Mehrfachauswahl

Hallo zusammen,

geht das wirklich nicht? Kann ich nicht in einem Diagramm mehrere Datenpunkte markieren, damit ich sie mit einem Klick formatieren kann. Muss ich jede Säule einzeln markieren und dann formatieren? Der Hintergrund: Ich möchte die linken fünf Säulen in einer Farbe darstellen (geringe Anzahl), die rechten fünf in einer anderen Farbe. Weder die [Strg]- noch die [Shift]-taste funktionieren. Auch nicht der Pinsel „Format übertragen“.

einzeln markieren?

einzeln markieren?

Die Antwort: Das ist korrekt. Allerdings können Sie eine Aktion, die Sie durchgeführt haben, mit der Funktionstaste [F4] wiederholen. Damit sparen Sie sich die Klicks durch den Aufgabenbereich bis zur Füllfarbe. Oder sie ordnen die Daten anders an und verwenden eine Sekundärachse. Aber ich fürchte der Aufwand ist auch nicht geringer.

One comment

  • Und es geht doch! 🙂 Ich habe einen Workaround gefunden (der bei aller Bescheidenheit ebenso einfach wie genial ist :mrgreen: )

    Und zwar so:
    • In Spalte A stehen die Achsenbeschriftungen (D1bis D8, wobei in A2 angefangen wird und jede zweite Zeile leergelassen wird), in Spalte B die Werte (angefangen bei B2. Und zwar jeder Wert zweimal.
    • zwei Zusatzspalten anlegen, die über MAX(A1:A10) den Max-Wert aus Spalte B ermitteln: C1 bleibt leer, D1 hat max-Wert/ C2 hat max-Wert, D2 bleibt leer usw…
    • Jetzt ein Verbunddiagramm anlegen: Spalte B bekommt ein Flächendiagramm, welches den Farbverlauf erhält.
    • Die anderen beiden Spalten (nämlich C und D) werden ein Säulendiagramm, welche eine weiße Hintergrundfarbe und keinen Rahmen bekommen. Hier noch etwas mit der Breite rumspielen. Am Ende sollte es so aussehen, daß die weißen Säulen die Schrägen im Flächendiagramm verdecken.

    Et voila – finito!

    Geht natürlich auch ohne die Doppelungen aber dann hat der Farbverlauf keine waagrechten Kanten oben 😉
    Nachteil: die Gitternetzlinien sind nicht mehr ganz so schön… aber irgendwas ist ja immer.

    (Beispieldatei ist per Mail unterwegs… kannste dann hier einbauen, wenn Du magst 🙂 )

    Diagramm mit Verlauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.