Selig sind die Bekloppten. Denn sie brauchen keinen Hammer.

Gefunden auf Excel-FAQ:

„Bitte nicht lachen, find etwas grad gar nicht lustig

In einer Exceltabelle sind die Spalten A bis E ausgeblendet, lassen sich aber nicht wieder einblenden. Der Menüpunkt einblenden ist da (nicht ausgegraut) udn funktioniert überall sonst im Blatt. Es lässt sich aber schier nicht so markieren, dass es die Spalten A bis E wieder einblendet. Das es die noch gibt, weiss ich, da ich mit den Pfeiltasten die nicht sichtbaren Spalten durchklicken kann und dort auch Werte in der Funktionsleiste angezeigt werden. Weiss jemand, wie ich das wieder zurückbekomme? Die Spalten rechts und links der ausgeblendeten Spalten markieren, geht zumindest nach links ja nicht.
Sowas hatt ich auch noch nie

####

Danke, hat sich bereits erledigt. Es lag an der Spaltenfixierung, die unglücklich ganz links vorgenommen wurde.“

Mein Kommentar: Böse! Sehr böse! Fixieren UND ausblenden! Geht gar nicht!

2 comments

  • Andreas Schur

    Hallo Herr Martin,

    erst einmal ein Kompliment zu Ihren Beiträgen und den erfrischenden Überschriften!
    Das von Ihnen geschilderte Problem habe ich auch schon supporten dürfen. Ich habe es damals mit dem „Namenfeld“ gelöst und dort nur den Bereich „A1: F1“ eingetragen. Nach dem Bestätigen tat die Funktion Einblenden wieder was sie soll.

    Ich gebe Ihnen vollkommen Recht, Fixieren UND Ausblenden ist eine böse Kombination.

    Beste Grüße und weiter so!

    • Medardus

      hallo Herr Schur,

      danke für das Lob. So etwas freut und ermutigt mich … ich schreibe ins Leere, habe jeden Tag mehrere Tausend Zugriffe und keine Ahnung, ob die Leute das interessiert, was ich hier so schreibe. Aber jetzt weiß ich – mindestens einen erfreut es.
      Klasse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.