Geht nicht – sorry, Leute …

  • Kann man die Standardschriftgröße und -schriftart von Kommentaren einstellen? – Nein!
  • Kann man Kommentare in Abhängigkeiten von Zellinhalten erstellen? Also – bedingte Kommentare? – Nein!
  • Kann man sich die benutzerdefinierten Zahlenformate, die unter Zellen liegen, anzeigen lassen? In der Gruppe „Zahl“ zeigt Excel zwar Standard, Zahlenformat, Währung, … aber leider nur „Benutzerdefiniert“ und nicht beispielsweise 0,00 „km“.- Nein!
  • Kann man einstellen, dass Excel automatisch bei Uhrzeitberechnungen den 24-Stundenwechsel schafft? Also Uhrzeiten nicht als hh formatiert, sondern als [hh]? – Nein!
  • Kann man Leerzeichen am Ende eines Textes verbieten oder automatisch löschen lassen? – Nein! Man kann zwar mit einer Gültigkeit für bestimmte Zellen oder für alle Zellen die Eingabe eines Leerzeichen verbieten, aber leider stellt Excel keine solche Option zur Verfügung.
  • Kann man in Excel Formate in die Autokorrektur übernehmen – so wie in Word? – Nein!
  • Gibt es ein Symbol oder eine Tastenkombination für hoch- und tiefgestellte Texte, wie in Word? – Nein!
  • Kann man Kopf- und Fußzeilen zentral auslagern? – Nein!
  • Kann man Kopf- und Fußzeilen einer anderen Datei hineinimportieren – ähnlich wie die Master von PowerPoint? – Nein!
  • Kann man mit der [Strg]-Taste getrennte Bereiche markieren und diese (und nur diese) auf einer Papierseite ausdrucken? Nein! – Excel druckt jeden Bereich auf eine eigene Seite!
  • Kann man mit dem Autofilter alle Kunden filtern, die in München wohnen ODER deren Monatseinkommen über 10.000 liegt? – Nein! – Der Autofilter kann zwei Spalten nur mit dem logischen UND verknüpfen, er kann nur in einer Spalte ein logisches ODER verarbeiten. Der Spezialfilter kann jedoch eine ODER-Filter über mehrere Spalten vornehmen (sogar noch sehr viel komplexere Verknüpfungen).
  • Kann man den automatischen Zeilenumbruch als Standard einstellen? – Nein!
  • Gibt es eine Tastenkombination, mit der man schnell auf das erste Tabellenblatt und auf das letzte Tabellenblatt springen kann? – Nein! Aber man kann mit der rechten Maustaste auf die Navigationspfeile klicken, damit man alle Tabellenblätter sieht. Oder man klickt mit gedrückter [Strg]+linker Maustaste und verschiebt so die Blätter, dass das erste Tabellenblatt sichtbar wird.
  • Kann man Tabellenblätter alphabetisch sortieren? – Nein!
  • Gibt es einen Assistenten, mit dem man schnell die Reihenfolge der Blätter verschieben kann? – Nein!
  • Kann man mit dem „Pinsel“ Format-übertragen nur Teile eines Zellenformates übertragen? Beispielsweise nur die Hintergrundfarbe, die Schriftart oder das Zahlenformat? – Nein! Sie können einzelne Formate aber an Zellenformatvorlagen binden.
  • Word kann zwei Dokumente vergleichen – kann das Excel auch? – Nein!
  • Zieht man die Summe unter einem gefilterten Bereich, wird die Funktion TEILERGEBNIS verwendet. Kann man auch bei den Funktionen MAX, MIN, MITTELWERT, ANZAHL so einstellen, dass beim Autofilter die Funktion TEILERGEBNIS verwendet wird? – Nein!
  • Können 3-D-Diagramme Sekundärachsen verwalten? – Nein!
  • Kann man sich die nicht-druckbare Zeichen anzeigen lassen könnte – wie in Word (¶)? Dann würde man schnell Leerzeichen am Ende eines Textes erkennen können oder einen manuellen Zeilenumbruch ([Alt]+[Enter]). – Nein!
  • Gibt es eine Silbentrennung in Excel? – Nein!
  • Mit den Funktionen BLATT und BLÄTTER ist Excel auf dem richtigen Weg. Aber gibt es auch eine Funktion, welche von einer Nummer den entsprechenden Blattnamen liefert? – Nein!
  • Kann ich in einem Diagramm die Elemente exakt positionieren? Okay, die Größe von Diagrammen kann man inzwischen exakt bestimmen? Aber die Größe der einzelnen Elemente oder der Zeichnungsfläche? Das wäre wichtig für mich, weil in dem Prospekt sollen alle Diagramme, die ich in Excel erstellt habe, die gleiche Form besitzen. – Nein!
  • Kann ich den Zeilenabstand exakt definiert – wie beispielsweise in Word? – Nein!
  • Habe ich einen Fehler gemacht? Wenn ich Zeilen ausblende, der Autofilter setze, Daten filtere und den Filter wieder ausschalte, dann werden die ausgeblendeten Zeilen eingeblendet? – Das ist eine unschöne Einstellung von Excel – das kann man leider nicht ausschalten.
  • Ich kann den Monat „Januar“ oder den Tag „Montag“ herunterziehen. Kann ich auch das Tabellenblatt „Montag“ oder „Januar“ ziehen, so dass ich weitere Blätter Februar, März, April, beziehungsweise Dienstag, Mittwoch, Donnerstag … habe? – Nein!
  • Kann ich in Kommentare Bilder einfügen? – Nein. Aber man kann auf den Rand eines Kommentars klicken und über das Kontextmenü Kommentar formatieren / Farben und Linien / Farbe / Fülleffekte / Grafik – ein Bild einfügen.
  • Kann ich im Diagramm immer automatisch alle Rubriken anzeigen lassen? Oft blendet Excel einige Werte aus, weil er davon ausgeht, dass sie nicht mehr angezeigt werden können? – Nein!
  • Kann ich in der Kopf- und Fußzeile eine Grafik verknüpfen statt einfügen? – Nein!
  • Kann ich in der Kopf- und Fußzeile auf Informationen des Tabellenblattes zugreifen – so wie in Word mit Feldfunktionen? – Nein!
  • Kann ich in der Kopf- und Fußzeile auf Eigenschaften der Datei zugreifen (Autor, Titel, …)? – Nein!
  • Kann ich ein Datum vor dem 01.01.1900 eingeben, so dass es als Datum behandelt wird? openOffice und libreOffice können das! – Nein, Excel kann das nicht.
  • Kann ich auf Bilder verweisen? – Nein!
  • Kann man Word-Formulare mit Dropdown-Felder und Kontrollkästchen nach Excel exportieren, so dass diese Steuerelemente übernommen werden? – Nein!
  • Kann ich Formeln in Kopf- und Fußzeilen einfügen? – Nein!
  • Kann ich die untere Zeile fixieren? Das benötige ich, damit ich immer die Summe am unteren Rand sehe? – Nein! Man muss das Tabellenblatt teilen – fixieren (einfrieren) geht nicht!
  • Kann ich mehrere Datenüberprüfungen in einer Zelle (in einer Spalte einfügen)? Also, kann ich wie bei der bedingten Formatierung, Datenüberprüfungen miteinander verknüpfen? – Nein!
  • Ich habe oft ganz lange Formeln. Kann ich Teile einer Formel kommentieren oder mit einer bestimmten Farbe formatieren? – Nein! Aber Sie können ein Kommentar mit der Funktion N hinzufügen, beispielsweise so:
    =SUMMEWENN(B1:M1;“<=“&VERGLEICH(N2;B2:M2;0)+1;B3:M3)+N(„Summiert bis zu einem bestimmten Monat, der in N2 eingetragen wurde“)
  • Kann man wirklich das Löschen eines Blattes nicht mehr rückgängig machen? – Nein!
  • Kann ich eine Pivottabelle so löschen, dass die Spaltenbreite die ursprüngliche Breite hat und dass keine Linien übrig bleiben? – Nein!
  • Kann man ein Diagramm „aufbrechen“ und dann die einzelnen Teile als Grafiken weiter bearbeiten? Beispielsweise in PowerPoint? – Nein – das geht lediglich in ganz anderen Programmen, beispielsweise in Adobe Illustrator.
  • Geht die Funktion [Strg]+[#] wirklich nicht in Excel 2010 und Excel 2013? Sie war doch so praktisch! – Nein!
  • Kennt VBA für Excel auf dem Macintosh nicht den Befehl LoadPicture? Damit kann man bequem Logos zur Laufzeit auf eine UserForm laden. – Nein!
  • Kann in einem Diagramm eine Achse unterbrochen werden? Also beispielsweise so, dass bei einer y-Achse zuerst die Zahlen 10, 20, 30 gezeigt werden, dann mit einer gezackten Linie ein neuer Bereich gekennzeichnet wird und anschließend die Werte 110, 120, 130, .. abgetragen werden? – Nein! Man kann nur eine logarithmische Achse verwenden – aber sie verzerrt den Datenbereich.
  • Kann man eine Formel am Kästchen rechts unten diagonal ziehen? Wenn man die Formel in mehreren Zeilen und Spalten benötigt? – Nein – man muss zwei Mal ziehen – einmal nach unten, einmal nach rechts (oder umgekehrt).
  • Der Doppelklick auf das Kästchen zum Herunterziehen der Formel bis zum Ende der Spalte nebenan ist klasse. Kann man eine Formel auf diese Art auch schnell von links nach rechts kopieren? – Nein!
  • Kann man Zellen teilen – so wie in Word? – Nein! Wenn ich so etwas benötige, füge ich eine Hilfsspalte ein und „schmummle“ ein bisschen.
  • Kann man nur eine Zelle verbreitern? – So wie in Word? – Nein!
  • In Excel 2003 konnte man per Programmierung zur Laufzeit Symbole in die Symbolleiste hinzufügen. Kann man das mit den Symbolen im Menüband auch? – Nein – Symbole müssen schon vorhanden sein – man kann sie nur ein- oder ausblenden.
  • Kann man Excel so einstellen, dass er bei einer Formel in der bedingten Formatierung nicht einen absoluten Bezug verwendet? Ich muss jedes Mal umschalten auf den relativen Bezug. – Nein!
  • Kann man Excel so einstellen, dass er beim Bezug auf eine andere Zelle in einer anderen Datei keinen festen Bezug verwendet. Beim Verknüpfen auf andere Tabellenblätter verwendet er auch einen relativen Bezug. Das ist unlogisch! – Stimmt, das ist unlogisch, aber sorry – das kann man nicht ausschalten. Man muss den absoluten Bezug in einen relativen Bezug verwandeln.
  • Ich muss häufig Formeln in Werte umwandeln. Dazu markiere ich einen Bereich, kopiere ihn, klicke mit der rechten Maustaste auf das Symbol „Inhalte in Werte“ und lösche mit [Esc] die laufende, gepunktete Linie. Gibt es dafür nicht eine Tastenkombination? – Nein, leiser nicht. Bei einer einzigen Zelle, in der eine Formel steht, kann man es mit [F2] (editiere die Zelle) – [F9] (wandle die Formel in Werte um – [Enter] (bestätige das Ganze) beschleunigen. Bei einem Bereich weiß ich keine schnelle Lösung. Ein Kollege hat mir erzählt, das er den Bereich mit der rechten Maustaste verschiebt und ohne loszulassen wieder zurück schiebt und dann die Option „Hierhin nur als Werte kopieren“ verwendet. Ob das clever ist?
  • Gibt es VBA für Excel 2008 auf dem Mac? – Nein!
  • Kann ich ein Inhaltsverzeichnis erstellen? Mit einen Klick sämtliche Tabellenblattnamen auflisten? So wie in Word? – Nein! (Übrigens: in PowerPoint und in Visio geht das leider auch nicht.)
  • Kann man eigentlich die Exporteinstellungen verändern? Ich möchte gerne csv-Dateien in ein Datenbanksystem importieren. Die Daten kommen aus Excel. Aber ich benötige die Datumsinformationen in der Form JJJJ-MM-TT – in Excel möchte ich jedoch TT-MM-JJJJ sehen. – Nein!
  • Kann man die UserForms in VBA so einstellen, dass sie immer auf den Bildschirm passen. Manchmal – wenn Anwender kleine Bildschirme haben – werden die Buttons unten und rechts nicht angezeigt. – Nein!
  • Wenn in Word die AutoKorrektur etwas ändert, beispielsweise eine Mailadresse mit einem Hyperlink versieht oder aus dem Flughafen FRA Frau macht, erscheint ein Smarttag, mit dessen Hilfe ich es korrigieren kann. Kann ich es in Excel einstellen, dass dieser praktische Smarttag auch erscheint? Nein – Sie müssen über die Optionen in die AutoKorrektur wechseln und dort die Option deaktivieren (oder den Eintrag löschen), den Sie nicht haben möchten.
  • Wenn ich in openOffice.org oder libreOffice auf die Taste [Entfernen] drücke, werde ich gefragt, ob ich den Inhalt der Zelle oder auch ihre Formate löschen möchte. Gibt es so etwas in Excel auch? – Nein – Sie finden allerdings unter Start / Bearbeiten / Löschen einige Löschoptionen.
  • In Word gibt es Formularfelder. Da steht in hellgrauer Schrift, was man in dieses Feld eintragen muss. Sobald man in das Feld klickt, verschwindet der Vorgabetext. Gibt es das auch in Excel? – Nein! So etwas kann man durch Kommentare oder über die Eingabemeldung der Datenüberprüfung steuern.
  • Ich muss häufig Liniendiagramme erstellen mit recht vielen Daten, die alle als Beschriftung im Diagramm angezeigt werden sollen. Ich markiere jede einzelne Datenbeschriftung und schiebe sie nach oben, beziehungsweise nach unten. Gibt es neben den Beschriftungsoptionen „zentriert, links, rechts, über, unter“ auch eine Option „abwechselnd einen über die Linie setzen und einen darunter“? Das würde mir sehr helfen! – Nein!
  • Ich habe eine Tabelle mit den zwölf Registerkarten „Januar 2014“, „Februar 2014“, „März 2014“, … Ich möchte diese Datei für das laufende Jahr 2015 aktualisieren. Kann ich schnell die Zahlen 2014 durch 2015 ändern? – Nein!
  • Kann man in Excel mit regulären Ausdrücken suchen und ersetzen lassen? Oder filtern lassen? – Nein!
  • Ich weiß, dass ich erkennen kann, ob eine Spalte ausgeblendet ist, indem ich die Spaltenbuchstaben oben lese. Aber kann ich schnell erkennen, ob Spalten ausgeblendet sind? Und wenn ja – welche Spalten ausgeblendet wurden? – Nein! – Man kann jedoch schnell alle Spalten einblenden, indem man die ganze Tabelle markiert und nun alle Spalten einblendet.
  • In Word und PowerPoint kann man mit der Tastenkombination [Shift] + [Strg] + [C] das Format kopieren, mit [Shift] + [Strg] + [V] das Format wieder einfügen. Gibt es eine solche oder andere Tastenkombination auch in Excel zum Format Übertragen? – Nein!
  • Kann man denn bei dem Assistenten Daten / Text in Spalten mehrere benutzerdefinierte Zeichen verwenden? Ich erhalte manchmal Listen, in denen befinden sich sowohl die Schrägstriche „/“ und „\“ als auch die Tilde „~“ als Trennzeichen. In anderen Texten würde ich gerne das Wort „von“ als „Trennzeichen“ verwenden? – Leider nein!
  • Ich würde gerne auf einer Pivottabelle ein Diagramm von Typ X-Y-Punkt aufsetzten,. Geht das? Leider nein: PivotCharts, also Diagramme, die auf Pivottabellen aufgesetzt wurden, können nicht als Typ Punkt (X Y), Blase oder Kurs dargestellt werden können. Alles andere geht.
  • Ich kann ein Tabellenblatt teilen. Prima! Ich kann auf einem Bildschirm mir zwei Dateien anzeigen lassen. Toll. Aber kann ich auch zwei Tabellenblätter einer Datei nebeneinander oder untereinander anzeigen lassen? – Doch, auch – man muss allerdings die Datei „duplizieren“ (Ansicht / Fenster / Neues Fenster). Nun kann man zwei verschiedene Tabellenblätter einer Datei gleichzeitig sehen und bearbeiten! (Beim ersten Mal war ich schnell mit einem „nein – geht nicht“. Danke für den Hinweis, Herr Roth)
  • Ich drucke fast immer auf einen Drucker. Aber manchmal wechsle ich den Drucker. Excel „merkt“ sich das, so dass ich schon häufig auf den falschen Drucker ausgedruckt habe. Kann man das nicht verhindern? Kann man Excel nicht beibringen, dass er seine Druckoptionen wieder zurücksetzt? – Leider nein!
  • In Word kann man mit regulären Ausdrücken arbeiten. Das erleichtert manchmal eine Suche nach sehr komplexen Ausdrücken. Kann man in Excel beim Suchen und Ersetzen mit regulären Ausdrücken arbeiten? – Leider nein!
  • Wenn ich in Excel zwei getrennte Bereiche mit der [Strg]-Taste markiert habe – kann ich dann einen Teil eines dieser Bereiche deselektieren? Also – wenn ich zu viel markiert habe und ein Stückchen wieder wegnehmen möchte. Geht das? – Leider nein!
  • In Word kann ich in einer Tabellenzelle ein Bild einfügen. Wenn ich nun das Bilder vergrößere oder verkleinere, passen sich Zeile und Spalte an. Kann ich ein Bild IN eine Excelzelle einfügen? Das wäre praktisch für die Dokumentation einer Liste. – Leider nein – man kann in Excel Bilder nur AUF ein Tabellenblatt legen. Es wird zwar an eine Zelle gebunden, ist aber unabhängig von der Zellengröße.
  • Kann man im Autofilter mehrere Einträge auswählen, indem man mit der Maus über diese Einträge zieht, bzw. den ersten auswählt und dann mit [Shift] den letzten? Leider nein. Aber man kann es seit Excel 2010 über einen Datenschnitt lösen – dort können bequem mehrere Filterkriterien, die untereinander stehen, markiert werden.
  • Kann man in Diagrammen den Abstand der Beschriftung der Achsen zur Achse vergrößern. Das wäre manchmal praktisch? – Leider nein!
  • Kann man denn den Abstand der Datenbeschriftung der Säulen oder Balken ein wenig vergrößern oder verkleinern? Bedauerlicherweise nur, indem die Beschriftungen einzeln markiert werden und einzeln verschoben werden. Wenn Ihnen die Optionen „am Ende außerhalb“ und „am Ende innerhalb“ nicht genügen.
  • Ich kennen die Taste [Pos1]. damit kann ich in einer Tabelle an den linken Rand, also auf die Spalte A springen. Gibt es auch eine Taste, mit deren Hilfe ich in die oberste Zeile, also Zeile 1 springen kann? – Leider nein. Sie können zwar mit [Strg] + [↑] in die erste Zelle einer gefüllten Liste (also gefüllten Spalte) springen, aber wenn die Spalte „Lücken“ aufweist – dann gibt es leider keine Taste oder Tastenkombination dafür. Dann bleibt nur: eine komplett gefüllte Spalte zu suchen und dort mit [Strg] + [↑]  nach oben zu springen.
  • In Lotus 1-2-3 konnte ich den Inhalt mehrerer Tabellenblätter auf eine Papierseite drucken. Geht das in Excel auch? Nö!
  • Kann man AutoKorrektur oder Benutzerdefinierte Listen an eine Datei binden? So dass sie nur in einer einzigen Datei aktiv sind? – Nein – die AutoKorrektur arbeitet applikationsübergreifend, benutzerdefinierte Listen sind Teil der Applikation Excel.
  • In Word kann ich die automatische Rechtschreibprüfung einschalten, die mir falsch geschriebene Wörter unterstreicht. Wo kann ich das in Excel einschalten? Sorry – die gibt es leider nicht in Excel. Sie können nur die Rechtschreibprüfung über die Tabelle laufen lassen.
  • Beim Kopieren oder Herunterziehen und an vielen anderen Stellen tauchen kleine Quadrate (SmartTags) auf. Sie nerven mich. Kann man die abschalten? – Ich wüsste nicht wie.
  • Ich habe zwei Pivottabellen, die sich auf einem Tabellenblatt untereinander befinden. Immer wenn ich die „kleinere“ der beiden aktualisiere, ändert Excel die Spaltenbreite. Und damit die Spaltenbreite der anderen Pivottabelle, deren Spaltenbreite ich dann jedes Mal neu verbreitern muss. Kann man das nicht abschalten? Ich möchte nicht, dass die Spaltenbreite automatisch geändert wird! – Leider nein.
    Ich korrigiere mich – ab Excel 2010 wurde die Option „Spaltenbreiten bei Aktualisierung automatisch anpassen“ eingeführt. Danke an Daniel für den Hinweis.
  • Ich würde gerne Teile eines Diagramms mit der Pfeiltaste verschieben. So wie in die anderen Formen auch. Darf ich nicht? Leider ist die Pfeiltaste in Diagrammen mit einer anderen Funktion belegt: damit springt man zum nächsten Objekt im Diagramm und markiert es.
  • Kann man einen Teil einer Tabelle speichern? Nur einen Teil eines Tabellenblattes – nicht die ganze Datei? – Ich weiß, was Sie meinen – so wie man einen Druckbereich definieren kann oder nur einen markierten Teil ausdrucken kann … Nein – beim Speichern ist DAS nicht möglich.
  • Es ist klasse, dass man im VBA-Editor „Option Explicit“ automatisch einschalten kann, indem man die Variablendeklaration erzwingt. In Extras / Optionen. Allerdings: Kann man auch „Option Compare Text“ einschalten? Ich würde gerne die Unterscheidung zwischen Groß- und Kleinbuchstaben ausschalten. – Sorry, leider nein!
  • Mit der Datenüberprüfung kann man schnell und einfach Dropdownlisten für Zellen generieren. Leider kann man sie nur mit [Alt] + [↓] öffnen und dann mit der Pfeiltaste auf den entsprechenden Eintrag navigieren. Sehr umständlich! Eine Eingabe mit Hilfe des ersten Buchstabens ist leider nicht möglich! (Danke an Michael für den Hinweis)
  • Ich habe eine Liste, in der sich Leerzellen befinden. Auf diese Liste setze ich eine Pivottabelle auf. Leider verwendet Excel nun die Funktion Anzahl statt Summe. Muss ich jede Spalte einzeln ändern? – Leider ja – den Standard kann man nicht ändern.
  • Kann ich das einstellen, dass das Sprungverhalten zu A1 führt und nicht zu der Zelle, die sich unterhalb (und rechts) von den fixierten Zellen befindet? – Nein leider nicht – Sie müssen mit den Pfeiltasten sich in die Zelle bewegen oder mit der Maus diese Zelle anklicken.
  • Kann man Grundeinstellungen der Pivottabellen vornehmen? Jedes Mal, wenn ich eine Pivottabelle erstelle, muss ich das Berichtslayout im Tabellenformat anzeigen lassen, anschließend alle Elementnamen wiederholen lassen, die Gesamtergebnisse und Teilergebnisse deaktivieren und die Schaltfläche ausschalten. Nur so können die Daten weiter gegeben werden. Kann man leider nicht abspeichern. Kann man das so einstellen, dass jede Pivottabelle DIESES Layout besitzt? – Leider nein.
  • Ich habe bei Ihnen gelernt, dass ich das aktuelle Datum in eine Zelle mit der Tastenkombination [Strg] + [.] einfügen kann. Ich würde gerne ein Register, also ein Tabellenblatt mit dem heutigen Datum beschriften. Gibt es dafür keine Tastenkombination? [Strg] + [.] funktioniert nicht. – Nein, dafür gibt es keine Tastenkombination.
  • In VBA kann man über Extras / Optionen die Variablendeklaration erforderlich machen. Dies führt dazu, dass in jedem neuen Modul der Befehle Option Explicit steht. Man kann leider nicht den Befehl Option Compare Text, der Groß- und Kleinschreibung ausschaltet, einfügen. Kann man denn ein „On Error GoTo Sprungemarke“ aktivieren? – Auch nicht.
  • Es wäre wünschenswert, wenn in einem Liniendiagramm der prozentuale Unterschied zu letzten Datenpunkt (Vorjahr) abzulesen wäre. Geht das? Kann man das – ohne in Excel rechnen zu müssen und Diagramme schummeln zu müssen – einschalten? – Fehlanzeige!
  • Zwar kann man im Gruppenmodus (wenn mehrere Tabellenblätter markiert wurden) Einstellung im Dialog „Seite einrichten vornehmen: Ausrichtung, Seitenränder, Kopf- und Fußzeile, … Aber leider nicht einen Druckbereich ein- oder ausschalten. Und keine Wiederholungszeilen einschalten.
  • Kann man in der Datenüberprüfung / Liste mehrere Zellen auswählen, die nicht zusammenhängen? – Nein.
  • Die Trendlinie in einem Diagramm zeigt die Formel der Trendlinie an. Kann man auf diese Formel zugreifen? – Nein – sie müssen die Formel in Excel „nachbauen“, wenn Sie die Formel haben möchten – entweder mit der Funktion Trend, RGP, Steigung, Achsenabschnitt oder einer ähnlichen Formel.
  • Von anderen Programmiersprachen kenne ich die Möglichkeit einen Array zu sortieren, „zwischendrin“ etwas einzufügen oder zu löschen, einfach ein neues Element anzufügen ohne den Array dynamisch zu vergrößern. Ich finde diese Funktionalität in VBA nicht. – Die gibt es auch leider nicht.
  • Ich möchte gerne – gemäß unserem Corporate Design die Seitenränder fest in Excel einstellen. Wo finde ich diese Option? – Leider gar nicht. Öffnen Sie eine leere Datei, stellen Sie dort in allen Tabellenblättern die Seitenränder ein und speichern (beziehungsweise veröffentlichen) Sie diese Datei als Vorlage. In der Vorlage haben Sie dann die eingestellten Seitenränder.
  • Leider verfügt die Pivottabelle nicht über weitere Funktionen, wie beispielsweise QUARTIL.
  • Ich würde gerne einige Elemente der Achse löschen: bei der x-Achse, wenn es sich um Jahreszahlen handelt und ich nicht alle Zahlen sehen möchte, bei der y-Achse, wenn ich einige Werte ausblenden möchte. Geht leider nicht!
  • Das Fenster „Formelauswertung“ ist praktisch. Aber: kann man es auch vergrößern? Nein!
  • Kann man einen einzelnen Datenpunkt im Diagramm verschieben? Nein – von 2003 zu 2007 wurde dieses Feature entfernt.
  • Kann man die einzelnen Farben der Bänder des Diagramms 3D-Oberfläche ändern? Ich weiß nicht wie.
  • Meine Daten sind auf mehreren Tabellenblättern verteilt. Kann ich mit einem Klick ein Diagramm erstellen? Leider nein – es ist nicht möglich eine Pivottabelle oder Diagramme auf mehrere Tabellen aufzusetzen. Sie müssen ein Diagramm erzeugen und weitere Datenreihen hinzufügen, die sich auf den einzelnen Blättern befinden.
  • Warum gibt es nur die Funktion WURZEL, also Quadratwurzel und nicht Wurzel zur Basis 3 oder 5 oder 10? Logarithmus gibt es auch zur Basis e und 10.
  • Stellt Excel eine Funktion zur Berechnung von Eigenvektoren zur Verfügung? – Nein – das muss man nachbauen.
  • In Word kann man Sonderzeichen auf Tastenkombinationen legen. Ich hätte das gerne für Excel, weil ich Daten häufig mit griechischen Buchstaben kennzeichne. – Sorry – keine Chance – Sie müssen die Sonderzeichen über Einfügen / Symbol auswählen. Dort können Sie noch auf die zuletzt verwendeten Symbole zurückgreifen.
  • Kann ich nach Durchführung einer iterativen Berechnung wieder auf den Startwert zurücksetzen? Leider nein – er muss erneut per Hand eingegeben werden.
  • In einem Liniendiagramm kann die mir die x- und y-Werte von Punkten anzeigen lassen. Zwischen den beiden Punkten zieht Excel eine Kurve. Warum kann ich mir nicht die dadurch berechneten Punkte im Diagramm anzeigen lassen? – Ja, das wäre schön.
  • Ich würde gerne die Linienstärke der Zellumrandung festlegen. Wo finde ich das Maß? – Gar nicht. Excel stellt nur drei Linienstärken zur Verfügung.
  • Ich habe eine Liste, die aus mehreren Zeilen und mehreren Spalten besteht. Ich hätte gerne, dass der Titel ins Diagramm als Diagrammtitel übernommen wird. – Er wird leider nur bei Listen mit einer Spalte übernommen. Bei mehreren Spalten müssen Sie einen Verweis auf die Zelle setzen – ich habe das beschrieben in:
    http://www.excel-nervt.de/keiner-bewegt-sich-mutti-hat-geputzt/
  • Kann man einstellen, dass nicht nur Texte als Vorschläge durch die Funktion AutoVervollständigen unterhalb einer Liste angezeigt werden, sondern auch Zahlen? – Nein. Aber das halte ich auch für keine gute Idee; denn sonst kann es leicht passieren, wenn beispielsweise in einer Liste 12345 steht, ich jedoch nur 12 eintragen möchte – dass danach durch Unachtsamkeit 12345 in der Zelle steht.
  • Ich hätte gerne einen bedingten Schutz. Ich habe einen Kalender, der mir – ja nach Auswahl des Jahres – die Feiertage und Wochenenden anzeigt. Mein Kollege soll aber nur die Arbeitstage beschriften können. Das geht leider nicht, weil Zelle formatieren / Schutz / [ ] gesperrt fest an eine bestimmte Zelle gebunden wird.
  • Kann ich die Eingabemeldungen und Fehlermeldungen der Datenüberprüfung dynamisch halten. Also eine Art bedingte Fehlermeldung? Nein!
  • Kann man an Diagrammelemente Kommentare binden? – Nö! Aber die Idee wäre gut.
  • Ich hätte gerne in Kommentaren eine Auswahlliste für sich wiederholende Texte. Wie kann ich das einrichten? – Gar nicht. Sie könnten jedoch die Texte in der AutoKorrektur hinterlegen.
  • Wie kann ich auf ein Diagrammelement (nicht auf das gesamte Diagramm!) einen Hyperlink legen? – Leider gar nicht.
  • Excel kann einen Hyperlink (Link) auf ein Worddokument setzen. Schade, dass es nicht innerhalb des Dokuments mit einer Textmarke verlinken kann, das heißt: gleich an die korrekte Stelle springt.
  • Beim Filtern werden Zeilen ausgeblendet. Kann man eine Tabelle nach Spalten filtern? – Konkret: ich habe einen Kalender, bei dem die 31 Tage der Monate oben stehen – ich würde gerne bestimmte Tage ausblenden und dann wieder einblenden. – Nur mit einem kleinen Makro – sorry!
  • Gibt es ein bedingtes Drucken? Ich habe in einer großen Tabelle Formeln, die keinen Text („“) liefern – das heißt, die leere Zellen und leere Zeilen erzeugen. Ich hätte gerne, dass nur der sichtbare Teil gedruckt wird. – Nein, das gibt es leider nicht.
  • Ich weiß wie man Zeilen und Spalten einfügt. Ich weiß, dass Excel Formatierungen von der Spalte links und Zeile darüber übernimmt. Ich weiß, dass man diese Formatierungen mit dem Smarttag ausschalten kann. Gibt es eine Taste, mit der man eine neue Zeile/Spalte einfügen kann ohne dass die Formate übernommen werden? – Ich kenne keine.
  • Mir passiert es regelmäßig beim Schreiben, dass ich zu spät die Shifttaste drücke, also ich schreibe manchmal Texte in der Form „eXcel nErvt“. Wo stelle ich in der Autokorrektur ein, dass diese Tippfehler korrigiert wird? – Für ein so seltenes und merkwürdiges Tippverhalten hat Excel leider keine Einstellung.
  • Kann man die Spaltenbreite auch in Zentimeter angeben? – Leider nein – nur in der Seitenansicht (danke für den Hinweis an Michael Weiner).
  • Einige Dialoge lassen sich nicht vergrößern. Gibt es einen Trick, wie man sie an der Ecke packen und ziehen und vergrößern kann? – Ich wüsste keinen.
  • In Excel 2003 gab es einige schöne Vorlagen für Pivottabellen. Sind die verschwunden? – Ja leider. Es fällt auf, dass man in den Vorlagen der Pivottabellen seit Excel 2007 nicht mehr einrücken kann – die Registerkarte „Ausrichtung“ steht dort nicht mehr zur Verfügung.
  • Es wäre aj schön, wenn man immer die kleinen Pfeilchen der Datenüberprüfung sehen würde. geht das? – Leider nein. Man findet die Zellen mit einer Datenüberüberprüfung über Start / Suchen. Man sieht die Steuerelemente besser, die über die Registerkarte Entwicklertools erzeugt wurden. Aber das Dropdown-Symbol verschwindet, wenn der Cursor nicht mehr auf der Zelle sitzt.
  • Kann man Kommentartexte mit Zellen verknüpfen? Oder eine bedingte Formatierung für die Hintergrundfarbe der Kommentare verwenden? – Leider nein!

Aber man kann es programmieren!

14 comments

  • Armin Geyer

    Geht die Funktion [Strg]+[#] wirklich nicht in Excel 2010 und Excel 2013? Sie war doch so praktisch! – Nein!
    ____________________________________________________________________________________

    Dafür gibt es in Excel 2010 [ALT] [M] [O] (nacheinander, nicht gleichzeitig!),
    in Excel 2013 [ALT] [M] [F].

    • Medardus

      Das ist richtig, aber das Quickinfo ist (noch immer) mit der alten, nicht mehr funktionierenden Tastenkombination beschriftet.

      Tastenkombi-Schummel

  • Armin Geyer

    Word kann zwei Dokumente vergleichen – kann das Excel auch? – Nein!

    Doch! In der Symbolleiste für den Schnellzugriff die Schaltfläche „Arbeitsmappen vergleichen und zusammenführen“ hinzufügen (Befehle auswählen: Alle Befehle).

    • Medardus

      Das ist richtig, aber nur, wenn die Arbeitsmappe freigegeben wurde. Sonst funktioniert es leider nicht. In Word kann ich zwei beliebige Dokumente miteinander vergleichen.

      Zusammenführen ja - aber leider nicht immer

  • Hallo zusammen,

    bin bei der Frage: „Kann man den automatischen Zeilenumbruch als Standard einstellen?“:

    Durch einen kleinen Umweg geht es doch.

    1. Eine leere Mappe erzeugen und alle Zellen markieren (oben links im Schnittpunkt von Spalten- und Zeilenköpfen), dann die gewünschte Option (hier: automatischer Zeilenumbruch) aktivieren.
    2. Die leere Mappe in einem XL-Start-Ordner speichern. Alle Mappen die in diesem Ordner sind, werden beim Starten von Excel automatisch geöffnet. Im Standard-Start-Ordner (Explorer-Suche: bei Windows 7 und Office 2010 = C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Office14\XLSTART\) unter dem Namen „Mappe1.xlsx“ (!) speichern.
    3. Beim nächsten Neustart von Excel werden die Dateien aus dem XL-Start-Ordner geladen und Mappe1.xlsx überschreibt die leere Standard-Mappe.

    VG aus Mannheim

    Bert Rinker

    • Medardus

      Die Idee ist gut, Herr Rinker, aber sie hat einen kleinen Haken:
      Anwender startet Excel und landet nun in der Datei Mappe1.xlsx. Er schreibt dort seine Daten hinein und klickt auf „speichern“ …
      Eine bessere Idee wäre, diese leere, aber vorformatierte Datei als Vorlage zu speichern.
      Und: ich bleibe bei meinem Nörgeln und bei dem Wunsch eines Teilnehmers einer Excelschulung: Es gibt in Excel leider keine Option, mit der man dies einschalten kann.
      danke fürs Mitdenken
      liebe Grüße
      Rene Martin

  • Tina

    Hi Leute,

    ich habe ein Problem. Ich möchte sehr gerne ein Bild in Excel 2013 als Kommentar einfügen. In der theorie recht einfach. Aber sobald ich, nachdem ich einen Kommentar in einer Zelle erstellt habe, auf „Kommentar Formatieren“ gehen habe ich keine Wahlmöglichkeiten mehr. Ich kann nur die Schrift ändern aber es gibt keinen Tab mit „Farben und Linien“, dh ich kann einfach kein Bild einfügen… Kann mir jemand helfen? Übrigens habe ich die Excel version als Student von der Uni bekommen… kann es sein dass ich einfach eine version erwischt habe die diese Möglichkeit nicht anbietet?

    Liebe Grüße
    Tina

    • Medardus

      Hallo Tina,
      eigentlich müsste das funktionieren. Man muss allerdings den Rand des Kommentars auswählen.
      Also: rechte Maustaste / Kommentar ein-/ausblenden; Rand auswählen / Kommentar formatieren / Farben und Linien und so weiter. Ich hoffe, dass DIESE Option nicht in der Starter-Verion weggenommen wurde (kann ich mir fast nicht vorstellen)
      lG :: Rene
      Kommentar

  • Hallo,
    Wunsch nach DATEN/Datenüberprüfung/Liste … dann Option „firstletter“

    • Medardus

      Stimmt – das fehlt – man kann leider nicht mit der Eingabe des ersten Buchstabens auf den gewünschten Eintrag springen.

  • andi

    Hi

    gibt es eine Möglichkeit einer Auto Form einen Kommentar zu vergeben.

    oder etwas ähnliches damit die Auto Form mehr Inhalt bekommen kann ohne die größe zu
    verändern?

    MFG
    Andi

    • Medardus

      Hallo Andi,

      ich wüsste nicht wie. Man kann natürlich einen Hyperlink vergeben, so dass eine Information angezeigt, wenn man mit dem Mauszeiger drüberfährt. Aber einen Kommentar im Sinne von Kommentar – ich denke nicht …

      lG :: Rene

  • Michael Weiner

    Kann man die Spaltenbreite auch in Zentimeter angeben? Nein

    Doch. Verwendet man in Excel 2016 die Seitenlayout-Ansicht kann man die Spaltenbreite und Zeilenhöhe sogar nur in cm eingeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.