Tag Archives: RMZ

Meine Kaffeemaschine wurde repariert. Der Techniker meinte, die Muffbrieme war verbrömmelt und angeeumelt. Man musste nur die Dichtbrumme abquastern und neue Flanschpaddendranwöhnern. Die sind nun vierfach gefröbbelt und neu umwienert. Na – das hätte ich auch selbst machen können.

Witzig. Vorlauter Formeln und Assistenten übersieht man manchmal die Wirklichkeit.

Wir schauen die Zielwertsuche an. Mit der Funktion RMZ (regelmäßige Zahlungen) wird die Annuität berechnet.

Nun soll „zurückgerechnet“ werden. Ich möchte wissen wie hoch der Zinssatz bei einer Rückzahlung von 220 Euro ist. Also Zielwertsuche (sie soll ja auch gezeigt werden:

Sie rechnet und liefert:

-4,92% !?! Minus !?!

Es dauert eine Weile, bis wir verstehen: Das Ergebnis ist korrekt. Man müsste mit negativen Zinsen rechnen, um auf diesen Betrag zu kommen … Doch nicht falsch und auch nicht so unrealistisch.

Danke an Hartmut Hilbich für dieses Beispiel.

Ich mag Nashörner. Die sind wie Einhörner. Nur fetter.

Auflösung nach Zinssatz

=======

Die finanzmathematische Funktion zur Auflösung nach dem Zinssatz i lautet:

ZSATZINVEST(Zzr;Bw;Zw)

 

K0  = 10.000

K10 = 20.000

= 10 Jahre

 

Gesucht:

= ZSATZINVEST (10;10000;20000) = 7,18%

 

Hallo Christian,

Sag mal: ist das korrekt: löst die Funktion ZSATZINVEST die Funktion RMZ nach dem Zinssatz auf? (S. 5) Tut das nicht die Funktion Zins?

Hallo Rene,

Hier muss man unterscheiden, ZSATZINVEST ist für eine einmalige Anlage, Laufzeit, BW und Endkapital sind bekannt.

ZINS liefert Ergebnisse bei periodische Zahlungen z. B. den effektiven Jahreszins im Kreditbereich. Hier ist Zinssatz, (mtl.) Rate, Kreditbetrag und Laufzeit bekannt.

####

Wieder etwas gelernt!