Rechenungenauigkeit II

Excel hat nicht nur Schwierigkeiten mit Nachkommastellen, sondern auch mit Stellen vor dem Komma. Wenn Sie eine Zahl eingeben, die mehr als 15 Stellen vor dem Komma hat, löscht der die letzten Stellen. Schade, eigentlich!

Rechenungenauigkeit

Rechenungenauigkeit

One comment

  • Hannes

    Das hat wohl nichts mit Excel zu tun. Also direkt meine ich. Als man die Gleitkommazahlen „erfunden“ hat, wurde die Mantisse so bemessen, dass es nur 15 Stellen geben kann.
    Vielleicht ändert sich das mal, wenn es LongLongLong gibt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.