Ich habe den Wecker wieder zurückgebracht. Er macht morgens so laute Geräusche. Das raubt mir den Schlaf.

Prosa oder Lyrik?

Das Verhalten von langen Text in Zellen ist folgendes:

Schreibt man einen langen Text in eine unformatierte Zelle, fließt der Text über den rechten Zellenrand hinaus (bei allen Schriften, die von links nach rechts laufen):

Schaltet man einen Textumbruch (früher: Zeilenumbruch) ein, fließt der Text nach unten.

Okay – ich würde wahrscheinlich die Spalte verbreitern.

Schreibt man dagegen einen langen Text in eine Zelle und bricht die Zeilen mit einem Zeilenumbruch ([Alt] + [Enter]) um, schaltet Excel automatisch die Formatierung „Textumbruch“ ein:

Schaltet man den Textumbruch aus, fließt der Text nach rechts weiter über den Zellenrand hinaus. Steht in der Zelle daneben Text (beispielsweise ein Leerzeichen), wird nur der Text der Zelle angezeigt:

Den restlichen Text kann man auch verstecken, indem man die Zeilenhöhe verringert. So kann der Textumbruch eingeschaltet bleiben:

Und die restlichen 12.000 Zeichen werden nicht angezeigt.

Übrigens: die Obergrenze der Zeichenzahl einer Zelle bei Excel liegt bei 32.767 Zeichen. Die maximale Zeilenhöhe bei 409 Punkt:

2 comments

  • Bernd Kretschmer

    Werte excel-Liebhaber,
    Frage zu folgendem Phänomen:
    Ich benutze Excel häufig, um Besprechungsnotizen zu schreiben. Meine Formatvorlage „Standard“ dafür beinhaltet Schriftart Calibri 11pt, normal. Mit dem Befehl „Zeilenhöhe automatisch anpassen“ ergibt sich (meist) eine Zeilenhöhe von 15pt pro Zeile. Einfach zu verstehen, ist mir sympathisch.
    Es passiert beim erneuten Öffnen eines Dokuments gelegentlich, dass nun die Zeilenhöhe automatisch 14,4pt ist. Im Ausdruck schneidet es bei mehrzeiligen Zellen dann am unteren Rand die Schrift an oder ab, je nachdem, wie viele Zeilen.
    Ich bin mir keiner veränderten Handhabung oder Eingaben bewußt, die diesen Vorgang auslösen könnten. Habe z.B. gestern Abend ein Dokument gespeichert, jenes heute früh als erstes wieder geöffnet – und die Zeilenhöhe im gesamten Dokument basiert nun plötzlich auf dem 14,4er Raster.
    Ich kann keinen Zusammenhang mit anderen Einstellungen, Änderungen o.ä. feststellen.
    Es nervt …
    Ist Ihnen das Phänomen bekannt?
    Kennen Sie eine Einstellung, die damit zusammenhängen könnte, mit der man das Phänomen evtl. abstellen könnte?

    Für Tipps herzlich dankbar,
    VG
    Bernd Kretschmer

    • Medardus

      Es gibt verschiedene Arten, wie man in Excel en neues Dokument erzeugen kann. Und jedes dieser Methoden verwendet Excel eine andere Vorlage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.