Tag Archives: styles.xml

Schokoladenfondue macht man aus Schokoladenresten. – Ich verstehe diesen Satz nicht.

Ich verstehe es nicht. Ich erhalte eine Datei. In einer Spalte stehen die Zahlen (Zahlenformat: Standard) linksbündig in der Zelle. Die Zellen sind zentriert formatiert!

Auf den Zellen liegt eine bedingte Formatierung. Schalte ich sie aus, sieht das Ganze so aus:

Zellenformat links; Ausrichtung: zentriert. Schalte ich eine bedingte Formatierung ein, fällt auf, dass die Zellen, welche die Bedingung erfüllen, ihre Ausrichtung ändern ?!?

Ich erstelle ein neues Tabellenblatt – die Grundausrichtung ist – linksbündig!

Ich kopiere das neue Blatt in eine neue Arbeitsmappe und schaue mir den XML-Code an. Ich finde im XML-Code ZWEI Zellformate:

Normalerweise steht bei einer leeren Tabelle in der Datei „styles.xml“ im Knoten cellXfs nur die erste Zeile.

Nun meine Frage: Hat jemand eine Idee, wie man die Grundausrichtung eines Tabellenblattes ändern kann? Also eine Arbeitsmappe so manipulieren kann, dass ein neu erzeugtes Tabellenblatt in dieser Datei eine Grundausrichtung „links“ hat.

Und: nein – nicht über Zellformatvorlagen (habe ich nachgeschaut – die sind nicht angerührt):

Das Lästern ist die Wurzelbürste der Psyche

Excel treibt uns zum Wahnsinn? – Nö – WIR treiben jetzt mal Excel zum Wahnsinn! Und so geht es:
– neue Datei anlegen
– Formatvorlage „Standard“ mit irgendeiner Füllfarbe versehen – jetzt wird das ganze Tabellenblatt eingefärbt
– Tabellenblatt markieren und „Füllfarbe: keine Füllung“ zuweisen – alles wieder weiß
– Dann eine bedingte Formatierung mit Füllfarbe verwenden
– Bedingtes Format sieht man am Bildschirm
– Seitenansicht und im Ausdruck: keine Farbe
######
Wie kommen wir auf so etwas? Und: wer ist „wir“? Wir hatten gestern in München wieder unseren Excel-Stammtisch, bei dem ich einen Vortrag über Fehler, Ungenauigkeiten, Unschärfen und Probleme in Excel referiert habe (Motto: „Excel nervt“). Eine Datei hat uns alle beschäftigt: warum sehe ich die Farbe der bedingten Formatierung in Excel – im Ausdruck dagegen ist sie weg. Ich habe schon im XML-Code gewühlt und bemerkt, dass das Problem in der styles.xml lag. Genauer konnte ich es nicht einkreisen.
Hilfe kam von Pia Bork. Hier noch einmal ein dickes DANKESCHÖN an sie für das Aufspüren des Fehlers. Von ihr stammt die obige Beschreibung.
Und warum nerven wir nun Excel? Nun – probiert mal das Kochrezept von oben aus. Klickt nun auf eine andere Zelle, auf ein anderes Blatt, in ein anderes Programm und wieder zurück … Excel rechnet sich grün und blau! köstlich! Das ist die Strafe fürs mich-so-oft nerven!
PS: Pias Kommentar: „Herzlichen Glückwunsch an alle, die so einen Fehler suchen müssen!“

Die bedingte Formatierung in Excel

Die bedingte Formatierung in der Seitenansicht