Der Frühling ist da! Man hört schon die ersten Hochdruckreiniger und bald kommen auch die Rasenmäher aus dem Süden zurück.

Eine interessante Frage einer Schulungsteilnehmerin:

Man kann Formate löschen:

Man kann bedingte Formatierungen löschen:

Man kann Kommentare löschen:

Man kann Hyperlinks löschen:

Aber – wie löscht man eine Datenüberprüfung?

Ich zeigte ihr, dass man in der Datenüberprüfung auf „Jeden Wert“ zurücksetzen kann:

Dann allerdings bleibt die Eingabemeldung:

Oder man löscht alles – dann löscht man allerdings die Inhalte:

Eine Lösung, wenn man mehrere Datenüberprüfungen mit mehreren Eingabemeldungen (und Fehlermeldungen) hat: Start / Bearbeiten / Suchen und Auswählen / Datenüberprüfung). Dann erhält man die Meldung „Die Auswahl enthält mehr als eine Prüfungsart. Sollen die aktuellen Einstellungen gelöscht und dann fortgefahren werden?“ Diese kann man bejahen.

Eine andere Lösung wäre: man kopiert eine leere Zelle und fügt über „Inhalte einfügen / Gültigkeit“ die Datenüberprüfung ein.

Aber explizit löschen kann man Datenüberprüfungen nicht.

4 comments

  • Thomas

    Hallo!

    Könnte man die Datenüberprüfung nicht einfach über die Schaltfläche „Alle löschen“ (siehe Bild 6 oben) löschen?

    • Medardus

      Natürlich. Aber dann sind die Inhalte weg!
      Die Teilnehmerin wollte NUR die Datenüberprüfung löschen.

      • Thomas

        Hallo!

        Nein, das meinte ich nicht. Im Dialog „Datenüberprüfung“ gibt es ganz unten links eine Schaltfläche „Alle löschen“ – die löscht nur die Datenüberprüfungen, nicht die Inhalte.

        • Medardus

          Tatsächlich – ich gestehe – Schande über mich – DIESEN Button habe ich glatt übersehen.

          Danke für den Hinweis. Ich gelobe: nie wieder über Excel zu nörgeln. Okay – zumindest bis zum Anfang der nächsten Woche – ich habe ein anderes Thema, das ich mir genau anschauen will.
          PS: Dieser Artikel ist peinlich – aber er bleibt so stehen. Und: die anderen Teilnehmer der Schulung haben diesen Button auch nicht gesehen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.