Category Archives: Merkwürdige Diagramme

Da muss ich erst einmal eine Nacht darüber feiern.

In der letzten Excelschulung fragte mich ein Teilnehmer, warum ein Legendeneintrag in einem Diagramm fehle:

Ein verschieben, Aktualisieren oder Vergrößern der Legende brachte die fehlende Jahreszahl nicht zurück.

Wir konnten reproduzieren, was wahrscheinlich passiert ist: Jemand hat einen Legendeneintrag markiert und gelöscht:

Das Originaldiagramm

Und: man erhält den fehlenden Eintrag schnell wieder, indem die komplette Legende gelöscht wird und wieder eingefügt wird:

Legende weg!

Legende ist nun vollständig wieder da!

Sport gibt dir das Gefühl, dass du nackt besser aussiehst. Tequila übrigens auch.

Heute in der Excel-Schulung beim Erstellen eines Diagramms wunderte sich der Teilnehmer. Obwohl er „vertikale Ausrichtung: oben“ aktiviert hatte, wanderten die Datenbeschriftungen nicht über die Markierungspunkte.

Die Ursache: Er hatte aus der Kategorie „Größe und Eigenschaften“ die Textausrichtung gewählt und nicht aus den Beschriftungsoptionen die Beschriftungsposition:

Mein Leben ist ein einziges Ab und Ab.

Heute in der Excelschulung. Wir erstellen ein 3D-Diagramm mit Hilfe der 3D-Oberfläche.

Die Teilnehmer entdecken die Drehung und beginnen die X-Drehung, Y-Drehung und Perspektive zu verändern.

Ein Teilnehmer fragt mich: Warum passiert bei der Schaltfläche „Zurücksetzen“ gar nichts?

Ja – warum eigentlich nicht? Die Schaltfläche „Standarddrehung“ setzt lediglich X-Drehung und Y-Drehung zurück. Schade – eigentlich!

Ich gebe bei der Arbeit immer 100% – Montag 3%, Dienstag 28%, Mittwoch 47%, Donnerstag 15% und Freitag 7%

Amüsant:

In einer Spalte werden die Preis in EUR angegeben. Da wir bis 2002 noch DM in Deutschland hatten werden in einer Spalte daneben die Euro-Preise eingetragen. Die EURO-Preise aus den 80er und 90er Jahren wurden umgerechnet. Darauf wird ein Liniendiagramm aufgesetzt.

Das Liniendiagramm

Verändert man den Datentyp in „gestapelte Linien“ werden die Daten kumuliert. Die leeren Zellen werden als 0 interpretiert:

Gestapelte Linien

Wechselt man wieder zurück auf Linie, werden jetzt die leeren Zellen als Nullwerte verarbeitet.

Anders als am Anfang

 

Sucht euch einen neuen Clown, ich suche mir einen neuen Zirkus.

Heute in der Excelschulung kam mal wieder die Frage, ob man einzelne Datenpunkte in einem Diagramm verschieben kann. Meine Antwort ist „nein“. Zu Hause überlegen ich – vielleicht geht es ja doch – vielleicht gibt es irgendwo einen Schalter. Früher ging es doch auch.

20170208Diagramm

Leider nicht verschiebbar.

Ich schaue mich im Internet um: auf der Seite

http://www.pctipp.ch/tipps-tricks/kummerkasten/office/artikel/excel-2007-datenpunkt-im-diagramm-verschieben-51216/

finde ich folgenden Kommentar:

„Excel 2007: Datenpunkt im Diagramm verschieben
Problem: Ich habe hier ein einfaches Punkte-Diagramm. Darin möchte ich einen der Datenpunkte per Maus verschieben, so dass in der Bezugstabelle der entsprechende Wert angepasst wird. In Excel 2003 ging das noch, dachte ich. Wie siehts unter Excel 2007 aus?
Lösung: Bei der gesuchten Funktion handelt es sich um eine Art «grafische Zielwertsuche». Dieses Feature ist bzw. war tatsächlich in Excel 2003 noch vorhanden. Aufgrund der seltenen Nutzung hat’s das Feature aber nicht mehr in die 2007-er und 2010-er Version von Excel geschafft.“

Ich habe diesen und weiter zehn Punkte zu meiner Liste

Geht nicht – sorry, Leute …

hinzugefügt. Den Teilnehmern ist einiges aufgefallen.

Wer schwankt hat mehr vom Weg!

Nachtrag zum Beitrag

Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

Ich habe ein Diagramm mit gestapelten Säulen in Excel 2007 erstellt. Ich öffne es in Excel 2016, erstelle auf Basis der Daten ein weiteres Diagramm. Tatsächlich – die Einträge der Legende sind vertauscht.

20161130diagramm

Übrigens – wenn ich in Excel 2016 im „alten“ (oberen) Diagramm die Legende entferne und neu einfüge, erhalte ich die „neue“ Reihenfolge. Ich hätte es auch nicht anders erwartet.

Freiheit für die Gummibären- weg mit den Plastiktüten!

Vorgestern in der PowerPoint-Schulung:

Teilnehmerin: Wie kann ich denn die Daten des Diagramms erneut bearbeiten? Wie komme ich zu der Excel-Tabelle zurück?

Trainer: Klicken Sie auf die Registerkarte „Entwurf“. Dort finden Sie in der Gruppe „Daten“ eine Schaltfläche „Daten bearbeiten“. Damit wird die Excel-Tabelle erneut geöffnet.

Teilnehmerin: Ich sehe in Entwurf kein Symbol „Daten bearbeiten“.

Trainer: Ziemlich weit rechts. Das dritte Symbol von rechts.

Teilnehmerin: Bei mir gibt es so ein Symbol nicht.

Trainer schaut auf den Bildschirm der Teilnehmerin: Sie haben recht. Es gibt zwei Registerkarten „Entwurf“. Ich meine die kontextabhängige Registerkarte „Entwurf“ in den „Diagrammtools“. Nicht die linke Registerkarte „Entwurf“.

Zwei Mal Entwurf

Zwei Mal Entwurf

Fazit: Als EDV-Trainer müssen wir immer ganz genau sagen, wovon wir sprechen. Viele Bezeichnungen tauchen in den Anwendungsprogrammen mehrmals auf (Entwurf, Einfügen, Tabelle, …) Sonst sehen und verstehen es die Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die Anwender und Anwenderinnen nicht.

Übrigens: in der englischen Version sind auch beide Registerkarten mit „Design“ beschriftet.

Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

Ist mir nie aufgefallen. Heute in der PowerPoint-2016-Schulung ist mir aufgefallen, dass bei den Diagrammen mit gestapelten Säulen die Legende „umgekehrt“ angezeigt. Während in PowerPoint 2007 noch Ausland | Inland angezeigt wurde:

20161123diagramm01

wird in PowerPoint 2016 nun Inland | Ausland angezeigt:

20161123diagramm02

Eigentlich nicht schlimm – es geht ja schließlich nur darum, welche Kategorie durch welche Farbe repräsentiert wird. Dennoch: amüsant!

Hunde sollten mindestens so groß sein, dass man sie morgens nicht mit den Socken verwechselt …

Okay – verstanden. Ich habe ein Ringdiagramm erstellt. Allerdings hätte ich nun gerne die Demokraten auf der rechten Seite und die Republikaner links. Ich finde diese Option jedoch nicht:

Wo vertausche ich links und rechts?

Wo vertausche ich links und rechts?

Die Antwort: Leider gibt es diese Option nicht bei den Kreis- und Ringdiagrammen. Sie müssen die Reihenfolge der Daten in der Tabelle ändern.

Und: ja, ich weiß: bei Säulen- und Balkendiagrammen darf man die Reihenfolge ändern …

Hier geht es.

Hier geht es.

Ich kann mich in 5 Sprachen unverständlich artikulieren.

Hallo zusammen.

Ich wollte mal eben schnell die Sitzverteilung im Repräsentantenhaus der USA darstellen. Ich habe in Excel die Zahlen der Republikaner und Demokraten eingetragen, die Summe gezogen – die wollte ich später transparent „wegformatieren“. Allerdings: Es gelingt mir nicht das Diagramm „rumzudrehen“ – also so zu drehen, dass die anderen Hälfte unten liegt. Früher ging das doch, oder?

Die Optionen lassen sich nicht öffnen

Die Reihenoptionen lassen sich nicht öffnen

Die Antwort: Sie haben aus Versehen den Typ „Sunburst“ gewählt:

Falscher Diagrammtyp

Falscher Diagrammtyp

Sie hätten Kreis / Ring wählen müssen:

Ring ist besser geeignet.

Ring ist besser geeignet.

Denn damit funktioniert es:

20161111senat04

Übrigens: bei „Sunburst“ sind einige Optionen inaktiv.

Freundlichkeit wird nur laut Rechtschreibung groß geschrieben

Warum dürfen mal wieder alle – warum nur ich nicht?

Heute wieder in der Excel-Schulung: Eine Teilnehmerin fragte mich, warum sie keine Diagramme erstellen durfte:

Kein Diagramm möglich

Kein Diagramm möglich

Ich wusste, wo ich suchen musste: In den Optionen war eingeschaltet:

„Objekte anzeigen: [x] Keine (Objekte ausblenden)“

Der Grund: Vielleicht hatte sie aus Versehen auf die Tastenkombination [Strg] + [6] gedrückt. Damit werden Bilder deaktiviert (was Sie im linken Teil des Menübandes sehen können). Vielleicht wollte sie [Shift] + [Strg] + [6] drücken (Standardzahlenformat) oder [Shift] + [6] (das &-Zeichen).

Die Ursache

Die Ursache

Da, wo Sie sitzen, kann ich mir auch gut eine Zimmerpflanze vorstellen

In Excel 2016 kamen neue Diagrammtypen hinzu. Vor allem die Treemaps sind nicht ganz einfach zu durchschauen.

Erster Test: Eine Liste der Länder Europas:

Kein Ergebnis

Kein Ergebnis

Klar: Excel verwendet die letzte Spalte (Die Texte „Hauptstädte“) als numerische Werte. Also: Spalte löschen oder Leerspalte einfügen:

20160806Treemap02

zu viele Kategorien

Auch nicht überzeugend: Jedes Land wird einzeln in der Legende aufgelistet. Besser wäre es mit einer zweiten Kategorie zu arbeiten:

20160806Treemap03

besser – aber (noch) nicht gut

Noch besser wäre es, diese Hauptkategorie (EU/Nicht-EU) zu sortieren. Und: wenn man sich auf eine Zahlenspalte beschränkt (Einwohner statt Fläche) – sieht das Ganze recht gut aus:

sortiert

sortiert

Wir lernen: bei einer Spalte und vielen Daten wirkt das Ergebnis von Treemap etwas verloren:

20160806Treemap05

viele – zu viele?

Völlig absurd wird es, wenn man mehrere Tausend Datensätze in einem Treemap darstellen möchte:

Zeitgenössische Kunst?

Zeitgenössische Kunst?

Also eine Pivottabelle davorschalten?

Pivot?

Pivot?

Geht leider nicht – man muss die Pivottabelle erst in Daten umwandeln (kopieren / Inhalte einfügen). Dann hat man ein aussagekräftiges Treemap-Diagramm:

so!

so!