Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Rene Martin
compurem
Grasserstraße 12
80339 München

Kontakt:

Telefon: 089/544 044 16
Telefax: 089/544 044 17
E-Mail: rene.martin@compurem.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: 330 164 58

Berufsbezeichnung: Programmierer, EDV-Trainer, Autor

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

René Martin
Grasserstraße 12
80339 München

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

11 comments

  • Thorsten Wiedemann

    Hallo Herr Martin

    durch Zufall bin ich gerade auf Ihre website gestoßen. Vor vielen vielen Jahren (gefühlt) habe ich mir mal Ihr Buch „XML und VBA“ gekauft. In meinen Augen ein arg unterschätztes Thema, gerade wenn man fremdadministriert arbeitet und keine DB erstellen kann oder darf. Ihr Buch ist (damals wie heute denke ich) das einzige was sich in der Gänze mit diesem Thema befasst.
    Auch wenn sich inzwischen die Seiten lösen steht es noch immer im Regal und wird bei Bedarf genutzt! Sehr gut dass es das gibt.

    Sollten Sie dies nun als Animation verstanden haben eine Neuauflage zu schreiben – auch nicht schlecht…-)

    Und Ihre Seite ist echt super! Ein sehr schöner Ansatz – genau das was man im täglichen Leben so braucht. Nicht diese ahlglatten Tutorials wo immer alles klappt. Danke für Ihren perfekten Ansatz! Großartig!

    Dass der screenshot des Menus oben auf der hp auf Russisch ist … ich könnte mich weghauen! Sehr nett!

    Seite ist auf jeden Fall favorisiert!

    Vielen Dank – Sie haben einen Fan mehr seit heute!

    viele Grüße aus Bonn

    • Medardus

      Hallo Herr Wiedemann,
      danke für das Lob – ich habe mich wirklich gefreut. Ich vermisse leider in der Literatur und in den Lernvideos Tutorials, die nicht nur zeigen wie es (alle ganz wunderbar) funktioniert, sondern welche Fallstricke es gibt, und welche Fehler Menschen machen (können).
      schöne Grüße aus München
      Rene Martin

  • Der Hintergrundgedanke Ihrer Seite ist gut (gemeint), manchmal wünsche ich mir auch eine offizielle Seite wo man mal bei Problemen nachschauen kann ob man sich da gerade mit einem Bug rumärgert.

    Über das meiste auf Ihrer Webseite kann ich mich jedoch nur amüsieren. Vieles wird durch Unwissenheit als Fehler zur Schau gestellt, was sich dann bei genauerer Betrachtung zu heißer Luft auflöst.

    Besonders interessant finde ich den Umstand das man bei Ihnen zu manchen Beiträgen einen Kommentar geben darf, bei anderen jedoch nicht. Bug oder Feature? 😉 Nun ja, einen dieser Beiträge möchte ich mal aufgreifen:

    [Zitat]
    Aufzählungslisten
    9. Januar 2015 Medardus Excel-Objekte
    Kennen Sie das? Sie verwenden ein Objekt in VBA, setzen den Punkt dahinter, aber VBA verweigert die Anzeige der Auflistung. Während es bei ActiveWorkbook klappt, funktioniert es bei ActiveSheet nicht.
    Ich weiß nicht, warum es bei den meisten Objekten funktioniert, bei einigen jedoch nicht.
    [Zitat]

    Das Auflisten nennt sich „Intellisense“, vereinfacht gesagt kuckt der VBA-Editor welchen Objekt-Typ die Variable/Eigenschaft hat und dann in dem entsprechenden Objekt nach was da für Methoden und Eigenschaften drin sind und listet sie auf… wenn er denn erkennen kann um welchen Objekttyp es sich handelt.

    Das geht bei ActiveWorkbook weil diese Eigenschaft einen Typ hat, kann man im Objektkatalog nachschauen:
    Property ActiveWorkbook As Workbook

    Bei ActiveSheet geht das nicht, weil diese Eigenschaft keinen Typ hat:
    Property ActiveSheet As Object

    Und wieso ist ActiveSheet nicht vom Typ Worksheet?
    Weil es in Excel auch Tabellenblätter gibt die kein Worksheet sind, z.B. Diagramme kann man als eigenständiges Blatt platzieren. In diesem Fall ist dann ActiveSheet vom Typ Chart.

    Ihre Webseite würde viel an Nutzen und Beachtung gewinnen wenn Sie für die „dargestellten Fehler“ auch Lösungen anbieten würden, denn die gibt es!

    Mit freundlichen Grüßen,
    Andreas Killer

  • Siegfried Kubec

    Hallo Herr Martin,

    ich habe Ihre Seite bei einer Lösungssuche gefunden und kann nur sagen: Sehr Empfehlenswert!
    Nun die Lösung selbst habe ich nicht gefunden aber, einiges anderes. Villeicht helfe ich ja einen anderen Verzweifelten mit meiner kleinen Geschichte.
    Ich erstellte eine Tabelle für Arbeitszeitberechnungen. Wie ja Alle sicher Wissen kann Excel keine minus Uhrzeiten anzeigen, es gibt diese ja schließlich auch nicht. Dennoch „durfte“ ich nicht auf die Darstellung von Uhrzeiten verzichten. Um mögliche Minuszeiten dennoch sichtbar zu machen wandelte ich die diese deshalb in Text um. Um die Tabelle übersichtlicher zu gestalten wollte ich Nullwerte nicht anzeigen und drucken lassen. Deshalb verwendete ich die Funktion „Bedingte Formatierung“. Ich will nicht das Excel grundsätzlich die Darstellung von Nullwerten unterdrückt.
    Jetzt kommt der interessante Teil.
    Die Tabelle brauchte nur in Schwarz/Weiß ausgedruckt werden. Mit diesem Gedanken im Kopf klickte ich irgendwann auf Seitenlayout – Seite einrichten (hier rechts unten den kleinen Pfeil) – Register „Blatt“ und setzte hier bei „Schwarzweißdruck“ ein Häkchen.
    Ich staunte nicht schlecht als ich feststellte, dass ich deshalb die Bedingte Formatierunge quasi aushebelte denn, die Zellen die ich mittels „Bedingte Formatierung“ auf die Schriftfarbe Weiß, sowie diese den Wert Null oder bei mir 00:00 anzeigten, waren zwar auf dem Bildschirm nicht sichtbar aber auf dem Ausdruck sehr wohl.
    Die Suche nahm eine gewisse Zeit in Anspruch. Dieses Häkchen war der Haken an der Sache. Das „Warum?“ blieb mir verschlossen.

    Fazit: Den Schwarzweißdruck lieber bei den Druckoptionen einstellen!

    Mit freundichen Grüßen,
    Siegfried Kubec

    • Medardus

      Woah, Sie haben recht, Herr Kubec,
      ich hätte es ja nicht geglaubt. Excel interpretiert die Farbe weiß als Farbe und druckt sie somit (schwarz) aus.
      Merkwürdig.
      Das passt prima auf meine Seite „Excel nervt“.
      schöne Grüße – und danke für den Hinweis
      Rene Martin

  • J.

    Guten Morgen Herr Martin,

    vielen Dank, dass Sie mir Ihr Beispiel mit den entsprechenden Formeln zur Verfügung stellen. Dies hilft mir bei meinem Datenmodell sehr weiter.
    Und noch einmal großes Lob an Sie und die unzähligen Mitstreiter, die ihr Wissen kostenlos im Internet Ahnungslosen wie mir zur Verfügung stellen.
    Ihr Blog ist toll und hat mir bei dem einen oder anderen Problem bereits weiterhelfen können.

    mit freundlichen Grüßen / with kind regards

    J.

  • Wolf-Dieter Roth

    Hallo Herr Martin,

    ich bin zufällig auf Ihre Website excel-nervt aufmerksam geworden. Ich bin schwer begeistert asl Excel-Fan. Immer wenn ich denke viel über Excel zu wissen, werde ich eines Besseren belehrt.

    Aber in einem Punkt muss ich widersprechen (betrifft: Geht nicht! Frage: Ich kann ein Tabellenblatt teilen. Prima! Ich kann auf einem Bildschirm mir zwei Dateien anzeigen lassen. Toll. Aber kann ich auch zwei Tabellenblätter einer Datei nebeneinander oder untereinander anzeigen lassen? – Leider nein!)
    Geht doch: Menü „Neues Fenster“ – aus Mappe 1 wird Mappe 1:1 und Mappe 1:2 – diese kann man dann anordnen.

    Ihre Seite werde ich garantiert noch öfter aufsuchen 🙂 und befindet sich auch schon bei mir und meinen Kollegen unter den Favoriten.

    Ich wünsche ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für 2016

    Wolf-Dieter Roth

    • Medardus

      Hallo Herr Roth,
      danke für Ihr Lob. Und: Sie haben vollkommen recht – vor lauter Nörgeln habe ich übers Ziel geschossen – ich muss mich korrigieren.
      Und: danke fürs genaue Lesen und Mitdenken
      liebe Grüße
      Rene Martin

  • Hallo Herr Martin,

    finde, wie schon einmal erwähnte (Kommentar zu „Komisch?“), diese Seite super, von interessant bis amüsant – toll.
    Jetzt bin ich auf ein Problem mit Excel gestoßen, welches mir bisher noch nicht begegnet ist. Nu dachte ich mir, schau, vielleicht kann man auf Ihrer Seite eine Frage loswerden … geht offensichtlich nur indirekt über einen Kommentar – auch gut.
    Folgendes Problem:
    Bei öffnen einer (ziemlich mächtigen) Excel-Arbeitsmappe kommt plötzlich die Fehlermeldung „Automatisierungsfehler Schwerwiegender Fehler „ – laut Hilfe Fehler 440.
    Das phänomenale ist, dass „DieseArbeitsmappe“ und alle Tabellenblätter im VBA-Explorer mehrfach vorhanden sind. Also z.B. Tabelle1 nochmal als Tabelle10 und Tabelle101. Löschen kann ich diese Blätter aber nicht´.
    Haben Sie vielleicht eine Erklärung?
    Es nicht wirklich wichtig, aber schon interessant…

    Danke und beste Grüße
    Matthias Thieme

    • Medardus

      danke für das Lob, Herr Thieme,
      und: nein – DAS Phänomen kenne ich nicht.
      Wenn Sie so eine Datei haben, können Sie sie mir gerne schicken.
      Haben Sie Excel 2013/2016? Haben Sie schon mal mit dem Inquire analysiert?
      schöne Grüße
      Rene Martin
      rene.martin@compurem.de

  • Corinna Glatz

    Hallo Herr Martin,

    vor ein paar Wochen hatte ich eine Einzelschulung bei Ihnen, die mir bisher sehr geholfen hat. Vielen Dank nochmal!

    Jetzt stehe ich vor einem Problem, dass ich leider nicht lösen kann (auch nicht über diverse Foren-Tipps).
    Ich habe ein Diagramm erstellt, das sich auf eine Tabelle bezieht, die über Index verformelt ist (inkl. Drop-Down).

    Wenn leere Werte (0, oder #NV) entstehen, bleiben in der Achsenbeschriftung unschöne Platzhalter, die ich gerne ausblenden möchte.
    -> Achse formatieren -> Zahl -> Formatcode [=0]““ funktioniert leider nicht.
    Haben Sie eine Idee?
    Schöne Grüße
    Corinna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.