Tag Archives: SaveAs

Hat die Schlammpackung deine Frau schöner gemacht? – nur kurz, das Zeug geht ab!

Klickt man in Excel auf Datei / Speichern unter, wählt einen Dateinamen einer anderen Datei, die bereits existiert, wird man gefragt, ob man die Datei ersetzen möchte. In VBA liefert der Befehl SaveAs die gleiche Meldung:

Jedoch nicht die Methode SaveCopyAs. Dort wird die vorhandene Datei (sofern nicht geöffnet) kommentarlos überschrieben.

Randbemerkung: Klickt man im Meldungsfenster auf die Buttons „Nein“ oder „Abbrechen“ ist eine Fehlermeldung die Folge …

Immer auf dem Teppich bleiben – und keine großen Sprünge machen, wenn das Daruntergekehrte verborgen bleiben soll.

Heute in der Excel-VBA-Schulung. Wir erstellen ein Beispiel: Zähle solange eine Nummer hoch, bis es eine Datei mit der entsprechenden Nummer nicht mehr gibt. Speichere dann die Datei unter dieser Nummer.

Bei mir funktioniert das Beispiel. Ein Teilnehmer hatte einen Fehler und rief mich. Ich war erstaunt über die Fehlermeldung:

Dateiname oder -nummer falsch

Noch erstaunter war ich, dass die Datei gespeichert war in:

D:\D:\Eigene Dateien\Excel\…

Zwei Mal D:\D:\ …?!?

Zuerst wollte ich Excel wüst beschimpfen, dann schaute ich mir den Code genauer an. Der Teilnehmer hatte die Datei gespeichert in.

„D:\“ & strPfad & strDatei

Erstaunlich: die Datei ist im Explorer nicht auffindbar. Excel (und VBA) behaupte jedoch, dass der FullName lautet:

D:\D:\Eigene Dateien\Excel\…