Vier von drei Leuten können nicht rechnen.

Heute in der Excel-Schulung. Eine Teilnehmerin zeigte mit eine Datei. Mit fiel auf, dass der Filter (hier: Black-Mitglieder) eine andere Zahl lieferte als die Funktion ZÄHLENWENN. Eine Pivottabelle lieferte das gleiche Ergebnis wie der Filter. Die Ergebnisse von ZÄHLENWENN waren um 1 zu groß.

Kann Excel nicht bis drei zählen?

Kann Excel nicht bis drei zählen?

Ich gestehe – ich habe eine Weile gesucht. Bis ich entdeckt hatte, dass über der Tabelle einige Zellen ausgeblendet waren. Und: richtig – dort stand die Liste, die als Bereich für die Datenüberprüfung verwendet wurde. Da ZÄHLENWENN die ganze Spalte zählte … Tja – halt einer zu viel.

Und hier wurde der Übeltäter versteckt.

Und hier wurde der Übeltäter versteckt.

One comment

  • Jackie251

    Aus diesem Grund (neben den performancetechnischen Gründen) sollte man sich daher von vornherein eine Arbeitsweise aneignen bei der Bereich immer Begrenzt sind. Ganze Spalten oder Zeilen machen Formel zunächst im Syntax einfacher, sind aber Zeitbomben und führen bei späteren Änderungen zu versteckten, Fehlern.

    Selbt wenn ein Tabelle anfänglich klein ist und daher zunächst Übersicht und Performance kein Problem sind. Lieber von anfang an konsequent korrekt arbeiten und nicht die Faulheit gewinnen lassen. Das fällt einem IMMER auf die Füße. Die Frage ist nie ob sondern wann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.