Ohne einen einzigen Feiertag

Warum klappt das nicht? Ich habe versucht – genau wie im Internet erklärt – einen Kalender zu erstellen. Ich habe die Feiertage berechnet und versuche auf meinem Kalender die Feiertage mit der Funktion ZAEHLENWENN anzeigen zu lassen. Aber er tut es nicht. Nicht einen einzigen Feiertag!

Die bedingte Formatierung funktioniert nicht.

Die bedingte Formatierung funktioniert nicht.

Die Antwort: Sie haben statt ZÄHLENWENN ZAEHLENWENN geschrieben. Erstaunlicherweise übergeht die bedingte Formatierung Tippfehler in den Funktionsnamen und – liefert gar nichts!

Mit ZÄHLENWENN funktioniert es!

Mit ZÄHLENWENN funktioniert es!

 

2 comments

  • Jackie251

    Naja Tippfehler werden hier nicht „erstaunlicherweise“ übergangen.
    Die Bedingte Formatierung ist quasi eine 2. Tabelle hinter der sichtbaren Tabelle. In der Sichtbaren Tabelle wird dann das festgelegte Format verwendet, wenn einer der beiden Fälle eintripp:
    – entweder steht in der unsichtbaren Formatierungstabelle „wahr“
    oder
    – es steht dort „1“

    in allen anderen Fällen ist die Bedingung nicht erfüllt und daher wird sie nicht angewand.

    Wenn man nun ZAEHLENWENN als Funktion benutzt, ergibt das den Fehler „#Name?“ in der unsichtbaren Tabelle. Da Name ungleich wahr oder 1 ist, erfolgt keine Formatierung.
    Da man aber nie Einblick in die unsichtbare Tabelle erhält, wird man auf den Fehler nicht hingewiesen.
    Das ist die grundsätzliche Arbeitsweise der bedingten Formatierung.

    • Medardus

      danke für den Hinweis.
      Das ist richtig – man erhält keinen Einblick in die Fehlerverarbeitung bei der bedingten Formatierung. Deshalb werden (leider?) keine Fehler angezeigt.
      Das heißt für uns: gut aufpassen!
      Rene Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.