Tag Archives: Tastenkombination

Warum sind die Menschen eigentlich nur mit ihrem Aussehen unzufrieden und nie mit ihrem Hirn?

Excel-Workshop. Wir üben wichtige und zentrale Themen. Beim Kapitel „Spur zum Vorgänger/Nachfolger“ fragt mich eine Teilnehmerin, warum diese beiden Symbole bei ihr ausgegraut (inaktiv) sind.

Ein bisschen habe ich suchen müssen – dann habe ich es gefunden: sie hat die Bilder ausgeblendet!

Wie hat sie das gemacht? Wir haben vorher das Thema „Zahlen Formatieren“ behandelt. Ich habe die Tastenkombination [Umschalt] + [Strg] + [6] für das Zahlenformat „Standard“ gezeigt. Wahrscheinlich hat sie [Strg] + [6] gedrückt – damit werden Bilder ausgeblendet.

 

Mein Problem ist, dass ich viel zu süß aussehe für die Art von Sex, die ich gerne hätte.

Heute in der Excelschulung kam die mehrmals die Frage nach einer Tastenkombination: ob es eine für die Zeilenhöhe gibt. Oder für das Sortieren. „Leider nein“, lautete meine Antwort. Während man in Word eigene Tastenkombinationen vergeben kann:

geht dies in Excel leider nicht:

Bleibt nur: ein Symbol in die Symbolleiste für den Schnellzugriff. Oder: programmieren …

Auf dem Boden der Tatsachen liegt eindeutig zu wenig Glitter.

Lustig: Heute in der Excel-Schulung: Thema: Listen, große Tabellen, Datenmengen.

Ich beginne den Unterricht mit ein paar nützlichen  Tastenkombinationen:

* [Strg] + [Ende] und [Strg] + [Pos1]: Bewegen zum Ende und Anfang und Ende der Tabelle

* [Strg] + [↓]: Bewegen zum letzten gefüllten Eintrag der Spalte (Analog die anderen Pfeiltasten)

* [Shift] + [Strg] + [Ende], [Shift] + [Strg] + [Pos1], [Shift] + [Strg] + [↓]: Markieren bis zum Ende der Spalte oder der Tabelle

* [Strg] + [*]: Markieren des zusammenhängenden Bereichs

Danach wollte ich die (intelligente) Tabelle zeigen und bat die Teilnehmer über Einfügen / Tabelle eine solche zu erstellen. Eine Teilnehmerin sagte, dass sie keine Tabelle erstellen kann – das Symbol sei „ausgegraut“ (inaktiv):

Die Lösung habe ich schnell gefunden: Beim Ausprobieren der Tastenkombinationen hatte sie aus Versehen

[Shift] + [Strg] + [Bild↓] gedrückt: mit [Strg] + [Bild↓] bewegt man sich zum nächsten Tabellenblatt; mit [Shift] + [Strg] + [Bild↓] markiert man bis zum nächsten Tabellenblatt. Erkennbar an den beiden weiß formatierten Registerkarten und an dem Text „Gruppe“ in der Titelzeile.

Many people are alive only because it’s illegal to shoot them.

Excel kann schon ganz schön nerven!

Gestern in der Excel-VBA-Schulung. Wir erstellen ein (komplexes) Makro, das eine andere Datei öffnet und dann weitere Befehle ausführt. Beispielsweise so:

Sub TastenkombiTest()
Workbooks.Open „D:\Eigene Dateien\Excel\Asterix.xlsx“
MsgBox „Excel kann schon ganz schön nerven!“
End Sub

In Excel weisen wir dem Makro über Entwicklertools / Code / Makros / Optionen eine Tastenkombination zu. Erster Versuch: das Makro wird auf [Strg] + [Shift] + [i] gelegt. Das Ergebnis: Das Makro bricht nach dem Öffnen der Datei ab.

Zweiter Versuch: das Makro wird auf [Strg] + [i] gelegt. Es klappt!

Muss ich das verstehen?

Wenn ein streunender Kater nach 12 Tagen wieder auftaucht – alle happy! Aber mach das mal als Mann.

Bisher hat es genervt. Kennen Sie das?

Eine Zahlenreihe. Daneben wird eine Formel eingefügt. Der Beginn des Formelbereichs ist die obere Zelle:

Die Formel wird mit der Tastenkombination [Shift] + [Strg] + [↓] nach unten „gezogen“.

Problem: nun möchte man „zurück“ zu der Zelle, in der die Formel eingetragen wurde. Die Lösung: Drücken Sie die Tastenkombination [Strg] + [Rück], also die Taste [⇐]. Und schon nervt es nicht mehr.

Danke an Christian für diesen Tipp.

Alle Tage sind gleich lang, aber unterschiedlich breit

Achtung!

Wir haben eine Liste, auf die wir einen Filter anwenden:

Schreibt man in eine andere Zelle einen Wert, kopiert ihn und fügt ihn über die gefilterten Daten ein, funktioniert dies:

Kopiert man jedoch einen Wert und fügt ihn mit Inhalte einfügen / Werte ein, so werde die dazwischenliegenden Werte überschrieben:

Die Lösung: man muss nach dem Filtern die nur sichtbaren Zellen auswählen (Start / Bearbeiten / Suchen und Auswählen / Inhalte auswählen). Die Tastenkombination [Alt] + [Shift] + [,] (also: [Alt] + [Shift] + [;]) tut das Gleiche.

DANN sind Sie auf der sicheren Seite.

Die wichtigsten Dinge sind ja sowieso nicht Dinge.

Heute in der VBA-Schulung war ich verblüfft. Wir wollten herausfinden, wie der Befehl für das Zahlenformat „Währung“ lautet. Ich forderte die Teilnehmer auf, den Befehl „formatiere“ eine Zelle als Währung aufzuzeichnen und sich das Ergebnis anzusehen. Wir erhielten vier verschiedene Ergebnisse.

Vier? Zwei hätte ich verstanden. Währung und Buchhaltung. Aber vier? Die VBA-Befehle lauten:

‚ — Buchhaltung
Selection.NumberFormat = _
„_-* #,##0.00 [$€-de-DE]_-;-* #,##0.00 [$€-de-DE]_-;_-* „“-„“?? [$€-de-DE]_-;_-@_-“

Selection.NumberFormat = „_($* #,##0.00_);_($* (#,##0.00);_($* „“-„“??_);_(@_)“

‚ — Währung
Selection.NumberFormat = „#,##0.00 $“

Selection.NumberFormat = „$#,##0.00_);[Red]($#,##0.00)“

Schaut man das genauer an, findet man die Unterschiede:

Denn – es ist ein Unterschied, ob man das Symbol „Buchhaltungszahlenformat“ in der Gruppe „Zahl“ verwendet oder „Buchhaltung“ aus dem Kombinationsfeld der gleichen Gruppe (oder über den Dialog Zellen formatieren / Zahlen / Buchhaltung).

Es ist ein Unterschied, ob Sie das Symbol „Währung“ verwenden (oder über den Dialog Zellen formatieren / Zahlen / Währung) oder – die Tastenkombination [Shift] + [Strg] + [$]. Ob das nicht zu Problemen führen kann?

Paradox ist, wenn einer sich im Handumdrehen den Fuß bricht.

Hallo Herr Martin,

ich weiß nicht, was passiert ist: Ich habe eine Tabelle in Excel angelegt:

Die neue Tabelle

Die neue Tabelle

Ich wollte nun ein neues Tabellenblatt einfügen – und nun das:

???

???

Die Antwort: Wenn Sie genau hinsehen, haben Sie nicht ein neues Blatt, sondern ein Diagramm eingefügt. Wahrscheinlich wollten Sie die Tastenkombination [Shift] + [F11] drücken, haben aber nur [F11] gedrückt. löschen Sie das Diagramm und versuchen es noch einmal!

Die Antwort

Die Antwort