Teile und herrsche …

TEILERGEBNIS. Ich versteh mal wieder gar nichts. Ich habe eine Liste. Darunter stehen drei Funktionen:

=SUMME(C2:C42)

=TEILERGEBNIS(9;C2:C42)

=TEILERGEBNIS(109;C2:C42)

Drei mal erhalte ich den Wert 20.205.490.

TEILERGEBNIS

TEILERGEBNIS

So weit, so klar. Wenn ich nun filtere, liefert TEILERGEBNIS mit der 9 das Gleiche wie TEILERGEBNIS mit der 109. Natürlich einen anderen Wert wie die Summe.

TEILERGEBNIS bei gefilterten Daten

TEILERGEBNIS bei gefilterten Daten

Ich schaue in die Hilfe, um den Unterschied zwischen der Konstante 9 und 109 – beides Mal die Funktion SUMME zu ermitteln. Dort lese ich:

„ist eine Zahl von 1 bis 11 (bezieht ausgeblendete Werte ein) oder von 101 bis 111 (ignoriert ausgeblendete Werte), die festlegt, welche Funktion bei der Berechnung des Teilergebnisses innerhalb einer Liste verwendet werden soll.“ HÄ? Ich habe doch ausgeblendet. Trotzdem ist das Ergebnis das Gleiche!

Die Hilfe - nicht wirklich eine Hilfe ...

Die Hilfe – nicht wirklich eine Hilfe …

Die Antwort: „ausgeblendete Werte“ ist unglücklich formuliert. Excel meint die Zelle, die SIE ausgeblendet haben (beispielsweise mit der rechten Maustaste oder [Strg] + [9]). Er bezieht sich dabei nur auf „manuell“ ausgeblendete Zellen oder durch Gruppierung ausgeblendete Zellen, aber nicht auf ausgeblendete Zellen durch Filtern!

Beim Ausblenden von Zeilen wird der Unterschied zwischen 9 und 109 beim TEILERGEBNIS deutlich.

Beim Ausblenden von Zeilen wird der Unterschied zwischen 9 und 109 beim TEILERGEBNIS deutlich.

4 comments

  • Stefan

    Mit der Antwort gehe ich nicht konform.
    Wenn man Teilergebnis (1,…) benutzt, sollten auch AUSGEBLENDETE mit berechnet werden (soweit die Funktionsbeschreibung auf support.ms.bla.) Ist aber Pfeifendeckel, denn
    wenn in das Teilergebnis (zB „monatliche Mittelwerte“) ALLE einlaufen (also eine Anzahl > 0), erhalte ich trotzdem DIV#0!! Und zwar unabhängig davon, ob in den Zellen Werte oder Formeln stehen, ob sie leer sind oder nicht,
    Wenn alle eingeblendet sind, erhalte ich DIV#0, wenn alle Zellen leer sind; sobald mind. 1 Zelle etwas enthält, ist der Fehler weg.
    Ergo: Excel ist ein einziger Bug. Groß, fett und zum Weglaufen.

    • Medardus

      Hallo Stefan,
      ich kann den Fehler nicht nachvollziehen.
      Kannst Du mir bitte ein Beispiel schicken oder hier einen Screenshot hochladen.
      danke
      Rene (rene.martin@compurem.de)
      PS: Die letzte Ansicht von dir teile ich nicht … Excel hat einige Ecken, Bugs und schräge Übersetzungen, ist inkonsistent und oft sehr merkwürdig. Deshalb auch dieser Blog …

  • Maximilian

    Hallo Rene,

    schau, folgendes…wenn ich in einer Spalte folgende Reihe von Zahlen habe:
    0
    1
    2
    3
    4

    und wenn ich dann für die Berechnung der Summe die Funktion Teilergebnis(9) einsetze und erstmal nur den Null wegfiltere(!)…so bleibt erstmal die Summe so wie sie war. Aber wenn ich anschließend, also nach dem ich die Null weggefiltert(!) habe…z.B. die Zeile in der die Zahl 2 steht manuell mit der rechten Maustaste ausblende, dann berücksichtigt das Teilergebnis(9) diese ausgeblendete Zeile nicht mehr in der Summe…also ist das Ergebnis wie bei Teilergebnis 109.

    • Medardus

      Hallo Maximilian,

      das ist kurios. Es geht sogar noch weiter: Wenn IRGENDWO auf dem Tabellenblatt ein Filter eingeschaltet wurde, verhält sich TEILERGEBNIS(9; wie TEILERGEBNIS(109;
      seltsam …
      Ich werde es mir genauer ansehen und einen neuen Artikel darüber schreiben
      LG und danke für den Hinweis
      Rene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.