Frohe Weihnachten

Man sollte einen Wettbewerb ausrufen. Wer hat Lust mitzumachen? Die schönsten Excel-Weihnachtsbäume. Ich fange man an:

Weihnachtsbaum I.
Mit der Funktion WIEDERHOLEN

Oder mit einem Punkte-Diagramm (XY-Diagramm):

Oder mit der Bedingten Formatierung. Damit kann man grüne Kästchen erzeugen (mit den Funktionen ZEILE() und SPALTE(), aber auch die Ampeln als Christbaumkugeln verwenden. Eine Funktion ZUFALLSZAHL() oder ZUFALLSBEREICH hilft:

Und schließlich mit einem Liniendiagramm dessen Flächen ausgefüllt sind:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.