Error 404

Sehr perfide!. Wenn man zwei Zeilen (oder Spalten) mit der Maus zusammenschieben, kann man sie mit der Maus wieder „auseinanderschieben“, das heißt sichtbar machen, das heißt: einblenden. Man kann sie aber auch über den Befehl „einblenden“ (im Kontextmenü der Zeilenköpfe oder über Start / Zellen / Format / Ausblenden & Einblenden / Zeilen einblenden wieder sichtbar machen.

Hat man sie jedoch nicht ganz zusammen geschoben, werden sie nicht mehr eingeblendet. Oder genauer: Beträgt die Zeilenhöhe 0,1 oder mehr, ist „einblenden“ zwecklos, da die Zeile für Excel nicht ausgeblendet ist.

4 comments

  • Andreas Waechtler

    ok, dann muss man halt den entspr. Zeilenbereich markieren und mit Rechtsklick > Zeilenhöhe wieder auf eine sichtbare Größe setzen – wenn man denn das Problem erkannt hat 🙂
    Noch lustiger wird’s wenn man alle Zeilen und Spalten ausgeblendet hat – dann muss man erst mal drauf kommen, dass der Befehl „Einblenden“ nur dann im Kontextmenü erscheint, wenn der Mauszeiger knapp neben dem Dreieck in der linken oberen Ecke die Gestalt eines Doppelstrichs mit 2 entgegengestzten Pfeilen angenommen hat…

    • Medardus

      Das ist hübsch: Zeilen UND Spalten ausblenden – auf DIE Idee bin ich noch nicht gekommen. Übrigens auch noch keiner meiner Teilnehmer.

      • Andreas Waechtler

        Das ist ja auch besser so.
        Wie der Kollege das hinbekommen hat wusste er nicht mehr (vielleicht gibt’s da ein Tastenkürzel für?), aber auf der Seite war wirklich nur noch das kleine Dreieck links oben zu sehen… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.