem gleichen Tabellenblatt wie die Funktion – hier: D2 und E2. Kein Problem:

Anschließend zeige ich das Gleiche, indem ich die Funktion tippe. Erster Parameter: anderes Tabellenblatt. Zweiter und dritter Parameter – ich muss zurück zum ursprünglichen Tabellenblatt. Excel notiert den Namen des Tabellenblattes (hier: Tabelle2!). „Ärgerlich“ findet ein Teilnehmer. Ich gebe ihm recht …

2 comments

  • Dominic Dauphin

    Bzw. sogar durchaus gefährlich, wenn man das „Tabelle2!“ stehen lässt und anschließend die Tabelle sortiert, weil ja aus Gründen, die ich noch immer nicht ganz verstanden habe, in dem Fall völlig falsch sortiert wird.

    • Medardus

      Guter Hinweis – danke für den Hinweis – da mache ich demnächst einen Artikel draus. Ich habe allerdings noch Stoff für andere Beiträge …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.