Diejenigen, die wissen, wie es nicht geht, sollen nicht diejenigen stören, die es bereits tun.

Ich bin sehr irritiert.

Auf unseren letzten Excel-Stammtisch haben wir folgendes Phänomen festgestellt:

Tragen Sie in eine Zelle den Wert 8625,21 ein. Speichern Sie die Datei. Ändern Sie den Dateinamen, indem Sie „.zip“ als Ende einfügen. Entzippen Sie die Datei. Öffnen Sie die Datei sheet1.xml, die Sie im Ordner xl/worksheets finden. Und was sehen Sie dort?

8625.2099999999991

???

Das heißt: nicht nur beim Rechnen und Herunterziehen hat Excel interne Rundungsfehler, sondern bereits bei der Eingabe. Und das schon bei „kleinen“ Zahlen.

Finden wir das komisch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.